Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga, 7. Runde

Stuttgart – Gladbach 1:3

Werder Bremen – Leverkusen 0:3

Wolfsburg – Hannover 1:1

Mainz – Bayern München 0:3

Augsburg – Hoffenheim 1:3

Hamburg – Schalke 0:1

epa04950614 Moenchengladbach's Granit Xhaka (L) celebrates his 0-1 goal with teammate Raffael during the German Bundesliga soccer match between VfB Stuttgart and Borussia Moenchengladbach in Stuttgart, Germany, 26 September 2015.
(EMBARGO CONDITIONS - ATTENTION: Due to the accreditation guidelines, the DFL only permits the publication and utilisation of up to 15 pictures per match on the internet and in online media during the match.)  EPA/DANIEL MAURER

Jetzt können sie wieder lachen: Rafael und Xhaka. 
Bild: EPA/DPA

Erfolgreicher Tag für unsere Bundesliga-Söldner: Mehmedi trifft bei Leverkusen-Sieg, Xhaka köpft Gladbach zum Erfolg

Xhaka und Mehmedi treffen heute beide für ihre Teams. Leverkusen gelingt bei Bremen einen 3:0 Auswärtssieg. Gladbach gewinnt bei Stuttgart 3:1. Auch Lewandowski hat weiterhin Freude am Toreschiessen und er trifft beim 3:0 Sieg in Mainz gleich doppelt.



Das musst du gesehen haben

Bei Borussia Mönchengladbach ist der Erfolg zurückgekehrt. Nach dem Sieg gegen Augsburg in der vergangenen Wochen holen die Fohlen auch in Stuttgart drei Punkte. Granit Xhaka trifft dabei zum 1:0 per Kopf. 

Animiertes GIF GIF abspielen

Xhaka mit Köpfchen.
gif: dailymotion

Nur vier Minuten später fällt das 2:0 für die Gäste durch ein Eigentor. Stuttgart kommt kurz vor der Halbzeit durch Ginczek zwar zum Anschluss-Treffer, zu mehr reicht es dennoch nicht. In der 90. Minute erhöht Raffael dann auf 3:1

Man darf wieder lachen über Bayern München. Der sonst sichere Penaltyschütze Thomas Müller schiesst einen Strafstoss in den Himmel. Bayern und Penalty, das passt wohl auch weiterhin nicht. 

Animiertes GIF GIF abspielen

Müller «vermüllert» den Elfmeter. 
gif: dailymotion

Tore gibt es aber auch noch. Robert Lewandowski schiesst derzeit alle kaputt. Ihm gelingt heute zuerst sein 100. Bundesliga-Tor und kurz darauf gleich noch die Nummer 101. In der 68. Minute besiegelt Coman die Mainzer Niederlage.

Animiertes GIF GIF abspielen

Robert macht die 100 voll ... 
gif: dailymotion

Animiertes GIF GIF abspielen

... und trifft 12 Minuten später erneut.
gif: dailymotion

Jubeln darf auch Admir Mehmedi. Beim Auswärtssieg im Bremen gelingt ihm für Leverkusen seine erste Bundesliga-Bude. Beim 1:0 wird sein Schuss unhaltbar abgelenkt. In der zweiten Halbzeit machen dann Brandt per Freistoss und Kampl mit einem herrlichen Distanzschuss den Sack zu.

Animiertes GIF GIF abspielen

 Mehmedi mit dem Glück des Tüchtigen. 
gif: dailymotion

Animiertes GIF GIF abspielen

Die herrliche Kiste von Kampl. 
gif: reddit

Weniger erfolgreich verlauft der Tag für Wolfsburg, Hamburg und Augsburg. Benaglio und Rodriguez kommen mit den Wölfen zuhause gegen Hannover nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Ein bittere Pleite muss Marwin Hitz einstecken. Augsburg verliert zuhause gegen Hoffenheim (mit Pirmin Schwegler) 1:3. Auch HSV-Captain Johan Djourou hat heute kein Glück. Die Hanseaten verlieren gegen Schalke zuhause mit 1:0.   (ndö) 

Animiertes GIF GIF abspielen

Bas Dost trifft für Wolfsburg per Kopf. 
gif: reddit

Die Tabelle

Bild

Die Telegramme

Bremen - Leverkusen 0:3 (0:1). - 40'005 Zuschauer.
Tore: 31. Mehmedi 0:1. 58. Brandt 0:2. 65. Kampl 0:3.
Bemerkungen: Leverkusen bis 76. mit Mehmedi. Bremen ohne Garcia (verletzt).

Augsburg - Hoffenheim 1:3 (1:1). - 27'112 Zuschauer.
Tore: 10. Volland 0:1. 38. Koo 1:1. 68. Volland (Foulpenalty) 1:2. 73. Schmid 1:3.
Bemerkungen: Augsburg mit Hitz. Hoffenheim mit Schwegler, Schär (ab 82.) und Zuber (ab 86.).

Wolfsburg - Hannover 1:1 (1:0). - 29'236 Zuschauer.
Tore: 40. Dost 1:0. 57. Kiyotake 1:1.
Bemerkungen: Wolfsburg mit Benaglio und Ricardo Rodriguez, ohne Klose und Francisco Rodriguez (beide Ersatz).

Stuttgart - Mönchengladbach 1:3 (1:2). - 51'020 Zuschauer.  
Tore: 16. Xhaka 0:1. 20. Gentner (Eigentor) 0:2. 40. Ginczek (Foulpenalty) 1:2. 90. Raffael 1:3. -
Bemerkungen: Mönchengladbach mit Sommer und Xhaka, ohne Drmic und Elvedi (beide nicht im Aufgebot).

Mainz - Bayern München 0:3 (0:0). - 34'000 Zuschauer.
Tore: 51. Lewandowski 0:1. 63. Lewandowski 0:2. 68. Coman 0:3. - Bemerkungen: Mainz ohne Frei (verletzt). 21. Müller verschiesst Penalty.

Hamburg - Schalke 0:1 (0:0). - 53'192 Zuschauer.
Tor: 60. Sané 0:1.
Bemerkungen: Hamburg mit Djourou. (si)

Zum Saisonauftakt: Das sind die 22 Schweizer Bundesliga-Söldner

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Dzemaili ist wieder zu Hause: «Mein 10. Titel mit dem FCZ wäre ein schöner Abschluss»

Nach 13,5 Jahren ist Blerim Dzemaili zurück beim FC Zürich. Seine Träume mit dem Stadtklub sind gross.

Auf einer alten Autogrammkiste im FCZ-Fanshop prangt ein Bild von Blerim Dzemaili. So wie er damals ausgesehen hat 2007, als er den FC Zürich in Richtung England verliess. Ein Jugendliches Lausbubengesicht mit Grübchen am Kinn.

Inzwischen trägt Dzemaili Bart und einzelne graue Haare. Schon 34 ist er – und ist zurück beim FCZ. Nach neun Stationen im Ausland möchte Blerim Dzemaili mit dem FC Zürich wieder an jenen Erfolgen anschliessen, die er vor seinem Abgang feierte. Dzemaili erinnert …

Artikel lesen
Link zum Artikel