Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Kommt wohl doch nicht ins Wallis: Der Sänger der Band Legion Twierdzy Wroclaw. Bild: screenshot youtube

Neonazi-Konzert im Wallis ist offenbar abgesagt worden

Wie watson am Freitag aufgedeckt hat, planten Neonazis aus dem Umfeld des rechtsextremen Netzwerks «Blood & Honour» für Samstag einen Konzertabend im Wallis. Dieser dürfte ins Wasser fallen: Offenbar haben die Organisatoren kalte Füsse bekommen.



Lemovice (FR), Kraftschlag (DE) und Legion Twierdzy Wroclaw aus Polen: Es sind drei grosse Namen aus der Rechtsrock-Szene, mit denen die Organisatoren des «Edelweiss Concert» per Flyer für einen Konzertabend am Samstag geworben hatten. In ihren Texten verherrlichen sie das dritte Reich und huldigen dem Nationalsozialismus.

Konzert Neonazis Wallis

F.M. (rechts) ist die mutmassliche Organisatorin. Bild: Twitter / Bearbeitung watson

Sowohl Bands als auch die Organisatoren, zu denen mutmasslich eine bekannte Rechsextreme aus Martigny VS gehört, stehen in Verbindung mit dem militanten Neonazi-Musiknetzwerk «Blood & Honour». Dies hatte watson am Freitag publik gemacht.

Stattfinden sollte der Event an einem unbekannten Ort in der Region Unterwallis. Die Kantonspolizei Wallis und das Bundesamt für Polizei Fedpol hatten Kenntnis von der geplanten Veranstaltung und beurteilten sie als «problematisch».

Doch gemäss Informationen von watson dürfte der rechstextreme Konzertabend nicht stattfinden. Am Freitagabend teilten die Organisatoren den interessierten Besuchern mit, dass das «Edelweiss Concert» abgesagt sei. Über die Gründe für die Absage liegen keine gesicherten Informationen vor.

Am Freitagmittag hatte Markus Rieder, Sprecher der Kantonspolizei Wallis, gegenüber Radio Rottu gesagt, dass sich Organisatoren einer solchen Veranstaltung strafbar machen würden und die Polizei «eine Versammlung mit entsprechendem Hintergrund auflösen werde».

Bild

Der Flyer des «Edelweiss Concert».

Am Samstagnachmittag nahm die Kantonspolizei Wallis an einer Sitzung eine neue Lagebeurteilung vor. Im Anschluss sagte Polizeisprecher Markus Rieder gegenüber watson, dass bis Montag keine weiteren Auskünfte erteilt würden, auch nicht über eine mögliche Absage. Anfang nächste Woche werde die Kantonspolizei Wallis die Öffentlichkeit umfassend über die Vorgänge rund um das geplante Neonazi-Konzert informieren.

Sieg Fail! Warum Nazis (sonst noch) Volldeppen sind

«Wahnsinn»: Reaktionen auf Trumps Verteidigung der «Alt Right»

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Mujinga Kambundji spannt auf Mauritius aus

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Mujinga Kambundji spannt auf Mauritius aus

321
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Mujinga Kambundji spannt auf Mauritius aus

321
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

105
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
105Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • FITO 14.10.2019 15:48
    Highlight Highlight Da die Glatzen nun um den Genuss ihrer Fascho-Fete gekommen sind, gibt es halt hier als kleines Trostpflaster etwas auf die Ohren.
    Play Icon
  • FITO 14.10.2019 07:33
    Highlight Highlight Da braucht wohl jemand Hilfe so dass sie nicht auf das Niveau der Kommentarspalte ihres Ursprungs zurückfallen.
    Wenn der Blick es schafft diese braunen Bot-Bubis einigermassen in Schach zu halten, wäre dies Watson sicher ohne weiteres zuzutrauen.
    Kleiner Tipp: Das Blitzen einfach nur noch per Login ermöglichen.
    Benutzer Bildabspielen
  • konrad_klotz 12.10.2019 23:47
    Highlight Highlight .
    Benutzer Bild
  • Dragonlord 12.10.2019 22:38
    Highlight Highlight Ob die Berner Kapo wohl ein Auge auf das roviva-Gelände in Wangen geworfen hat?
    Wie mir zu Ohren gekommen ist, mag der Chef dort das Hintergrundsymbol auf dem Flyer ja sehr...
  • Phrosch 12.10.2019 21:29
    Highlight Highlight Schlimm finde ich ja, dass man den Veranstaltern die Gelegenheit gibt, den Anlass abzusagen, statt dass er von Anfang an verboten wurde. Gewisse Dinge darf es nicht geben, egal ob von links oder rechts, und trotz aller Meinungsfreiheit.
  • Lucida Sans 12.10.2019 21:28
    Highlight Highlight Unterschätzt dieses Pack nicht! Die laufen nicht mehr in Springerstiefeln und mit kahlem Kopf herum. Was mich besonders erschreckt ist, wie viele Deutsche, die ich eher zufällig getroffen habe, mich von der jüdischen Weltverschwörung überzeugen wollten. Die sind nett, höflich und angepasst. Nichts Bösartiges zu sehen. Vielleicht ist es reiner Zufall? Ich weiss es nicht.
    Ich bekomme Hühnerhaut.
    • Roterriese #DefendEurope 13.10.2019 15:12
      Highlight Highlight Geschichten aus dem Paulanergarten?
    • Satan Claws 13.10.2019 15:46
      Highlight Highlight @Roterriese #DefendEurope

      Waren sie am Defend Europe Konzert in Intalien oder weshalb verwenden Sie klar rechte Phrasen wie "Geschichten aus dem Paulanergarten?"?
    • Swiss Bambusbjörn aka Planet Escoria 13.10.2019 16:22
      Highlight Highlight Weil er offen mit Neonazis sympathisiert.
      Auch wenn er gleich wieder anfängt herum zu schreien und mich als linker Faschist zu bezeichnen, dass er für rechten Faschismus schwärmt lässt sich einwandfrei anhand seiner Beiträge belegen.
      Und ich schätze, gleich werden wieder dutzende Meldungen eingehen, in denen darüber gejammert wird, dass ich ein ganz böser Mensch wäre.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Fehler beim Bearbeiten der Anfrage vong OLAF her 12.10.2019 21:17
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
    • Eisvogel 12.10.2019 22:18
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
  • Fehler beim Bearbeiten der Anfrage vong OLAF her 12.10.2019 21:12
    Highlight Highlight Jööö ihr faschoblitzer. Denkt ihr, hier etwas zu bewirken? Aber argumentieren ist ja bekanntlich nicht eure stärke. Stellt euch hier euren bubble-ideologien. Los! Aber wahrscheinlich fehlt es euch an (r)echten Fakten...
    • Red4 *Miss Vanjie* 12.10.2019 21:23
      Highlight Highlight Es sind bots.. Wenn nan den ttaffick Checkt ists ersichtlich
    • Bashteli 13.10.2019 09:22
      Highlight Highlight @Olaf: Du willst Fakten? Nomen schreibt man gross.
    • Satan Claws 13.10.2019 11:45
      Highlight Highlight @Cédric Wermutstropfen

      Scriptkiddie trifft es wohl eher als Bots. Wer versucht Türen aufzuschiessen, dem traue ich nicht mehr zu.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Spooky 12.10.2019 21:07
    Highlight Highlight Ich blitze, weil es ein totaler Blödsinn ist,
    Konzerte dieser Art zu verbieten.

    Und dass Watson über so ein Konzert
    überhaupt einen Artikel schreibt,
    finde ich voll daneben.
    • Randalf 12.10.2019 23:19
      Highlight Highlight Spooky

      Diese Konzerte finden sowieso statt, aber in einem kleinerem Rahmen. Ohne Polen, Franzosen , Deutsche oder was auch immer für ein braunes Gesocks.
    • Satan Claws 13.10.2019 02:08
      Highlight Highlight Er wollte damit folgendes sagen:

      "Jetzt aber echt mal ganz schlimm. Die Nazis sollen doch ungestört ihre Feste feiern und sich vernetzen dürfen, das stört doch niemanden, ausser vielleicht jene die im Hass getötet werden, aber die sollen bitte leise sterben."
    • Astrogator 13.10.2019 04:11
      Highlight Highlight Wieso ist es Blödsinn Nazi-Versammlungen zu verbieten?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Magnum 12.10.2019 20:28
    Highlight Highlight Blood & Honour hat aktenkundig Verbindungen zu Rechtsterroristen, und diese Konzerte dienen der Finanzierung rechtsextremer Strukturen. Darum ist Blood & Honour auch in verschiedenen EU-Staaten zurecht verboten.

