Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Einfach 50 der lustigsten Bilder und Videos von 2020

Eine subjektive Auswahl witziger Tweets, die in diesem Jahr viral gingen. Viel Spass!



Hinweis für die geschätzten User und Userinnen: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht sofort angezeigt werden, schalte dein Smartphone aus und wieder ein und lade den Artikel neu, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Der Beweis, dass 2020 zwischendurch auch mal lustig war

Wildschwein klaut Nacktem den Laptop. Der «Bestohlene» hatte Glück: Das Wildschwein trat in einen Karton, wurde gebremst und liess die Beute schliesslich fallen.

Wie du einen Hit-Song in 30 Sekunden komponierst

Neulich bei der Taufe

Wenn du wirklich, wirklich genug von diesem Corona-Jahr hast

Katzenbesitzer verstehen es

Einfach ein paar Murmeltiere

Wenn Italiener ein Aspirin brauchen

Wenn du deinen Traumjob gefunden hast

Wenn du an Weihnachten deine Eltern besuchst und wieder den PC «reparieren» musst

¯\_(ツ)_/¯

Genetik erklärt für Dummies

Der Bundesrat in der Corona-Krise

Vielleicht das beste Video auf Twitter in diesem Jahr

Wobei, das ist auch nicht übel

Wir hätten da noch eine Frage

Der Beweis, dass TikTok die besten Videos hat

Wenn du etwas Süsses essen willst und die Kinder zu Hause sind

🤔

Wenn Harry Potter in der Waschküche ist 😲

Wer kennt es nicht

Wenn du dich mal eben in eine geheime Videokonferenz der EU-Verteidigungsminister «hackst»

Darum konnte der niederländische Journalist ins Video-Meeting der EU-Minister eindringen.

Wenn der Verpackungsdesigner alles richtig gemacht hat

😂😂😂

Weil du so weit gescrollt hast, kommt jetzt das allseits beliebte Video mit der verblüffenden optischen Täuschung

Weil's so schön war, gleich noch eins

Wenn du auch einen Garten haben möchtest, aber einfach ein bisschen faul bist

Verschwörungstheoretiker trollen: Next Level

Wenn du mit Entzugserscheinungen neue Vorhänge kaufen gehst

Wenn du glaubst, dass es niemand gesehen hat

So wahr

Was Bigna Silberschmidt und Franz Fischlin auch noch ziemlich gut können

😂

Wenn dich der Browser mal wieder den letzten Nerv kostet

Wenn du glaubst, das Jahr könne nicht noch schlimmer werden

Das ist zwar nur ein Fake, aber trotzdem lustig. Im Original-Titel hiess es «trötet wieder».

Wenn du auf einer Webseite beweisen musst, dass du kein Roboter bist und das passiert

Der wohl witzigste «Black Lives Matter»-Demonstrant

Ein kleiner Clip, der herzerwärmender nicht sein könnte

«Niemand wird als Rassist geboren.»

Trumps letzte Medienkonferenz

Einfach eine K.......uh

Und hier noch eine Haiku

Apropos: Wenn Emily auf Kühe trifft...

Video: watson/Emily Engkent

Während des Video-Meetings vs. wenn du auf «Meeting beenden» geklickt hast

Drogen einfach erklärt

Boulevard einfach erklärt

Finde den Unterschied

Der Unterschied zwischen Obama und Trump in einer Minute erklärt

Das Problem mit Zeitreisen

Wenn du im Dörfchen «Fucking» in Österreich wohnst und genug von gestohlenen Ortsschildern hast

Der Ort mit rund 100 Einwohnern, der wegen der Namensgleichheit mit einem obszönen englischen Begriff immer wieder gestohlene Ortsschilder zu beklagen hatte, heisst ab dem 1. Januar Fugging.

Apropos: The Rudest Place Names in the World

Liveschaltung ins Weisse Haus

Fair Play!

Nur ein Papagei beim Tierarzt, der sich über seine Genesung freut

Was Queen Elizabeth II in ihrer Weihnachtsrede 2020 wirklich gesagt hat

Apropos Weihnachten

Und zum Schluss noch dies

Das waren die lustigsten Tweets vor Corona

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Skifahrer stürmen die Skigebiete

Grosser Andrang in den Skigebieten - und grosse Unterschiede: In Graubünden bleiben Terrassen offen. Im Kanton Luzern bleiben schwarze Pisten, Schlittelwege und Terrassen geschlossen.

Ein perfekter Skitag steht an: Neuschnee und am Samstag Sonne über dem Hochnebel: «Wir erwarten viele Gäste», sagt René Koller, Direktor der Bergbahnen in Sörenberg LU. Er geht davon aus, dass zum ersten Mal die Kapazitätsbeschränkung von 5500 Skifahren erreicht wird. Sollten Gäste abgewiesen werden müssen, werde dies auf der Webseite bekannt gegeben.

Luzern hat striktere Auflagen als andere Kantone. In Sörenberg bleiben die schwarzen Pisten am Rothorn geschlossen. Das gleiche gilt für die …

Artikel lesen
Link zum Artikel