Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Habe auf Ecstasy geheiratet» – Kim Kardashians Drogenbeichte schockiert. Nicht.



TV-Sternchen Kim Kardashian (38) ist nach eigenen Angaben high vor den Traualtar getreten. «Als ich geheiratet habe, war ich auf Ecstasy», sagte sie in einer Episode der Doku «Keeping Up with the Kardashians», die am Sonntag im US-Fernsehen ausgestrahlt wurde.

Sie bezog sich auf die Trauung mit ihrem ersten Ehemann, dem Produzenten Damon Thomas im Jahr 2000. Mittlerweile ist die dreifache Mutter mit dem Rapper Kanye West (41) verheiratet.

Kardashian legte im Gespräch mit ihrer Halbschwester Kendall Jenner und dem Ex-Freund ihrer Schwester Kourtney, Scott Disick, noch eine weitere Drogenbeichte ab: «Einmal habe ich Ecstasy genommen und geheiratet. Ich habe es nochmal genommen und ein Sexvideo gedreht. Immer ist dabei etwas Schlimmes passiert.»

Sie habe in ihren späten Teenager-Jahren eine wilde Phase durchgemacht. «Aber ich bin nicht mehr so», fügte die 38-Jährige hinzu.

Na, da sind wir aber froh!

(aeg/sda/dpa)

«I am soooo in love» – Bieber und Baldwin bestätigen Verlobung

Play Icon

Video: srf

Mehr aus dem Hause Kardashian-West:

Gestern war Kim Kardashian blutt. Heute ist sie blutter – und hässig auf eine 70-Jährige. Eine Twitter-Saga

Link to Article

Während Kanye West schlief: Der Angriff des Photoshop-Mobs 

Link to Article

Der jüngste Tag ist gekommen: Kanye und Kims Sohn Saint wird über uns alle richten

Link to Article

Kim will, dass Kanye SEINEN NACKENSPECK operativ entfernen lässt

Link to Article

Schaut mal, wie sehr sich Kanye West freut, die heisseste Frau der Welt zu haben 

Link to Article

Kim Kardashians Kind muss mit seinem komischen Namen leben, weil Anna Wintour ihn «genial» fand

Link to Article

Heute schon gelacht? Diese Fotomontagen von «Trötzli» Kanye West MUSST du gesehen haben

Link to Article

Kim Kardashian findet sich hübscher ohne Kind: Tochter Nori auf Selfie abgeschnitten 

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • leermoond 28.11.2018 09:01
    Highlight Highlight Kann mir jemand den Hass gegen diese Kardashians erklären? Warum macht man die ständig fertig? Woher dieser Hass?
  • Uncommonwealth 26.11.2018 14:01
    Highlight Highlight He Watson, war das Absicht? ;)
    User Image
    • AnnikKilledTheStage 27.11.2018 13:27
      Highlight Highlight *brüller* :D
  • DingoAteMyBaby 26.11.2018 13:59
    Highlight Highlight Öhöh
    User Image
  • Todesstern 26.11.2018 13:12
    Highlight Highlight Ich glaube das liegt nicht am XTC ...
    • Raembe 26.11.2018 14:09
      Highlight Highlight Vlt. aber an X to the Z
      Play Icon
  • aglio e olio 26.11.2018 12:05
    Highlight Highlight Mit 20 kann man das schon mal machen.
    Aber so früh heiraten ist ganz schön crazy.
    • P. Silie 26.11.2018 12:39
      Highlight Highlight Naja, auf Ecstasy geheiratet.. auf Valium ein Sex-Video.. Solange sie nicht auf Speed Auto fährt.
  • niti14 26.11.2018 11:56
    Highlight Highlight Bitte nicht zu 20min verkommen.
    User Image
  • malu 64 26.11.2018 11:45
    Highlight Highlight Um sich körperlich so zu verunstalten, bedarf es noch unheimlichere Substanzen und ein großes Defizit in der Hirnregion, welche für Ästhetik und die eigene Wahrnehmung verantwortlich sind!
  • AskMe 26.11.2018 11:08
    Highlight Highlight Bitte weniger Kardashian. Interessiert niemanden.
    • Gähn 26.11.2018 17:38
      Highlight Highlight Warten wir noch ein bisschen. Dann geht das Hobbit-mädchen wieder mit ihrem besten Freund, dem Zauberer, auf Reisen und wir haben wieder Ruhe.

Bist du bereit für den epischsten Mittelfinger-Fight aller Zeiten?

Wenn zwei Hipster in New York streiten, freut sich das Internet. Diesen epischen Kampf musst du einfach gesehen haben, es lohnt sich, versprochen!

Hey, es ist schliesslich bald Weihnachten ... ✌️

Bald 13 Millionen Mal wurde das bei Twitter geteilte Video inzwischen angeschaut. Zu den Hintergründen ist nicht viel bekannt. Wir wissen also nicht, was der Grund für den Streit war. Oder war's «nur» eine hollywoodreife Darbietung?

(dsc, via diepresse.com)

Artikel lesen
Link to Article