Schweiz
Nightlife

Coronavirus: Diese Konzerte und Partys steigen trotz Coronavirus

Patent Ochsner spielen am Freitag und Samstag trotz Coronavirus im Stadtsaal Zofingen.
Patent Ochsner spielen am Freitag und Samstag trotz Coronavirus im Stadtsaal Zofingen. bild. zvg

Steigen Partys und Konzerte trotz Coronavirus? Das ist der aktuelle Stand

28.02.2020, 16:11
Mehr «Schweiz»

Fertig Grosskonzerte, Mega-Partys: Der Bundesrat hat wegen des Coronavirus alle Veranstaltungen mit über 1000 Personen verboten.

Die grosse Frage für viele Nachtschwärmer lautet jedoch: Finden die kleineren Partys und Konzerte trotzdem statt?

Clubgänger können in Zürich vorerst aufatmen. «Alle Veranstaltungen unter 1000 Personen sind bis Anfang Woche bewilligt», sagte der Zürcher Kantonsarzt Brian Martin an einer Medienkonferenz. Im Kanton Aargau hingegen müssen alle Veranstaltungen für über 150 Personen separat bewilligt werden. Was das für die einzelnen Anlässe bedeutet, ist noch nicht abschliessend klar.

«Wir spielen heute Abend», schreiben Patent Ochsner, die am Freitag und Samstag im rund 450 Personen fassenden Stadtsaal Zofingen auftreten sollen.

Beim Berner Kult-Lokal Bierhübeli geht man derzeit davon aus, dass die dieses Wochenende geplante «90ies-Party» sowie die Konzerte normal über die Bühne gehen.

«Wir stehen mit dem Kantonsarzt in Kontakt und beurteilen die Lage fortlaufend», sagt Bierhübeli-Sprecher Dave Naef zu watson.

Abgesagte Konzerte (>1000 Personen)

  • Max Herre, 1. März, Volkshaus
  • AnnenMayKantereit, 28. Februar, Hallenstadion
  • Halsey, Samsung Hall, 2. März
  • Stormzy, X-tra, 5. März
  • Fat Freddy's Drop, Halle 622, 7. März
  • Casino Bern: Schwizgebel | Hindoyan. Tschaikowskys Fünfte, 28. Februar
  • Casino Bern, Bern singt
  • Rock classic, Hallenstadion, 29. Februar
  • Peter Maffay, Hallenstadion, 11. März
  • Star Wars, Hallenstadion, 8. März

Tipp der watson-Redaktion an alle Party- und Konzertgänger:

Informiere dich direkt auf der Webseite oder Hotline der Veranstalter, ob deine Party oder dein Konzert tatsächlich steigt.

(amü)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das Coronavirus breitet sich aus (Ende Februar)
1 / 20
Das Coronavirus breitet sich aus (Ende Februar)
Ein Mitarbeiter arbeitet an der Installation einer COVID-Triage, die ausserhalb des Berner Inselspitals installiert wurde.
quelle: keystone / anthony anex
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Dieser Arzt sagt dir, was jetzt in Sachen Coronavirus gilt
Das könnte dich auch noch interessieren:
14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Balrokable
28.02.2020 17:02registriert Juli 2015
In Basel wurden/werden alle Parties mit über 200 Personen abgesagt.
380
Melden
Zum Kommentar
avatar
ChlyklassSFI // FCK NZS
28.02.2020 17:37registriert Juli 2017
Danke für den Ticker. Ich könnte nicht ohne ihn leben.
2925
Melden
Zum Kommentar
14
Syngenta unterliegt im Streit mit Bund um Fungizid im Trinkwasser vor Gericht

Der Bund darf eine neue Weisung an die Kantone erlassen zu Massnahmen gegen möglicherweise krebserregende Abbauprodukte des Pestizids Chlorothalonil. Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Beschwerde des Agrochemiekonzerns Syngenta grösstenteils abgewiesen.

Zur Story