DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Skicross-Weltcup in Arosa

Smith bleibt unantastbar: Die Waadtländerin sichert sich den Doppelsieg



AROSA, SWITZERLAND - FEBRUARY 07: (FRANCE OUT) Fanny Smith of Switzerland takes 1st place during the FIS Freestyle Skiing World Cup Ski Cross on February 07, 2015 in Arosa, Switzerland. (Photo by Laurent Salino/Agence Zoom/Getty Images)

Fanny Smith strahlt in Arosa mit der Sonne um die Wette. Bild: Getty Images Europe

Fanny Smith feierte beim Skicross-Weltcup in Arosa einen Doppelsieg. Nach ihrem gestrigen Triumph war die Waadtländerin auch heute nicht zu schlagen.

Smith kam zu ihrem zehnte Erfolg im Weltcup. Und dieser fiel noch deutlicher aus als am Vortag. Die WM-Dritte gewann alle ihre Läufe und blieb auch im Final unantastbar. Mit klarem Vorsprung setzte sie sich vor der Schwedin Anne Holmlund, die bereits am Freitag Zweite geworden war, und der Russin Sofia Smirnowa durch. Spannung kam nie auf, zu überlegen war die Lokalmatadorin. 

Die Schweizer Männer konnten wie schon am Vortag nicht überzeugen. Alex Fiva und Jonas Lenherr schieden als beste Schweizer im Viertelfinal aus. Der Schwede Victor Öhling Norberg siegte wie schon am Freitag. (si) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weil er den Schiri beschimpft hat: Zlatan für vier Spiele gesperrt

PSG-Star Zlatan Ibrahimovic wird für seine Schiedsrichter-Beleidigung im Spiel gegen Bordeaux für vier Spiele gesperrt. Nach der 2:3-Niederlage gegen Bordeaux hatte Stürmerstar Ibrahimovic im Kabinengang lautstark gegen den Schiedsrichter und einen seiner Assistenten gewettert.

«Einen so schlechten Schiedsrichter wie in diesem Scheiss-Land habe ich aber noch nie gesehen. Dieses Land verdient den PSG nicht!», flucht Ibrahimovic.

Ibrahimovic entschuldigte sich danach für seinen …

Artikel lesen
Link zum Artikel