    Dass dieser Konzertabend nun nicht stattfindet, ist daher zu begrüssen: Die Schweiz sollte nicht immer wieder durch rechtsextreme Hassprediger missbraucht werden, um Geld für ihre Netzwerke zu sammeln. Denn von diesen Netzwerken kommt nur Hass, Hetze und Gewalt.
    • Magnum 13.10.2019 14:18
      Highlight Highlight Nachtrag: Ein nahezu identischer, erster Kommentar wurde von den seriell blitzenden Rechtsflachzangen gemeldet und in der Folge gelöscht. Dass Watson leichtfertig Kommentare auf Verlangen von gewaltbereitem Gesocks löscht, finde ich schwer bedenklich. Das das gleiche Gesocks sich hier die Finger wund blitzt, ist dagegen schon fast niedlich - machen die rechten Recken nichts dümmeres, als auf Touchscreens statt auf ihren Feindbildern rum zu hämmern.
    • Swiss Bambusbjörn aka Planet Escoria 13.10.2019 15:30
      Highlight Highlight Ich schätze eigentlich eher dass da ein Algorithmus greift, wenn genug Meldungen eingehen.
      Und an der Anzahl an Blitzen gemessen, werden es bei dir wohl innerhalb kürzester Zeit über 100 Meldungen gewesen sein.
      Und ich denke nicht, dass die Redaktion leichtfertig Kommentare löscht.
      Von mir wurden schon ziemlich viele, an sich harmlose, Beiträge gelöscht.
      Es zeigt mir nicht, dass die Redaktion leichtfertig Beiträge löscht, sondern dass ich für irgendwelche Klappspaten ein schmerzhafter Stachel in deren Fleisch bin.
  • Qui-Gon 12.10.2019 20:18
    Highlight Highlight Krass, wie die Blitztrolls/-bots hier zuschlagen.
    • Fehler beim Bearbeiten der Anfrage vong OLAF her 12.10.2019 20:59
      Highlight Highlight Sieht man exemplarisch an deinem eigenen Kommentar. Und bei meinem auch gleich. Unglaublich... 🙈
  • Klimapapi 12.10.2019 20:07
    Highlight Highlight No pasaran!
  • PlayaGua 12.10.2019 20:06
    Highlight Highlight Empfehlenswert zum Thema:

    Play Icon
    • unverbesserlich 12.10.2019 22:26
      Highlight Highlight Haha der grösste spacko, keine ahnung von allem😀
    • nöd ganz. klar #161! 12.10.2019 22:49
      Highlight Highlight @unverbesserlich

      Ach ja? Hast du den Film von ihm gesehen? Zufällig nach dem Film mit dem Produzenten und Regisseur Peter Ohlendorf die Diskussionsrunde geführt? Nein?
      Ich durfte Peter persönlich kennen lernen, erfuhr aus erster Hand wieviel Herzblut in diese Aufnahmen investiert wurden, und welcher Gefahr sich der Journalist Kuban aussetzt, um wenigstens einem kleinen Teil der Bevölkerung die Augen zu öffnen.
      Deine Beleidigung ist so unglaublich unpassend, aber ja, mach du mal...
    • Satan Claws 13.10.2019 02:10
      Highlight Highlight @unverbesserlich

      Na und wie ist es wirklich? Sie scheinen es ja zu wissen.
  • PlayaGua 12.10.2019 20:04
    Highlight Highlight Macht endlich mal was gegen diese Blitzbots. Ist ja widerlich.
  • Zappelbrox 12.10.2019 19:50
    Highlight Highlight hmm, scheint so als wäre beim Publikum heute Blitzen auf Watson statt (rechts)rocken im Wallis angesagt. <3
  • MissDemeanor 12.10.2019 19:41
    Highlight Highlight Ich hoffe sehr, dass die vielen Blitze von wenigen Nazi Keyboardwarrior, die sich bei solchen Themen organisieren stammen. Ich kann und will nicht glauben, dass Nazis und ihr Gedankengut salonfähig werden. Trotzdem führt solches Geblitze bei mir zu Brechreiz...
    • Fly Baby 13.10.2019 09:26
      Highlight Highlight Doch, leider ist es wieder salonfähig. Das Video von Kuban erschreckt mich zutiefst und gewisse Kommenatare (Blick/20 min./watson) zu dem Thema Faschismus lösen bei mir Brechreiz aus.
      Wie kann man so eine Ideologie nur schönreden?
  • Darkside 12.10.2019 19:29
    Highlight Highlight Wie die rechten Trolle sind wieder auf Blitztour...
  • Dave Richards 12.10.2019 19:24
    Highlight Highlight Hoffentlich wegen Mangel an Interessenten.
  • Lucas29 12.10.2019 19:21
    Highlight Highlight Solange die Leute unter sich bleiben, kann einem eigentlich egal sein, ob und wo sie ein Konzert schmeissen...
    Wann werden wieder mal linksextreme Aktionen aufgedeckt?
    • Swiss Bambusbjörn aka Planet Escoria 12.10.2019 20:38
      Highlight Highlight Mimimimimi die linken sind aber viel schlimmer mimimimi
      Sorry, aber nur schon die Duldung solcher Konzerte führt dazu, dass sich solche Intelligenzallergiker im Recht fühlen.
      Kein einziger Nanometer dem Hass.
    • Fehler beim Bearbeiten der Anfrage vong OLAF her 12.10.2019 21:25
      Highlight Highlight Sie bleiben eben nicht unter sich. Wie viele jugendliche werden so ein Konzert besuchen, weil grad was los ist und werden so infiltriert? Mit allem was dazugehört, wie sich in der Gruppe stark fühlen.
      Nein, solche Veranstaltungen gehören verboten.
      Keinen Millimeter!
    • Satan Claws 12.10.2019 21:36
      Highlight Highlight Vernetzung von Nazis ist also in Ordnung? Schön gesagt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • ninolino 12.10.2019 19:18
    Highlight Highlight Aha, die teutonische Trollarmee. Watson, bitte übernehmen sie...
    • ninolino 12.10.2019 21:22
      Highlight Highlight Ich liebe eure Blitze, danke für die live-Bestätigung.
  • Allion88 12.10.2019 18:51
    Highlight Highlight Genau solche verbote ist nährboden für solche bands und deren anhänger. Der staat als feind. Sie die armen, deren heimat verkauft wurde.
    Lasst sie doch in irgend einem loch ihre musik spielen und gebt ihnen keine mediale plattform
    • Vic Vega 12.10.2019 20:54
      Highlight Highlight Na klar lasst sie doch einfach machen, die sind harmlos🙄
    • Satan Claws 12.10.2019 21:38
      Highlight Highlight Ob es gut ist deren Vernetzung zu fördern ist fraglich. Die sollen ihre Musik nicht einmal zuhause Spielen.
    • Astrogator 13.10.2019 04:16
      Highlight Highlight @Alion88: Kannst du mir endlich mal erklären wieso Nazis und andere extreme Rechte alles derartige Flaschen und Weicheier sind, dass sie von der Gesellschaft gezwungen werden können Abschaum zu sein?
    Weitere Antworten anzeigen
  • rothi 12.10.2019 18:51
    Highlight Highlight Scheint als hätten die ganzen Besucher nun nichts zu tun am Samstag Abend und verteilen Blitze und dislikes auf Watson und 20min...
    • Red4 *Miss Vanjie* 12.10.2019 21:24
      Highlight Highlight Sind bots
  • Ueli_DeSchwert 12.10.2019 18:46
    Highlight Highlight Uiuiui, @Watson: Prüft mal eure logs. Da hat wer wieder die Blitz-Bot-Armee losgeschickt ;)
  • Swiss Bambusbjörn aka Planet Escoria 12.10.2019 18:37
    Highlight Highlight Wieder wie gehabt. Wer die meisten Blitze von den Trollen bekommt, unter dessen Beitrag post ich wieder ein ganz süßes Bild von Otten. 😊🤗
    Viel Spaß beim Wettbewerb.
    • Cédric Wermutstropfen 13.10.2019 17:41
      Highlight Highlight Wo ist denn nun dieser Otten?
  • Freethinker 12.10.2019 18:37
    Highlight Highlight Och nee... Dabei haben sich so viele schon gefreut... 🤣
  • Randalf 12.10.2019 18:28
    Highlight Highlight
    Wenn ich die Blitze ansehe denke ich, das die strammen Schweizer auch watson lesen und wünsche mir, dass sie das hoffentlich auch verstehen.
    Wir wollen ja nicht kleinlich sein.
    Benutzer Bild
    • Vic Vega 12.10.2019 20:47
      Highlight Highlight Würde dir gern mehr als ein like geben👍
