wechselnd bewölkt
DE | FR
Schweiz
Verbrechen

Nach Messer-Streit in Mönchaltorf ZH: Mutmassliche Täterin gestorben

Nach Messer-Streit in Mönchaltorf ZH: Mutmassliche Täterin gestorben

13.04.2023, 16:19
Mehr «Schweiz»
In diesem Wohnblock hat der Streit stattgefunden.
In diesem Wohnblock hat der Streit stattgefunden.bild: kantonspolizei Zürich

Die mutmassliche Täterin des Gewaltdelikts von Möchaltorf ZH vom Dienstag ist im Spital gestorben: Die 68-jährige Frau sei den Verletzungen, die sie sich mit einem Messer selber zugefügt habe, erlegen, teilte die Kantonspolizei Zürich mit.

Die Polizei hatte am Dienstagmittag in einem Mönchaltorfer Mehrfamilienhaus zwei verletzte Frauen aufgefunden. Über den möglichen Tathergang macht sie damals keine Angaben.

Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte die 68-Jährige mit einem Messer zunächst auf die drei Jahre jüngere Frau eingestochen haben, und sich dann selber verletzt haben, wie die Zürcher Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei in einem Communiqué vom Donnerstag schreiben.

Die mutmassliche Täterin sei nach der Tat vorläufig festgenommen worden, heisst es in der Mitteilung weiter. Aufgrund der schweren Verletzung sei sie aber sogleich ins Zürcher Universitätsspital eingeliefert worden. Dort ist sie in der Nacht auf Donnerstag gestorben.

Die 65-jährige Frau, die mit der mutmasslichen Täterin im selben Haushalt lebte, wurde beim Gewaltdelikt schwer verletzt. Sie befindet sich gemäss Mitteilung nach wie vor in Spitalpflege.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet, um gemeinsam mit der Kantonspolizei Zürich den genauen Tatablauf und die Umstände zu klären. (oee/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Motorradfahrer bei Kollision mit Auto in Hittnau ZH schwer verletzt

Beim Zusammenstoss mit einem Auto ist ein Motorradfahrer im Zürcher Oberland schwer verletzt worden. Der 22-Jährige wurde mit einem Helikopter ins Spital geflogen. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Zur Story