Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

EDA passt Reisehinweise für Sri Lanka an, Hotelplan annulliert alle Reisen



Neben Deutschland und den USA passte auch die Schweiz noch einmal ihre Reisehinweise an: «Meiden Sie grosse Menschenansammlungen und religiöse Stätten», heisst es in einer ab Samstag gültigen Mitteilung auf der Website des Aussendepartementes (EDA).

Darauf reagiert auch der Reiseveranstalter Hotelplan und annulliert ab sofort alle Reisen mit Abreise bis und mit 31. Mai. Neubuchungen nach Sri Lanka werden bis auf Weiteres nicht angenommen. «Kunden vor Ort werden kontaktiert und können auf Wunsch sofort in die Schweiz zurück reisen», schreibt Hotelplan in einer Medienmitteilung.

Das US-Aussenministerium wie auch das Foreign an Commonwealth Office in London raten dazu, wegen Terrorismus Reisepläne nach Sri Lanka zu überdenken. Das US-Aussenministerium ordnete zudem an, dass Angehörige von US-Regierungsmitarbeitern, die im Schulalter sind, den Inselstaat verlassen müssen. Die Abreise aller Mitarbeiter, die nicht für Notfälle benötigt werden, und ihrer Angehörigen sei genehmigt worden, hiess es.

Der Reiseführer «Lonely Planet» hatte Sri Lanka zuletzt noch zum Top-Reiseziel dieses Jahres erklärt. (leo/sda/dpa)

Sri Lankas Präsident will Polizeichef rauswerfen

Video: srf

Terroranschläge zu Ostern in Sri Lanka

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1

So optimistisch ist die Schweiz – das grosse Chancenbarometer

Corona-Pandemie, Klimaerwärmung – wir leben in einer Zeit der Krisen. Trotzdem haben die Schweizerinnen und Schweizer Vertrauen in die Demokratie und in die politischen Institutionen – und sie sehen in den Herausforderungen auch Chancen.

Der steile Anstieg der Covid-19-Infektionszahlen im Oktober ist auch ein Stresstest für die politischen Institutionen in der Schweiz. Die zunächst zögerliche Reaktion des Bundesrates auf diese Herausforderung hat ihm harsche Kritik von verschiedener Seite eingebracht. Gleichwohl wäre es verfehlt, von einer veritablen Vertrauenskrise zu sprechen. Dies geht zumindest aus dem Fazit des ersten Schweizer Chancenbarometers hervor, dessen Ergebnisse heute präsentiert werden: Es attestiert den …

Artikel lesen
Link zum Artikel