Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Entführung, Raub und zwei brutale Morde: Ehepaar steht im «Fall Boppelsen» vor Gericht



In einem auf vier Tage angelegten Prozess befasst sich das Bezirksgericht Bülach ZH ab heute Montag mit zwei Männern und einer Frau. Ihnen werden zwei Morde und andere Straftaten vorgeworfen. Eines der Opfer wurde in einem Wald bei Boppelsen ZH gefunden, das andere im Kanton Bern.

Buelacher Bezirksgericht am Dienstag, 28. November 2017. Die Oberzolldirektion hat dem Kunstsammler, Financier und Dolder-Hotelier Urs E. Schwarzenbach eine Busse von 4 Millionen Franken auferlegt. Der Milliardaer soll jahrelang Kunstgegenstaende unverzollt eingefuehrt haben. Schwarzenbach wehrt sich vor dem Bezirksgericht Buelach gegen die Strafverfuegung. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Das Bezirksgericht in Bülach. Bild: KEYSTONE

Zu den Mordtaten kam es gemäss Anklage im Frühling 2016. Beschuldigt sind ein 29-jähriger Mann, dessen gleichaltrige Ehefrau und ein 36-jährigen Kollege des Mannes, dem für sein Mittun 10'000 Franken Belohnung winkten. Wie aus der Anklageschrift hervorgeht, dürfte der 29-Jährige Mann Haupttäter gewesen sein.

Die drei Schweizer wurden Ende Juni 2016 festgenommen. Sie sitzen in verschiedenen Gefängnissen. Neben Mord werden ihnen unter anderem Raub, Betrug, Erpressung, Freiheitsberaubung, Entführung und Urkundenfälschung vorgeworfen. Anklage und Verteidigung geben ihre Anträge im Laufe der Verhandlung bekannt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Sie wollten Geld

Das eine Opfer war ein dem Ehepaar bekannter Drogenhändler, der ihnen ihrer Ansicht nach 40'000 Franken sowie Marihuana schuldete. Das andere war ein Lastwagenbesitzer aus dem Kanton Zürich, der sein Fahrzeug im Internet für 60'000 Franken zum Verkauf ausgeschrieben hatte. Auf dieses hatten sie es laut Staatsanwaltschaft abgesehen. Sie wollten es verkaufen.

Die beiden Männer gaben sich als Kaufinteressenten aus. Auf einer Probefahrt am 3. Juni 2016 überwältigten sie den Lastwagenbesitzer. Gefesselt fuhren sie ihn zum Haus des Ehepaars im Berner Dorf Utzingen. Dort zwangen sie ihr Opfer, einen vorbereiteten Kaufvertrag zu unterzeichnen, den sie für einen Weiterverkauf benötigen würden.

Anschliessend wurde der Lastwagenbesitzer laut Anklageschrift getötet. Seine Leiche transportierten die Beschuldigten im Kofferraum ihres Autos in den Kanton Zürich zurück und legten sie in einem Waldstück zwischen Boppelsen und Regensberg ab.

Bereits Ende April hatten sie – immer laut Anklage – den Drogenhändler in ihre Gewalt gebracht. Sie konnten aus ihm zwar keine Informationen über den Verbleib von Geld und Drogen pressen. Sie eigneten sich aber sein Auto und jenes seines Vaters an, die sie weiterverkaufen wollten. Auch diesen Mann töteten sie. Die Leiche vergruben sie auf ihrem Grundstück.

Akribisch geplant

Für ihre Taten hatten sie akribische Pläne ausgearbeitet, die allen drei Beteiligten klare Rollen zuwiesen. Beide Opfer wurden stundenlang gefesselt und teils geknebelt festgehalten.

Bevor er sie tötete, traktierte der 29-Jährige sie mit Faustschlägen. Dann klebte er ihnen die Atemwege zu und wartete, bis sie qualvoll erstickt waren. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Trio denn auch besondere Grausamkeit vor. (sda)

Aktuelle Polizeibilder: Kollision mit Lieferwagen

Das könnte dich auch interessieren:

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

10'000 an der Klimademo

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

10'000 an der Klimademo

20
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

10'000 an der Klimademo

20
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Köppel und Mörgeli attackiert: Linksextreme zeigen Video ++ Wirt verurteilt Intoleranz

Am letzten Mittwoch attackierten Linksextreme im Zürcher Café Sphères Alt-Nationalrat und «Weltwoche»-Autor Christoph Mörgeli. Sie schütteten ihm ein Getränk ins Gesicht. Auch Roger Köppel soll vom Angriff etwas abbekommmen haben.

Die Linksextremisten begründeten ihren Angriff damit, dass die «Weltwoche» rassistische, sexistische und menschenfeindliche Hetze verbreite. Nun wurde auf dem Instagram-Account der Revolutionären Jugend Zürich ein Video der Tat veröffentlicht:

Im eher linksalternativen …

Artikel lesen
Link zum Artikel