DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
bild: imgur

Das 1.-August-Feuerwerk ist jetzt zwar erlaubt ... aber bitte macht es einfach nicht so

01.08.2015, 08:0901.08.2015, 11:00

Dank des miesen Wetters in den letzten Tagen dürfen in vielen Teilen der Schweiz nun doch Raketen zum Nationalfeiertag abgefeuert werden. Wo genau, liest du hier

Sollte in deinem Gebiet also das Feuerwerkeln genehmigt sein: Viel Spass beim Raketenabfeuern! Ein paar Regeln müssen dennoch sein. 

Regel 1: Immer vorsichtig sein
Regel 2: Mach es einfach nicht wie die folgenden Typen. 

Zum Beispiel wie diese Burschen. Hier ging der Schuss nach von hinten los: 

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: watson via youtube

Auch keine gute Idee: 

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Gemein und gefährlich. Gemeingefährlich! 

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Es gibt Leute, die es einfach immer übertreiben müssen ... 

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Wenn du deine Frisur behalten willst: Geh aus dem Weg! 

bild: imgur

Den Schachtdeckel anzünden? Auch keine besonders gute Idee ... 

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Ebenso wenig durchdacht: Feuerwerk mit Pfeil und Bogen abschiessen

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Die armen Fische ... 

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Und übrigens: Achte immer schön darauf, dass die Rakete ganz gerade steckt, bevor du sie anzündest!

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Vielleicht solltest du schon mal dein Auto umparkieren. 

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Und wenn du dir das alles nicht zutraust, ist vielleicht dieses Exemplar etwas für dich: 

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Bonus: Ein Feuerwerk von einer Drohne gefilmt 

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

(sim) 

No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Politologe erklärt, warum das Covid-Gesetz noch deutlicher angenommen wurde als im Juni
Warum die Gegner des Covid-Gesetzes noch weniger Chancen hatten als im Juni und wieso die Pflege-Initiantinnen richtig gepokert haben, erklärt Urs Bieri, Politologe bei gfs.bern im Interview.

Herr Bieri, die Umfragen zeigten zwar ein deutliches Ja zum Covid-19-Gesetz, dennoch haben viele bis zu den ersten Hochrechnungen gezittert. Sie auch?
Urs Bieri: Unsere Umfragen sind gut und professionell und wir haben mit dem gleichen Messverfahren gearbeitet, wie bereits bei der Covid-Abstimmung im Juni. Dort haben wir das Abstimmungsresultat bereits sehr genau vorausgesagt. Ich war darum entspannt.

Zur Story