Spass
Leben

Schluss-Machen üben: Der watson-Chatbot hilft dir (vielleicht) weiter

Dieser Chatbot zeigt, wie gut du im Schluss machen bist 😈

Niemand macht es gerne und doch gibt es ab und zu schlicht keinen anderen Ausweg als ein Trennungsgespräch zu führen. Damit ihr da nicht einrostet, haben wir den Schluss-mach-Chatbot für euch entwickelt.
14.06.2021, 18:4415.06.2021, 12:32
Jodok Meier
Folge mir
Lea Senn
Folge mir
Mehr «Spass»

Da wir (in der Regel und zum Glück) nicht regelmässig Beziehungen beenden müssen, ist es eines von jenen Dingen im Leben, die wir nicht üben und ergo keine Sicherheit darin gewinnen können. Die Unsicherheit in diesen Angelegenheiten führt denn auch eher zu zusätzlichen Unannehmlichkeiten als zu allfällig erfreulichen Überraschungen.

In einem (wie von uns nicht anders zu erwartenden) enorm ernsten Ansatz, präsentieren wir euch daher den Schluss-mach-Chatbot, mit dem du das Schluss-Machen üben kannst. Ganz ohne interpersonelle Unannehmlichkeiten. Mal schauen, wer es bis zu einem versöhnlichen Ende schafft ... 😈

Und so funktioniert's:
Du siehst einen Chatverlauf mit deinem/deiner (Noch-)Partner*in. Dir werden jeweils drei Antwortmöglichkeiten gegeben, von denen du eine auswählen kannst und auf die unser Chatbot dann reagiert. Dieses Prozedere wiederholt sich. Fertig ist's, wenn's fertig ist.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das Zusammenleben in Beziehungen in herzerwärmenden Comics
1 / 28
Das Zusammenleben in Beziehungen in herzerwärmenden Comics
Die Instagram-Künstlerin Amanda Oleander zeichnet subtile Comics über das Leben in einer Beziehung. Oder besser gesagt übers Erwachsenenleben insgesamt. Bild: Instagram (@amandaoleander)
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Sätze, die in jeder Beziehung in der Quarantäne fallen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
45 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Pana
14.06.2021 18:51registriert Juni 2015
Ich glaube ich hab den Bot kaputt gemacht. Wir heiraten jetzt im August und ihre Mutter zieht zu uns.
2931
Melden
Zum Kommentar
avatar
ImperialBanana
14.06.2021 18:50registriert April 2015
Gleich mal vergleichen ob meine Freundin die selben Antworten gibt... 😄
1212
Melden
Zum Kommentar
avatar
Kritiker 2.1
14.06.2021 19:08registriert März 2020
Genau so hab ich mir das vorgestellt 🤭
Dieser Chatbot zeigt, wie gut du im Schluss machen bist 😈\nGenau so hab ich mir das vorgestellt 🤭
912
Melden
Zum Kommentar
45
20 Lifehacks aus Ur-Omas Zeiten – welche kennst du noch?

Um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhunderts war das britische Unternehmen Gallaher, das heute zum Tabakkonzern Japan Tobacco gehört, einer der bedeutendsten Zigarettenhersteller der Welt. Seit den späten 1880er-Jahren begannen die Tabakfirmen damit, den Zigarettenschachteln aus Papier Karten beizufügen, um sie damit zu verstärken. Bald druckte man interessante Motive auf diese Karten, etwa Kunstwerke, Wissenswertes oder hübsche Frauen; oft in Serien zusammengefasst.

Zur Story