DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kälte, Nässe, Blüten, hier in Freiburg: Der April 2019 hat verschiedene Seiten gezeigt. (Archivbild)

Laut Meteo Schweiz wird es am Wochenende bis ins Flachland schneien. Bild: KEYSTONE

Jetzt wirds kalt und nass – Schneefallgrenze sinkt auf 500 Meter



Das erste Maiwochenende wird alles andere als frühlingshaft: Bereits am Nachmittag hält kräftiger Regen Einzug. Liegen die Temperaturen um die Mittagszeit noch bei zehn Grad, folgt in der zweiten Tageshälfte gemäss Meteoschweiz eine markante Abkühlung.

Die Schneefallgrenze sinkt auf rund 500 Meter, wie SRF Meteo auf Twitter schreibt. Zudem gebe es starke bis stürmische Westwinde.

Besonders in höheren Lagen der Zentralschweiz wird starker Schneefall erwartet. Der Bund hat die Gefahrenstufe auf Stufe 3 – erhebliche Gefahr – erhöht. Oberhalb von 600 Meter werden 5 bis 20 Zentimeter Neuschnee erwartet, oberhalb von 1000 Meter 20 bis 50 Zentimeter. (CH Media)

Freitag, 3. Mai 2019

Video: © TeleM1

Die Wucht und Pracht des Schnees in 28 Bildern

1 / 30
Die Wucht und Pracht des Schnees in 28 Bildern
quelle: epa/keystone / walter bieri
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn du nicht wahrhaben willst, dass der Winter vorbei ist

Video: watson/Angelina Graf

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Für Weihnachten: So begegnest du den «Fakten» deines Onkels, dem Klimawandel-Skeptiker

An Weihnachten gibt's Geschenke, Völlerei und Besinnlichkeit. Womit sich aber einige ebenfalls jedes Jahr wieder konfrontiert sehen, ist die Skepsis einiger älterer Familienmitglieder gegenüber dem Klimawandel.

Gerade als das Fondue Chinoise angeworfen wird, platzt deinem Onkel der Kragen: «Das ist doch alles nur ein Hype!» Doch im Gegensatz zu Oliver Baroni meint er nicht das Fondue Chinoise, sondern die Angst vor dem Klimawandel. Damit du deinem Onkel etwas entgegen kannst, hier die neun häufigsten Aussagen von Klima-Skeptikern im Faktencheck:

«Manchmal ist es halt kalt und manchmal warm!» Mit dieser einfachen Aussage versuchen Klimaskeptiker immer wieder, den Klimawandel zu widerlegen. Doch: Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel