Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

23 perfekte Dinge, die so nur aus der Natur stammen können



Die Natur gilt als rau, wild und unzähmbar. Doch manchmal kann sie auch genau das Gegenteil sein und uns mit ihrer atemberaubenden Schönheit, ihren vielfältigen Farben und ihren zahllosen Formen faszinieren. Ohne Text, ohne Facts: einfach nur zum Geniessen.

Honigwabe

Honigwabe im Sonnenlicht. bild: reddit

Honeybees of apiculturist Benedict Reinhardt, pictured on April 29, 2010 in Therwil in the canton of Basel-Land, Switzerland. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)

Bienen des Baselbieter Imkers Benedict Reinhardt, aufgenommen am 29. April 2010 in Therwil im Kanton Basel-Landschaft. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)

Bild: KEYSTONE

Blatt Tau

bild: reddit

Nordlichter

Die Nordlichter. bild: imgur

Nordlichter

bild: imgur

Bismuth Kristall

Bismut-Kristalle. bild: imgur

Kristall

bild: imgur

Kristall

bild: reddit

Symetrie

bild: reddit

Madagascar

Affenbrotbäume in Madagaskar. bild: reddit

Schneeflocke

Schneeflocken. bild: imgur

Schneeflocke 2

bild: imgur

Bild

«Blauregen» oder «Glyzinie». bild: reddit

Schnecke

bild: reddit

Rochen skelett

Das Skelett eines Stachelrochens. bild: reddit

Salzsee

bild: reddit

Daisy

Eine Gerbera. bild: imgur

Blumde

bild: reddit

A man looks a beautiful starry sky with the milky way early morning from a little cabin at the Ormont Valley, Switzerland, Friday, May 18, 2018. (KEYSTONE/Anthony Anex)

Die Milchstrasse. Bild: KEYSTONE

Blatt essen

bild: reddit

epa07248154 A view of lava flowing downhill after an eruption of the the Etna volcano, near Catania, Sicily island, southern Italy, 24 December 2018 (issued 25 December 2018). The intense seismic activities of Mount Etna continue with - among dozens of earthquakes that were detected at 08:26 pm on 24 December - the National Institute of Geophysics and Volcanology (INGV) having registered a magnitude-4 strong quake with its hypocenter at a depth of only two kilometers and the epicenter some seven kilometers northeast of Ragalna, in the province of Catania. EPA/ORIETTA SCARDINO

Lava. 🔥 Bild: keystone

Lava

bild: imgur

Muschel

Ein Seeigel-Skelett. bild: reddit

Spinnennetz

Ein Spinnennetz mit Morgentau. bild: reddit

Spinnennetz

bild: imgur

Muschel

Eine nahezu perfekte Muschel. bild: imgur

Blitz

bild: reddit

Bild

bild: reddit

Japan Tree

Japanischer Ahorn. bild: imgur

Baum in Portland

bild: imgur

13.05.2020, Hessen, Frankfurt/Main: Ein Pfau l

Pfauenfedern. Bild: DPA

epa05940618 A male peacock presents his plumage at the zoo in Heidelberg, Germany, 02 May 2017. The Blue Peacock (Pavo cristatus) is a bird species from the family of pheasant-like (Phasianidae). EPA/RONALD WITTEK

Bild: EPA

Drachen Blut  Baum

Der Drachenblutbaum. bild: reddit

Drachen Blut Baum

bild: reddit

Animiertes GIF GIF abspielen

BILD: REDDIT

(smi)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Hier etwas ganz anderes:

