DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Missglückter Testtag

Sutils Debüt im Sauber mit Crash



JEREZ DE LA FRONTERA, SPAIN - JANUARY 30:  Adrian Sutil of Germany and Sauber F1 drives during day three of Formula One Winter Testing at the Circuito de Jerez on January 30, 2014 in Jerez de la Frontera, Spain.  (Photo by Andrew Hone/Getty Images)

In Reparatur, der neue C33.

Der dritte Formel-1-Testtag im spanischen Jerez de la Frontera endet für den Sauber-Debütanten Adrian Sutil mit einem Crash. Dominiert wird der Tag von den Mercedes-Boliden.

Vier Runden drehte der Deutsche Sutil in seinem ersten Testeinsatz für den Hinwiler Sauber-Rennstall. Dann flog er von der Strecke und riss sich den Frontflügel ab. Sutil war knapp sieben Sekunden langsamer als McLaren-Neuling Kevin Magnussen. Der Däne fuhr mit 1:23,276 Minuten die Bestzeit vor Felipe Massa im Williams-Mercedes und Lewis Hamilton im Mercedes-Silberpfeil. (si/syl) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Formel 1

Rosberg unterschreibt langjährigen Vertrag mit Mercedes

Nico Rosberg (29) bindet sich langfristig an das Formel-1-Team Mercedes. Der WM-Leader hat sich mit seinem aktuellen Arbeitgeber auf einen neuen, für mehrere Jahre gültigen Vertrag geeinigt. Der bisherige Kontrakt wäre am Ende der kommenden Saison ausgelaufen.

Rosberg fährt seit 2010 für Mercedes. In dieser Zeit hat er sechs Grand Prix gewonnen, drei davon in der laufenden Saison. In der WM-Gesamtwertung liegt der Deutsche nach 9 von 19 Rennen als Führender vier Punkte vor seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel