Schweiz
Ständerat

Parlament sagt Nein zu zurückgezogener Landschaftsinitiative

Landwirtschaft
Landwirtschaft.Bild: unsplash

Parlament sagt Nein zu zurückgezogener Landschaftsinitiative

05.12.2023, 11:3205.12.2023, 11:33
Mehr «Schweiz»

Das Parlament sagt Nein zur bereits bedingt zurückgezogenen Landschaftsinitiative. Einen indirekten Gegenvorschlag zum Volksbegehren haben die Räte mit dem zweiten Teil der Teilrevision des Raumplanungsgesetzes schon im Herbst verabschiedet.

Der Ständerat beschloss 2022 ein Nein zur Initiative. Der Nationalrat beschloss am Dienstag mit 122 zu 59 Stimmen eine Nein-Empfehlung für den Fall, dass die Initiative doch noch an die Urne kommen sollte. Für SVP, Mitte, FDP und GLP war die Initiative nicht mehr nötig, für einige Gegner auch zu extrem.

Die Initiantinnen und Initianten selbst setzen auf das revidierte Gesetz und haben ihr Begehren deshalb bedingt zurückgezogen. Es könnte aus der Schublade geholt werden, sollte das Gesetz nicht in Kraft treten. SP und Grüne plädierten für ein Ja zur Initiative für den Fall, dass diese doch noch an die Urne kommt.

Gegner hingegen argumentierten, ein Referendum gegen das neue Raumplanungsrecht sei nicht in Sicht. Rund zwanzig Einzelredner und -rednerinnen äusserten sich in der Debatte zur Initiative.

(yam/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Ich habe das reinste Gold der Welt gesucht – und gefunden. Aber es gibt ein Problem
Gold fasziniert Menschen, seit wir denken können. Seit Wochen ist das Edelmetall auf Rekordkurs. Weisst du auch, wo es das reinste Gold der Welt gibt? In der Schweiz – und auch du kannst es finden.

Der Goldkurs hat seit Mitte Februar zugelegt wie selten. Aktuell erhält man fast 70'000 Franken für ein Kilo des Edelmetalls. Erst am Dienstag wurde ein neuer Höchststand erreicht. Grund genug, um meinen Teil des Kuchens einzusacken. Und es soll nicht irgendein Gold sein. Sondern das reinste der Welt. Finden kannst du dieses in der Schweiz.

Zur Story