DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das Tessin wird ordentlich verregnet – Niederschläge noch nicht zu Ende

05.10.2021, 05:4205.10.2021, 12:01

In einigen Gebieten des Kantons Tessin ist in den vergangenen 48 Stunden viel Regen gefallen. Die höchste Niederschlagsmenge wurde mit rund 192 Litern pro Quadratmeter auf der Alp Robièi verzeichnet, wie SRF Meteo in der Nacht auf Dienstag meldete.

Auch in Mosogno im Onsernonetal fielen mit 161 und in Cevio im Maggiatal mit 125 Litern grosse Regenmengen. In Airolo südlich des Gotthardpasses waren es 120 Liter. In Locarno-Monti wurden 92 Liter registriert.

Verglichen mit Italien nehmen sich die Regenmassen im Tessin bescheiden aus. Gemäss SRF Meteo fielen in Rossigniole nördlich von Genua innert zwölf Stunden 740 Liter. Das sind soviel, wie in einem ganzen Jahr in Scuol GR. Rossiglione liegt etwa 200 Kilometer von der Schweizer Grenze entfernt.

Wegen Hochwassergefahr ist die Bahnverbindung von Locarno durch das Centovalli nach Domodossola (I) auf unbestimmte Zeit unterbrochen, wie die Bahnverkehrsinformation auf ihrer Webseite meldet. Die Reisenden werden mit Ersatzbussen befördert.

Den meisten Regen bekamen bis Montagabend der Nordwesten des Tessins, das Misox und das Bergell ab, wie Meteonews mitteilte. Grosse Regenmengen registrierten die Meteorologen auch in Gebieten des Jura. Im Mittellandes dagegen blieb es meist bei ein paar Millimetern Regen. Im Norden des Kantons Graubünden blieb es trocken.

Die Alpennordseite war am Dienstagmorgen unterhalb von 2000 Metern mit feuchtkalter Luft geflutet. Im Osten zeigte sich deshalb oberhalb der tiefen Bewölkung die Sonne. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Menschen, denen das schlechte Wetter egal ist

1 / 17
Menschen, denen das schlechte Wetter egal ist
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

World of watson: Der Herbst als Horror-Film

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Genf und Waadt schicken 2000 Personen in Quarantäne +++ 2G in Deutschland
Die neuesten Meldungen zum Coronavirus – lokal und global.
Zur Story