Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lukmanierpass wegen grossflächigem Flurbrand gesperrt



Der Lukmanierpass ist am Dienstag wegen eines Flurbrandes oberhalb der Passstrasse gesperrt worden. Gebrannt hat es auf einer Fläche von rund einem Quadratkilometer. Der Brand war von einer brennenden Zigarette ausgelöst worden.

Der Brandausbruch wurde kurz vor elf Uhr gemeldet, wie die Polizei mitteilte. Im Einsatz standen rund 60 Angehörige der Feuerwehr sowie zwei Löschhelikopter. Im Laufe des Nachmittags konnten die Flammen gelöscht werden.

Während der Löscharbeiten war die Lukmanierstrasse gesperrt. Sie konnte um 16 Uhr für den Verkehr wieder freigegeben werden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So zeigt sich St.Gallen auf Instagram – 57 Bilder aus der Bratwurst-ohne-Senf-Stadt

Spoiler: Du wirst kein einziges Bild einer Bratwurst sehen. Dafür wirst du erfahren, welches die beliebtesten Sujets sind und wer dahinter steckt, dass wir die dritte Instagram-Bildersammlung – nach Basel und Chur – St.Gallen widmen.

Alles hat mit einem kleinen Wettbewerb angefangen: Unter einem unverfänglichen Bild der Stadt Thun fragten wir unsere Instagram-User, aus welcher Stadt wir nach Basel die nächste Slideshow mit den schönsten Bildern zusammen stellen sollen. 

Bei den ersten acht Wortmeldungen gab es keine Übereinstimmung. Sprich: die ersten acht User nannten je eine andere Schweizer Stadt. Die erste Doppelnennung erhielt St.Gallen.

Danach übernahm der offizielle Account der Stadt St.Gallen das Zepter und rief …

Artikel lesen
Link zum Artikel