    • majortom79 13.10.2019 08:48
      Highlight Highlight Bis jetzt verstehen es 22 (⚡️). 🤣
    • Swiss Bambusbjörn aka Planet Escoria 13.10.2019 13:05
      Highlight Highlight @Randalf
      Die Otten sind leider schon reserviert.
      Und Herzchen kann ich dir nur eines geben.
      Deswegen ein zusätzliches Herzchen auf Umwegen:
      Benutzer Bild
  • Schnäggebei 12.10.2019 17:24
    Highlight Highlight Ob Watson da der Polizei wirklich einen Gefallen getan hat darf leider bezweifelt werden. Natürlich bin ich froh darüber dass solche Deppen keine Plattform erhalten. Hätte man die Veranstaltung aber durchgeführt und Sie dann polizeilich aufgelöst, wären wichtige Infos zu holen gewesen (Wer nimmt Teil, Zweck der Veranstaltung , Organisatoren, etc.). Auch wäre es zu Anzeigen gekommen.
    • Lucida Sans 12.10.2019 21:14
      Highlight Highlight Wohl kaum. Sie haben vergessen, dass der Anlass im Wallis stattfinden sollte.
  • Hank Moody 12.10.2019 17:10
    Highlight Highlight Französische, Deutsche, Polnische und Schweizer Nazis als Freunde. Finde den Fehler. 🤔
    • Quinn 13.10.2019 10:51
      Highlight Highlight In der NS szene geht es nunmehr darum, den fremden Feind (islam ect.) zu bekämpfen. dass quasi die europäer zusammenhalten. zu hitlers zeit haben sie auch mit dem Islam gegen die Juden gekämpft. heute hat sich viel verändert.
  • Garp 12.10.2019 17:02
    Highlight Highlight Ich frage nochmal, ohne Watson hätte keiner von dem Konzert etwas gewusst? Weil aufgedeckt heisst ja, dass sonst keiner davon gewusst hätte?
  • fritzfisch 12.10.2019 16:56
    Highlight Highlight Am schluss trifft sich die braune brut dann woanders und wie so oft steht die staatsgewalt bloss spalier.
  • Satan Claws 12.10.2019 16:14
    Highlight Highlight Richtig so. Wir haben keinen Platz für so ein Edelscheiss Kotzert.
    • Swiss Bambusbjörn aka Planet Escoria 12.10.2019 16:33
      Highlight Highlight Eigentlich sollte man gezielt eine Reihe Gegenkonzerte veranstalten, gerade unter dem Begriff Edelscheiss. 😂
      So könnte man den Nazidumpfbacken mit einigem an Sarkasmus begegnen.
    • wasps 12.10.2019 17:01
      Highlight Highlight Und all die Blitzer? Nazis?
    • Swiss Bambusbjörn aka Planet Escoria 12.10.2019 17:22
      Highlight Highlight Humor- und Hobbylose blitzer.
      Da sind wohl ein paar rechtsdrehende Schneeflöckchen aufgewacht. 🤣🤣🤣
    Weitere Antworten anzeigen
  • Magnum 12.10.2019 16:13
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
  • Randalf 12.10.2019 16:11
    Highlight Highlight
    Würde mich nicht verwundern, wenn das Konzert trotzdem stattfindet und ein Raum für eine Geburtstagsfeier von "Kollegen"gemietet würde. Und das in einem anderen Kanton.
    Benutzer Bild
    • Vecchia 12.10.2019 16:25
      Highlight Highlight Sehe ich auch so. Wäre ja nicht das erste Mal, das es so läuft
      (Wobei es in gewissen Kantonen heute schwieriger ist, weil die KAPO aus Gründen regelmässig "ein Auge auf die Vermietung grössere Eventlokale wirft". )
    • Sergio Colleoni 13.10.2019 21:41
      Highlight Highlight Es gibt noch ein Seminar mit dem Titel „wie öffne ich eine Tür“
  • miimik 12.10.2019 16:09
    Highlight Highlight Gut so! Hassprediger haben in der Schweiz keinen Platz – unabhängig des Hintergrunds!
    • Gipfeligeist 12.10.2019 17:13
      Highlight Highlight Ich finde das auch sehr gut! Aber man muss nichtmal Hassprediger sein, um diese hinterbliebene Ideologie voranzutreiben, mit Blick auf eine schweizer Partei...

      Jeder entscheidet bei der Wahl, auf welcher Seite er steht
    • miimik 12.10.2019 18:17
      Highlight Highlight Da wurde wahrscheinlich in einem Forum mobilisiert, Blitze zu verteilen :) vor 30 Minuten lag die Quote bei 5:1

      Herzig!
    • Binnennomade 12.10.2019 19:22
      Highlight Highlight Den Braunen ists wohl langweilig jetzt wo das Konzert abgesagt ist, darum blitzen sie jetzt den ganzen Abend auf Watson.. 😂
    Weitere Antworten anzeigen

Sieg Fail! Warum Rechtsextreme (sonst noch) Volldeppen sind

Nazis fehlt es nicht nur an Herz, Verstand und Sozialkompetenz, sondern offensichtlich auch an Sinn für Rechtschreibung. Immerhin haben wir einen Grund mehr (über sie) zu lachen, wenn sie nicht mal ihre eigenen Hetzparolen richtig schreiben können. 

Dass Nazis ihr eigenes Symbol nicht zeichnen können, beweisen auch die folgenden Bilder. Nach der Bildstrecke geht's weiter mit dem Artikel. 

(sim via buzzfeed und Hooligans gegen Satzbau) 

Artikel lesen
Link zum Artikel