DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Premier League, 12. Runde
Chelsea – West Brom 2:0
Everton – West Ham 2:1
Leicester – Sunderland 0:0
Manchester City – Swansea 2:1
Newcastel United – QPR 1:0
Stoke City – Burnley 1:2
Arsenal – Manchester United 1:2
Premier League, 12. Runde

Manchester United holt drei Punkte gegen Arsenal – Chelsea und Manchester City feiern Heimsiege

22.11.2014, 18:3622.11.2014, 21:06
No Components found for watson.rectangle.

Arsenal – Manchester United 1:2

– Der FC Arsenal verlor sein Heimspiel gegen Manchester United 1:2. Ein Eigentor von Kieran Gibbs in der 56. Spielminute und ein Kontertreffer des englischen Internationalen Wayne Rooney (85.) besiegelten die dritte Saisonniederlage der Gunners.

– Dem Franzosen Olivier Giroud gelang bei seinem Comeback nach einer mehrmonatigen Verletzungspause in der Nachspielzeit (95.) nur noch der Anschlusstreffer. 

No Components found for watson.vine.
No Components found for watson.vine.
No Components found for watson.vine.

Chelsea – West Brom 2:0

Chelsea baut die Tabellenführung in der Premier League aus. Die Blues gewinnen gegen West Bromwich Albion durch Tore von Diego Costa und Eden Hazard mit 2:0. Mit 32 Punkten hat Chelsea bereits sieben Punkte Vorsprung vor Southampton.

No Components found for watson.vine.
No Components found for watson.vine.

Manchester City – Swansea 2:1

Auch der Tabellendritte Manchester City feierte einen Erfolg. Der Meister besiegte Swansea City mit 2:1. Die Waliser gingen nach neun Minuten durch Wilfried Bony in Führung, doch Stevan Jovetic (19.) und Yaya Touré (62.) drehten die Partie.

No Components found for watson.vine.
No Components found for watson.vine.
No Components found for watson.rectangle.
No Components found for watson.vine.
No Components found for watson.vine.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
«Noch nie so gelitten» – Nicole Reist gewinnt das Race Across America

Nicole Reist hat es geschafft. Die Schweizer Extremsportlerin ist beim Race Across America (RAAM) – dem nonstop Velorennen von der West- an die Ostküste der Vereinigten Staaten – als erste Frau ins Ziel gekommen. Die Zürcherin erreichte die Ziellinie in Annapolis, Maryland kurz vor halb zehn am Freitagabend Lokalzeit (2.24 Uhr Schweizer Zeit). Es ist Reists dritter Sieg beim RAAM nach 2016 und 2018.

Zur Story