Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Serbe muss wegen Mordes in St.Galler Moschee 18 Jahre hinter Gitter



Ein 52-jähriger Mann ist am Donnerstag wegen Mordes in einer St. Galler Moschee verurteilt worden. Der Serbe wird mit einer Freiheitsstrafe von 18 Jahren verurteilt. Er hatte im August 2014 einen 51-jährigen Schweizer erschossen, um seinen Bruder zu rächen.

Das Kreisgericht St. Gallen qualifizierte die Tat als Mord. Der Angeklagte habe die Tat geplant und das arg- und wehrlose Opfer während des Freitagsgebets erschossen. Der Angeklagte gab die Tat zu. Er bestritt jedoch das Tatmotiv und verlangte eine Verurteilung wegen vorsätzlicher Tötung, weil er unter dem Einfluss einer Angstpsychose geschossen habe.

Der Bruder des Angeklagten war vor 19 Jahren in Walenstadt bei einem Streit zwischen drei albanisch-stämmigen Männern - dem Angeklagten, dessen Bruder und dem späteren Opfer - erstochen worden. Der mutmassliche Täter wurde damals wegen Notwehr freigesprochen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Stoffels Einkommen um 105 Millionen auf 105 Millionen Franken korrigiert

Das Bündner Verwaltungsgericht hat das steuerbare Einkommen des Immobilienunternehmers Remo Stoffel für die Steuerperiode 2005 zu Recht auf 105 Millionen Franken festgelegt. Dies hat das Bundesgericht entschieden. Stoffel hatte in seiner Steuererklärung 2005 ein Einkommen und ein Vermögen von 0 Franken ausgewiesen.

Auf insgesamt 114 Seiten zeigte das Bündner Verwaltungsgericht in einem Urteil von Mitte Dezember 2019 auf, mit welchen verwirrenden, buchhalterischen Tricks Auszahlungen vorgenommen …

Artikel lesen
Link zum Artikel