Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In Sitten hat es am Montag noch einen Hitzetag gegeben: Das Thermometer zeigte 30,2 Grad. (Symbolbild)

In Sion kletterte das Thermometer auf über 31 Grad. Bild: KEYSTONE

Erster Hitzetag: An diesen Orten hat das Thermometer die 30-Grad-Marke geknackt☀️☀️



Der Sommer gibt richtig Gas: Am Donnerstag wurden in Teilen der Schweiz erstmals in diesem Jahr die 30-Grad-Marke geknackt, wie Meteoschweiz mitteilt.

Am heissesten war es laut Meteonews in Visp mit 32,4 Grad. In Basel-Binningen zeigte das Thermometer 31 Grad an.

Sommerfans können morgen zuerst noch viel Sonne und gegen 30 Grad geniessen. Gegen Abend zieht dann eine Kaltfront mit Gewittern auf. Am Samstag fallen die Temperaturen auf 21 Grad. Bereits am Sonntag kommt aber die Sonne zurück.

(amü)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Hitze: 12 lustige Dinge, die du tun kannst ;-)

Affenhitze im Zoo - so kühlen sich die Tiere ab

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Heute wird's gewittrig – und danach ziemlich nass

Heute wird es unruhig am Himmel: Erst startet der Tag sonnig und heiss, aber am Nachmittag bilden sich in den Alpen rasch erste lokale Gewitterzellen. Mit Platzregen und Gewittern ist zu rechnen, wie Meteo News mitteilt – erst in den Alpen, im Verlauf des Abends dann auch im Jura und im Flachland.

In der Nacht zum Samstag erfasst schliesslich eine Kaltfront die Schweiz und bringt weitere kräftige Regengüsse. Sie zieht über das Mittelland und verharrt bis zum Samstagmorgen in den Voralpen.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel