DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
No Components found for watson.duelCover.
14.08.2015, 22:2715.08.2015, 11:50

Vor einer Woche suchten wir den schönsten Schweizer Sportmoment aller Zeiten. Das Resultat war eindeutig: Wenn Roger Federer gewinnt, freuen sich Herr und Frau Schweizer am meisten. Der Tennis-«Maestro» war bei sechs der acht bestplatzierten Jubelmomente dabei. Zum Gewinner kürten die watson-User seinen 17. und bislang letzten Grand-Slam-Titel 2012 in Wimbledon.

Doch im Sport herrschen nicht immer nur Friede, Freude, Eierkuchen. Oft spielen sich auch grössere und kleinere Dramen ab. Deshalb die Frage: Welche der folgenden Schweizer Sporttragödien hat dich emotional am meisten berührt?

RanglisteStand: 03.12.21 – 16:55
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Welt ist entsetzt! Katar und Russland kriegen den Zuschlag für die Fussball-WM
3. Dezember 2010: Die Empörung am Tag nach der WM-Vergabe an Russland und Katar ist gross. Aus allen Rohren schiessen die Medien gegen Sepp Blatter und seine FIFA. Besonders harsch ist die Kritik in England.

Am Freitagmorgen des 3. Dezember 2010 gibt es in England nur ein Thema: die FIFA und Sepp Blatter. Selten wehte einem Schweizer auf der britischen Insel so viel Hass entgegen wie an jenem Dezembertag. Keine Zeitung, kein Pubgespräch, in dem der FIFA-Boss und seine Organisation unbescholten davonkommen.

Zur Story