Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Curling

Schweizer Curlerinnen an der WM in den Halbfinal verwiesen



An der Curling-Weltmeisterschaften der Frauen im kanadischen Saint John haben die Schweizerinnen um Skip Binia Feltscher den direkten Einzug in den Final verpasst. Sie verloren die Playoff-Partie gegen Vorrunden-Sieger Kanada (Rachel Homan) 3:8.

Die Schweizer Meisterinnen des CC Flims bekommen jedoch noch eine zweite Chance, um ins Endspiel vorzudringen. Als Verliererinnen des ersten Playoff-Spiels gelangen sie in den Halbfinal, in dem sie heute Samstag um 18 Uhr Schweizer Zeit auf Südkorea (Kim Ji-Sun) treffen. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

In Montreal und Toronto dabei

Mirco Müller erhält von den San Jose Sharks die Freigabe für die U20-WM

Das Schweizer U20-Nationalteam von Trainer John Fust erhält an der WM in Toronto und Montreal (26. Dezember bis 5. Januar) prominente Verstärkung. NHL-Verteidiger Mirco Müller (19) hat von den San Jose Sharks wie erwartet die Freigabe für die Titelkämpfe erhalten.

Dies wurde am Rand des Vierländerturniers des Elite-Nationalteams in Arosa bekannt. Müller etablierte sich diesen Herbst gleich beim ersten Anlauf in der besten Liga der Welt. Bisher bestritt er in seiner ersten NHL-Saison 24 Partien …

Artikel lesen
Link zum Artikel