So schön kann die Entstehung eines Käfers sein

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
42
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
42Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • M.Dünseler 25.06.2020 09:21
    Highlight Highlight "Dabei gibt es vieles, was sie von Gott erkennen können, er selbst hat es ihnen ja vor Augen geführt. Gott ist zwar unsichtbar, doch an seinen Werken, der Schöpfung, haben die Menschen seit jeher seine ewige Macht und göttliche Majestät sehen und erfahren können. Sie haben also keine Entschuldigung."
    Römer 1:19‭-‬20 HFA
  • arBeitErmiTfiSch 24.06.2020 09:43
    Highlight Highlight Das mit der Sukkulente scheint mir ein Fake zu sein, habe noch nie so ein Herz gesehen dass spiralförmig in die Mitte geht, aber vielleicht kann mich jemand überzeugen dass es das doch gibt. Die meisten Bilder sind sehr schön, naja Blumen kenne ich schon täglich, die sind ganz schon vollkommen in dem Konstrukt.
  • deepsprings 23.06.2020 21:34
    Highlight Highlight Die 3-teilige Doku "Unsere Erde aus dem All" zeigt auch wunderschöne Eindrücke der Erde...
  • MaPhiA 23.06.2020 18:38
    Highlight Highlight Die Natur ist der grösste Künstler den es gibt... es gibt nichts faszinierender...
    Benutzer Bild
    • MaPhiA 23.06.2020 20:59
      Highlight Highlight 🥰
      Benutzer Bild
  • Triple A 23.06.2020 16:29
    Highlight Highlight Na ja, Skelette als „perfekt“ zu beschreiben, ist mir zu morbid. Da sollte sich doch noch mehr Lebendiges finden lassen!
    • Wenzel der Faule 23.06.2020 17:46
      Highlight Highlight Jo wie die Bratwurst-Werbung zwischen den schönen Bildern..
    • So oder so 23.06.2020 18:23
      Highlight Highlight Weiss auch nicht was Glyzinie und Japanischer Ahorn, Gerbera - na ja , bezüglich Pflanzen habe ich eine Echinacea Fotografiert der aus jedem Blütenblatt eine Neu Blüte erwachsen ist.
  • swisswitchbitch 23.06.2020 14:42
    Highlight Highlight Könnt ihr daraus bitte eine Bilderstrecke machen, und die regelmässig einbauen? 😍🤩😍
  • TT (TraugottTaugenichts) 23.06.2020 13:49
    Highlight Highlight Bild 13: Ach ja, die Milchstrasse, gerne würde ich sie wieder einmal sehen. Wegen der Lichtverschmutzung ist es heutzutage schon schwierig den Kindern mal mehr als 5 Sterne am Himmel zu zeigen. :-(
    • Saftladen 24.06.2020 15:25
      Highlight Highlight Für den Fall dass du im Kanton Bern wohnst: Im Gantrischgebiet sind die Nächte noch dunkel und die Sterne klar zu sehen :)
  • Kaishakunin 23.06.2020 13:27
    Highlight Highlight Fibonacchi und Fraktale in Reinform. Solche Bilder sollten uns immer wieder daran erinnern, wie unermesslich wichtig es ist, unser Mutterschiff Erde zu schützen und mit Respekt zu behandeln. Unser Planet ist ein grosser Organismus und die grösstenteils psychotischen Zustände unserer Gesellschaft sind wohl nicht zuletzt auf die von uns weitgehend vergessene Verbindung zur Natur (resp Mensch-Pflanzen Symbiose) zurückzuführen. In der Natur ist nicht Dominanz ein Garant für langfristiges überleben, sondern ein Unverzichtbarsein für sein Gegenüber, eine Balance. #wateryourplants
  • Bildung & Aufklärung 23.06.2020 13:14
    Highlight Highlight Grandiose Bilder. Könnte man jedes einzelne lange bestaunen, loben und analysieren und es hörte nie auf, da die Natur - extrem leidend/zurückgedrängt leider - so mystisch, vielfältig und unfassbar ist.


    Ich denke, dass viele solche Bilder/Beiträge grundsätzlich immer nur am Handy sehen, weder grosser Bildschirm noch Zeit und Muse mal darin zu versinken.

    Das ist schade, es gäbe so viel zu staunen und vorallem fühlen. Eine Liebe und Faszination zu entwickeln, welche heute leider so vielen in der schnellliebigen Überkonsumzeit abhanden kam...

    ! SCHÜTZEN WIR MUTTER NATUR SO GUT WIR KÖNNEN !
  • Bildung & Aufklärung 23.06.2020 13:09
    Highlight Highlight Bei wem gilt die Natur als "wild, rau, unzähmbar"? Bei uns in der Schweiz, welche fast jeden einzelnen möglichen qm der Natur geraubt, vernichtet und kultiviert haben? ;-)

    Klar sind das auch Eigenschaften der Natur, aber Natur verbinden viele - gerade Menschen welche sich tatsächlich selbst in die 'Natur' und was davon übrig ist - begeben, auch als sehr sanft, kraftvoll, heilend, ausgeglichen und friedlich.
    (Nein, das Narrativ, dass Natur per se ein andauernder grausamer Kampf ist stimmt so schlicht gar nicht, oft von Menschen welche selbst zum Spass töten und jagen etc. aber so erzählt)
    • tösstaler 23.06.2020 22:22
      Highlight Highlight die ‚grausame‘ Natur fängt bei uns am Morgen früh an wenn ich die einzelnen Bestandteile von Mäusen vom Küchenboden aufsammle, um sie hinterm Haus in die grüne Hölle zu entsorgen. Und dann der Fuchs erst, der mir bei einhergehender Unachtsamkeit temporär den Batterieverbrauch des Herzschrittmachers in die Höhe treibt! Aber trotzdem: lieber kein Tram vorm Haus als keinen Fuchs dahinter ^^
  • Dani B. 23.06.2020 13:04
    Highlight Highlight Die "fast perfekte Muschel" ist natürlich eine Schnecke.
    • Burdleferin 23.06.2020 13:19
      Highlight Highlight Und nicht nur fast perfekt!
    • Rabbi Jussuf 23.06.2020 14:02
      Highlight Highlight Das ist weder eine Schnecke, noch eine Muschel.
      Das ist ein Teil eines Nautilusgehäuses der zudem stark bearbeitet wurde.
      So findet man die nicht in der Natur! Die beiden Seiten wurden abgeschnitten.

      www.youcubed.org/wp-content/uploads/2019/08/Nautilus-Image.jpg
    • Doppelhorn 23.06.2020 14:05
      Highlight Highlight Nicht ganz. Es ist keine Schnecke, sondern wohl eher die angeschliffene Schale eines Perlboots (Nautilus), einem Kopffüssler.
    Weitere Antworten anzeigen
  • zoidberg 23.06.2020 13:01
    Highlight Highlight Jeder der mal einen Mond fotografierte, weiss das BILD 6 ein Fake ist... also ein Photoshop composite.

    Mond zu gross.. nur mit einem ca 300-500mm Objektiv zu fotografieren. Unterer Teil sieht man anhand der Wolken das mit einem Weitwinkel Objektiv aufgenommen wurde ;P

    Schon schönes Foto nur leider nicht real.
    • Trulla Fidirulla 23.06.2020 13:36
      Highlight Highlight Ich sehe im Bild 6 keinen Mond...
    • Watchdog2 23.06.2020 15:19
      Highlight Highlight Einen Mond? Da ist ein Mensch und Baobaos...
    • aglio e olio 23.06.2020 19:16
      Highlight Highlight Bild 6? Ist das einer der Monde von Endor?
  • Heidi73 23.06.2020 12:54
    Highlight Highlight Zum Blauregen passt noch der Goldregen, den ich in Schottland fand
    Benutzer Bild
    • Garp 23.06.2020 15:35
      Highlight Highlight Goldregen gabs bei uns früher noch viel, weil er giftig ist, wurde er verbannt.
    • IZO 23.06.2020 20:34
      Highlight Highlight Hällöchen bin Gärtner und muss euch entäuschen. Der Blauregen(auf diesem Foto in der Bildreihe)ist so echt wie Kim West auf Twitter
      😉. Und der Goldregen wird nicht mehr berücksichtigt in der Gartenplanung weil er nicht Schnittverträglich ist. Die giftigkeit hatt ihres dazubeigetragen aber da auch Buchs und Eiben giftig sind dürfte das nicht der Ausschlaggebende Punkt sein, wieso diese wunderschöne Pflanze zurzeit nicht "In" ist. 🍀✌
  • Amisabi 23.06.2020 12:53
    Highlight Highlight Gedigenes Bismut ist selten so farbig und die Kristalle sind kleiner.
    Die Farbe entsteht erst durch Erwärmung, sogenannte Anlassfarben, oder wenn man Bismutkristalle aus einer Bismutschmelze züchtet.
    Sieht trotzdem geil aus.
    • Potzholzöpfelondzepfelchappenonemol 23.06.2020 20:06
      Highlight Highlight Mega geilo, hatte keine Ahnung das es sowas gibt..
  • trio 23.06.2020 12:34
    Highlight Highlight Eine Gebera? 🤔 nicht eher Gerbera?
  • Theodorli 23.06.2020 12:31
    Highlight Highlight Sehr schöne Bilder !!
  • Watchdog2 23.06.2020 12:20
    Highlight Highlight Jedes Bild ein Hammer. Kann nicht sagen, welches am meisten gefiel. Danke, watson!
  • Else Schrödingers Schwarzes Schlafschaf 23.06.2020 12:04
    Highlight Highlight Und immer wieder findet man inder Natur die Fibonacci Folge ❤️.

    Danke für die schönen Bilder
    • aglio e olio 23.06.2020 19:17
      Highlight Highlight Sehr schön auch bei Romanesco zu beobachten.
    • Else Schrödingers Schwarzes Schlafschaf 24.06.2020 05:16
      Highlight Highlight Ich werde mal drauf achten, ich liebe Spiralen
  • Garp 23.06.2020 11:58
    Highlight Highlight Diese Wunder der Natur, nenn ich für mich persönlich göttlich. Es erfüllt mich mit einer Art Ehrfurcht und Dankbarkeit, dass ich in dieser schönen Welt leben darf und in schweren Zeiten, spendet es auch Trost.
    Man kann sie auch täglich bei uns finden, wenn man die Augen auf hat. Ich geniesse das täglich, seit ich klein bin und bin froh drum.
  • Randreeh 23.06.2020 11:58
    Highlight Highlight Fibonacci, Fibonacci everywhere
    • Franz v.A. 23.06.2020 17:15
      Highlight Highlight Was es da zu Blitzen gab, ist mir ein Rätsel.
  • ChlyklassSFI 23.06.2020 11:41
    Highlight Highlight Bismut-Kristalle. ♥️

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel