Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lidl führt schweizweit Self-Checkout-Kassen ein



IMAGE DISTRIBUTED FOR LIDL SCHWEIZ FOR EDITORIAL USE ONLY - Self Checkout // Weiterer Text ueber ots und http://presseportal.ch/de/pm/100016795/100859202 (obs/LIDL Schweiz/KIMPICTURES via KEYSTONE)

Self-Checkout auch bei Lidl. Bild: keystone

Lidl wird in der ganzen Schweiz automatische Self-Checkout-Kassen einführen. Nach einer Testphase habe man beschlossen, diese flächendeckend einzuführen.

Das teilte die Supermarktkette am Dienstag mit. Eingesetzt werden sollen aber auch weiterhin die Standardkassen mit Personal.

Während der Testphase habe man festgestellt, dass Kunden mit kleineren Einkäufen das neue Angebot schätzten, hiess es in einem Communiqué vom Montag.

Bereits im Einsatz sind Self-Checkout-Kassen bei mehreren Konkurrenten, darunter etwa Coop oder Migros. (aeg/sda/awp)

Zahlst du gerne an der Self-Scanning-Kasse?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese 10 Probleme kennen wir alle beim Einkaufen

Wege, wie du deine Einkäufe nach Hause bringst

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Limite für kontaktloses Bezahlen ohne Pin bleibt bei 80 Franken

Die Schweizer Betreiber von Kredit-, Debit- und Prepaidkarten belassen die Limite für die kontaktlose Bezahlung ohne Pin-Eingabe fix bei 80 Franken. Sie hatten diese Limite im April wegen der Coronapandemie von 40 auf 80 Franken angehoben.

Einerseits sollten so Kontakte mit dem Bezahlterminal minimiert, andererseits Kunden zum Verzicht auf Bargeld animiert werden. Nun hätten die Kreditkartenbetreiber gemeinsam entschieden, die Limite auch künftig auf dem neuen Wert zu belassen, schrieben sie in …

Artikel lesen
Link zum Artikel