DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sport-News

Bayern München gewinnt den Audi Cup +++ Murathan Doruk Günal ist neuer Wil-Präsident +++ Schweizer Männerstaffel holt Gold an OL-WM 



Liveticker: Kurz & knackig 05.08.

Schicke uns deinen Input
Bayern schlägt Real Madrid beim Audi Cup
Bayern München gewinnt den Audi Cup. Im Finale gegen Real Madrid trifft Lewandowski zwei Minuten vor Schluss. Im kleinen Final des Vorbereitungsturniers setzen sich die Tottenham Hotspurs dank zwei Treffern von Chadli und Carroll gegen den AC Mailand durch. (ndö)
epa04873503 Munich's celebrate winning the Audi Cup final soccer match FC Bayern Munich vs Real Madrid in Munich, Germany, 05 August 2015.  EPA/MARC MUELLER
Sohn von Wil-Besitzer wird Klubpräsident
Etwas mehr als eine Woche nach der aussergewöhnlichen Generalversammlung hat der FC Wil bekannt gegeben, wer künftig den von fünf auf acht Personen aufgestockten Verwaltungsrat präsidieren wird. Zum Vorsitzenden wurde Murathan Doruk Günal, der 28-jährige Sohn des neuen Wiler Mehrheitsaktionärs Mehmet Nazif Günal, bestimmt. Vizepräsident und gewissermassen ortskundiger Berater der türkischen Investoren ist Roger Bigger, der in den letzten 13 Jahren Präsident des Ostschweizer Vereins war. (si)
A droite le nouveau president du FC Wil Mehmet Nazif Günal discutant avec un joueur avant la rencontre de football de Challenge League entre le Neuchatel Xamax FCS et le FC Wil 1900, ce dimanche 02 aout 2015 au stade de la Maladiere de Neuchatel.  (KEYSTONE/Sandro Campardo)
Schweizer Männerstaffel holt WM-Gold – Frauen verpassen Podest deutlich
Die Schweizer Männerstaffel mit Fabian Hertner, Daniel Hubmann und Matthias Kyburz gewinnen an den Weltmeisterschaften in Schottland überlegen Gold. Das helvetische Trio ist erstmals seit 1995 wieder echter Weltmeister. Die Frauenstaffel dagegen verpassen ihre angepeilte Medaille. Die Titelverteidigerinnen müssen sich mit Rang 5 begnügen. (si)
HANDOUT - Fabian Hertner of Switzerland during the middle distance discipline at the orienteering World Championships in Campomulo/Gallio, Italy, on Friday, July 11, 2014. Fabian Herner won the silver medal in this reace. (HANDOUT Swiss Orienteering/Remy Steinegger)  *** NO SALES, DARF NUR MIT VOLLSTAENDIGER QUELLENANGABE VERWENDET WERDEN ***
Juve einen Monat ohne Morata
Der italienische Meister und Champions-League-Finalist Juventus Turin muss rund einen Monat auf Alvaro Morata verzichten. Der 22-jährige Stürmer verletzte sich an der linken Wade. Der Spanier fehlt dem Klub im Supercup gegen Lazio Rom am Samstag und beim Start der Serie A in gut zwei Wochen. (si)
Juventus' Alvaro Morata scores his side's first goal during the Champions League final soccer match between Juventus Turin and FC Barcelona at the Olympic stadium in Berlin Saturday, June 6, 2015. (AP Photo/Michael Sohn)
Ligastart ohne Ibrahimovic
Paris St-Germain muss beim Saisonstart in der Ligue 1 an diesem Freitag ohne Zlatan Ibrahimovic auskommen. Der schwedische Stürmerstar verpasst die Partie in Lille wegen einer Bänderverletzung im rechten Knie. Ibrahimovic hat die Verletzung beim 2:0-Sieg im französischen Supercup am vergangenen Samstag gegen Lyon erlitten. (si)
29.07.2015; Chicago; Fussball int.  - International Champions Cup - Paris Saint Germain - Manchester United;  Zlatan Ibrahimovic (PSG) (Pierre Lahalle/Presse Sports/freshfocus)
Slowakische Verstärkung für Meister Davos
Der HC Davos verpflichtet den slowakischen Nationalspieler Jan Brejcak. Der 26-Jährige spielte die letzten beiden Saisons in der KHL bei Slovan Bratislava. Der Slowake absolvierte in Davos ein Probetraining und konnte sich dabei für einen befristeten Vertrag aufdrängen. (cma)
Norway's Martin Roymark, left, and Slovakia's Jan Brejcak in action during the Group A preliminary round match at the Ice Hockey World Championship in Minsk, Belarus, Wednesday, May 14, 2014. (AP Photo/Sergei Grits)
Die Pause gut überstanden
Belinda Bencic steht beim Hartplatz-Turnier in Washington in den Achtelfinals. Die 18-jährige Ostschweizerin setzt sich in ihrer Auftaktpartie gegen die Tschechin Tereza Smitkova 7:5, 6:4 durch.
Bei ihrem ersten Auftritt auf der WTA-Tour seit einem Monat und dem Aus in den Sechzehntelfinals von Wimbledon gegen Viktoria Asarenka nahm Bencic (WTA 22) ihrer zwei Jahre älteren Kontrahentin den Aufschlag dreimal ab - zunächst bei letzter Gelegenheit im ersten Umgang und bei erster Gelegenheit im zweiten Satz. Nachdem Smitkova (WTA 99) der Ausgleich zum 3:3 gelungen war, schaffte die Schweizer Nummer 2 postwendend den dritten und letztlich entscheidenden Servicedurchbruch.

