DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nach Turniersieg

Ferrer mit Rückenproblemen – Australian Open in Gefahr

11.01.2015, 10:14
David Ferrer lässt Auckland aus. 
David Ferrer lässt Auckland aus. Bild: X02366

Der Spanier David Ferrer (ATP 10) hat nach seinem Turniersieg in Doha seine Teilnahme am ATP-Turnier im neuseeländischen Auckland in der kommenden Woche wegen leichten Rückenproblemen abgesagt.

Der 32-Jährige, der die Setzliste angeführt hätte, ist nach dem Amerikaner John Isner und dem Franzosen Gaël Monfils der dritte gesetzte Spieler, der in der Woche vor dem Australian Open in Melbourne nicht in neuseeländischen Metropole antreten kann. Ferrer hatte am Samstag dank einem 6:4, 7:5-Erfolg gegen Tomas Berdych (Tsch) seinen 22. Turniersieg gefeiert. (si/dpa) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Auch Hiller und Diaz ausgeschieden – keine Schweizer mehr in den NHL-Playoffs

Für Jonas Hiller und Raphael Diaz ist die Saison zu Ende. Sie verlieren mit den Calgary Flames im fünften Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Anaheim Ducks 2:3 nach Verlängerung.

Zur Story