Nächste Gegnerin von Bencic ist Anastasia Pawljutschenkowa (WTA 40). Gegen die 24-jährige Russin gewann die Schweizerin die bislang einzige Begegnung auf der WTA-Tour vor einem Jahr in Rom in drei Sätzen. (si)
LONDON, ENGLAND - JULY 06:  Belinda Bencic of Switzerland plays backhand in her Ladies' Singles Fourth Round match against Victoria Azarenka of Belarus during day seven of the Wimbledon Lawn Tennis Championships at the All England Lawn Tennis and Croquet Club on July 6, 2015 in London, England.  (Photo by Ian Walton/Getty Images)
Rapid Wien schmeisst Ajax raus
Ajax Amsterdam hat die Playoffs der Champions-League-Qualifikation verpasst. Der holländische Vizemeister unterlag im Rückspiel Rapid Wien 2:3. Das Hinspiel endete 2:2.

Der dänische Meister FC Midtjylland ist ebenfalls ausgeschieden. Ein 1:0-Erfolg bei Apoel Nikosia reichte nicht für den Einzug in die Playoffs. Auch die Norweger von Molde FK haben die nächste Runde verpasst. Aufgrund der Auswärtstorregel setzte sich Dinamo Zagreb dank eines 3:3 in Skandinavien durch. (ram/spon)
epa04872210 Rapid Vienna players celebrate after the UEFA Champions League third qualifying round second leg football match between Ajax vs Rapid Boys (2-3) on August 4, 2015 at Amsterdam ArenA Stadium in The Netherlands.  EPA/OLAF KRAAK
Brunner muss vier Wochen pausieren
Der FC Zürich muss einen weiteren verletzungsbedingten Ausfall hinnehmen. Aussenverteidiger Cédric Brunner fällt rund vier Wochen aus. Der 21-Jährige zog sich im Zürcher Derby am Sonntag einen Muskelfaserriss in einer Wade zu. Am letzten Wochenende gegen GC (2:3) fehlten dem FC Zürich acht Spieler wegen Verletzungen. (si)
30.07.2015; Zuerichl; Fussball 3.Qualifikatiosrunde Europa League: FC Zuerich - FC Dynamo Minsk; Cedric Brunner (Zuerich)
(Claudia Minder/freshfocus)
Vaduz wochenlang ohne Caballero
Der FC Vaduz muss mehrere Wochen auf den paraguayischen Stürmer Mauro Caballero verzichten. Die 20-jährige Leihgabe des FC Porto zog sich am Sonntag im Meisterschaftsspiel in Lugano (0:1) am linken Knie einen Teilriss des vorderen Kreuzbandes und eine Zerrung des Innenseitenbandes zu. (si)
Vaduz Mauro Caballero falls in a net behind the goal during the UEFA Europa League third qualifying round first leg soccer match between Switzerland’s FC Thun and Liechtenstein's FC Vaduz at the Stockhorn Arena stadium in Thun, Switzerland, Thursday July, 30. 2015. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
Forfait-Sieg für Legia Warschau
Legia Warschau ist nach dem abgebrochen Hinspiel beim albanischen Klub Kukesi in der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League zum 3:0-Sieger erklärt worden. Die vom Schweizer Schiedsrichter Stephan Klossner in Tirana geleitete Partie ist am vergangenen Donnerstag beim Stand von 1:2 kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit abgebrochen worden, nachdem ein Warschauer Spieler von einem Stein am Kopf getroffen worden war. Die UEFA hat Kukesi zudem mit zwei «Geisterspielen» im Europacup und einer Busse von 70'000 Euro belegt. Das Rückspiel in Polen findet wie geplant morgen Donnerstag statt. (si)
epa04866871  Albanian police clash with supporters of Legia Warsaw during the UEFA Europa League third qualifying round first leg soccer match between FK Kukesi and Legia Warsaw, in Tirana, Albania, 30 July 2015.  EPA/ARMANDO BABANI
Domratschewa pausiert im kommenden Winter
Die Weissrussin Daria Domratschewa wird im kommenden Winter auf Wettkämpfe verzichten. Die dreifache Olympiasiegerin ist Anfang Juli am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt.

Auf Anraten der Ärzte will sich die am Montag 29-jährig gewordene Domratschewa schonen und die Krankheit komplett auskurieren. «Ich betrachte dieses Jahr wie einen Neustart. Ich bin überzeugt, dass es mir nützt, wieder Kraft zu gewinnen und mich für das folgende Jahr zu motivieren», sagte die Gesamtweltcupsiegerin der vergangenen Saison. (si)
21.03.2015; Khanty-Mansiysk; Biathlon - Weltcup Khanty-Mansiysk 2015 - Verfolgung Frauen; Zieleinlauf Darja Domratschewa (BLR) (Christian Manzoni/NordicFocus/freshfocus)

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Biathlet Weger schafft es auf Rang 3 +++ Itten verhindert erste Rangers-Niederlage

Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.

Cedric Itten verhinderte in der 24. Runde der schottischen Premiership die erste Saisonniederlage der Glasgow Rangers. Der Basler traf beim 1:1 auswärts gegen Motherwell in der 72. Minute per Kopf zum Ausgleich.

Für Itten war es der 4. Saisontreffer. Für das Team von Steven Gerrard endete damit eine Serie von 15 Siegen in Folge. Die Rangers führen die Tabelle mit grossem Vorsprung vor dem Stadtrivalen Celtic an. (ram/sda)

Biathlet Benjamin Weger gelingt in Oberhof das beste Ergebnis in diesem …

Artikel lesen
Link zum Artikel