Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Latvias's Oskars Cibulskis, left, in action against Switzerland's Denis Hollenstein, during the friendly Ice Hockey match between Switzerland and Latvia in Weinfelden, Switzerland, Saturday, 04, May 2019. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Denis Hollenstein beim 2:0-Sieg der Schweiz im Test gegen Lettland. Bild: KEYSTONE

Hollenstein nicht an der WM – dafür die Youngster Moser und Kuraschew



Nationaltrainer Patrick Fischer hat seinen finales Kader für die Eishockey-WM in der Slowakei bekannt gegeben. Dem letzten Cut fielen die Verteidiger Andrea Glauser und Samuel Kreis sowie die Stürmer Marco Müller und Denis Hollenstein zum Opfer.

Das prominenteste Opfer ist Hollenstein, der schon an sechs Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spielen teilgenommen hat. «Wir sind nicht mehr wie früher auf 15, 20 Spieler angewiesen, die immer dabei sind», sagte Fischer. «Vor allem auf den Flügelpositionen haben wir einen grossen Konkurrenzkampf, da kommt es auf die Wochen- und Tagesform an. Jene, die es nicht geschafft haben, sind weniger heiss gelaufen als andere.»

Stossen noch Kukan und Andrighetto hinzu?

Mit dem ersten 18-jährigen Verteidiger Janis Moser und dem 19-jährigen Center Philipp Kuraschew schafften zwei Youngster den Sprung ins WM-Team. Deren Nominationen war nach den Leistungen in den Testspielen allerdings keine Überraschung mehr. «Das ist super für unser ganzes Produkt», so Fischer. «Das motiviert viele Junge. Sie haben sich den Platz in der Mannschaft mit sehr guten Leistungen über die gesamte Saison verdient.»

Aus der NHL könnten noch Verteidiger Dean Kukan und Stürmer Sven Andrighetto dazustossen, falls ihre Teams Columbus Blue Jackets respektive Colorado Avalanche in den Playoff-Viertelfinals ausscheiden würden. Kein Thema ist Luca Sbisa, mit dem Fischer nach dem Scheitern der New York Islanders telefoniert hat. Der Zuger Verteidiger kam bei den Islanders kaum zum Einsatz und steht nicht zur Verfügung. (ram/sda)

Das Schweizer Team

Tor (3): Reto Berra (Fribourg-Gottéron), Leonardo Genoni (Bern), Robert Mayer (Genève-Servette).

Verteidigung (8): Raphael Diaz (Zug), Michael Fora (Ambri-Piotta), Lukas Frick (Lausanne), Joël Genazzi (Lausanne), Roman Josi (Nashville Predators/NHL), Romain Loeffel (Lugano), Janis Moser (Biel), Yannick Weber (Nashville Predators/NHL).

Sturm (14): Andres Ambühl (Davos), Alessio Bertaggia (Lugano), Christoph Bertschy (Lausanne), Kevin Fiala (Minnesota Wild/NHL), Gaëtan Haas (Bern), Nico Hischier (New Jersey Devils/NHL), Grégory Hofmann (Lugano), Philipp Kuraschew (Québec Remparts/QMJHL), Lino Martschini (Zug), Simon Moser (Bern), Vincent Praplan (Springfield Thunderbirds/AHL), Damien Riat (Biel), Noah Rod (Genève-Servette), Tristan Scherwey (Bern).

Coach: Patrick Fischer. - Assistenten: Tommy Albelin, Christian Wohlwend. (sda)

Leute, die winken

«Gigampfi» ist eure «Elphi»

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dechloisu 05.05.2019 23:46
    Highlight Highlight Tja Denis, that's Business
  • Baron von Eberstein 05.05.2019 10:41
    Highlight Highlight Bis auf Kreis voll einverstanden. In meinen Augen wäre ein Aufgebot angebracht gewesen
  • feuseltier 05.05.2019 09:58
    Highlight Highlight wann war es das letzte Mal, dass es keinen einzigen Z Spieler zur WM schaffte? ?

    Ich mein de Seger isch x Jahre debi gsi und vor ihm sicher au paar Spieler vom Z..

    Bitte Interview numal überdenke vowege Saisonfazit etc!!! 😡😡
    Das seit ja scho meh als gnueg us wie sch* die letschte 2 Saisons gloffe isch (vode Playoffs usgnoh)..
  • Freilos 05.05.2019 08:28
    Highlight Highlight Was hat es mit Robert Mayer in sich? Es spielt zwar keine grosse Rolle wer als Nr. 3 mitfährt, aber wenn ich mich richtig erinnere war er nichtmal unumstrittene Nr. 1 diese Saison.
    • Dan Rifter 05.05.2019 11:49
      Highlight Highlight Wahrscheinlich ist er einfach bei der richtigen Agentur, so wie Bertaggia.

      Eher aber: Die Nr. 3 spielt eh nicht. Muss einer sein, der das akzeptiert und eine positive Attitude mitbringt, von der die Gruppe profitiert.


    • ULTRA_CLA 05.05.2019 12:42
      Highlight Highlight @Dan Rifter
      Schiesst man 4 Tore in den wenigen Vorbereitungsspielen nur wenn man bei der richtigen Agentur ist? 😅
      Bertaggia hat sich meiner Meinung nach das Aufgebot durch seinen Einsatzwillen verdient, auch wenn es am Schluss vielleicht nur für die Jokerrolle des 13. Stürmers reicht.
    • Dan Rifter 05.05.2019 13:17
      Highlight Highlight Mottet hat letztes Jahr auch 4 oder 5 gemacht.

      Österreich, Lettland, Russland C ..
    Weitere Antworten anzeigen
  • Caco 05.05.2019 08:26
    Highlight Highlight Und wieso zur hölle nimmt er genazzi mit??
    Aus meiner sicht wären kreis und glauser beide stärker
    • Coffey 05.05.2019 10:07
      Highlight Highlight Du gibst ja die Antwort bereits in deinem Post...
  • R. Schmid 05.05.2019 07:38
    Highlight Highlight Richtige Entscheidung, freue mich auf die Spiele.
  • MaxHeiri 05.05.2019 00:16
    Highlight Highlight J. Moser hat in der NLA noch kein einziges Tor geschossen und wird an eine WM mitgenommen? Hier wirkt der Nationaltrainer etwas zu blauäugig.
    Hätte dafür Samuel Kreis mitgenommen, der einmal mehr eine sehr solide Saison im Natiteam wie auch bei Biel gespielt hat.
    • curiosity_killed_the_cat 05.05.2019 08:42
      Highlight Highlight Zum Glück wurde Moser nicht fürs Toreschiessen mitgenommen. Sondern zum Toreverhindern. 😉
    • E.P.McR'lyeh 05.05.2019 12:47
      Highlight Highlight Ja, voll! Die zwei Tore, die Kreis erzielt hat, sind da natürlich ganz andere Sphären! /s
      Als Biel-Fan ist mMn Kreis' Cut verständlich. Mit Josi, Weber, Diaz, Genazzi, Löffel gibt es genug offensiv produktivere Verteidigerit ähnlichem Profil.
      Moser dagegen spielt defensiv unglaublich solide, sodass sein Linienpartner sich ruhigen Gewissens in die Offensive einklinken kann.
  • Pana 05.05.2019 00:10
    Highlight Highlight Leute die winken?
    • Bobby Sixkiller 05.05.2019 08:40
      Highlight Highlight 👋👋👋
  • Brucho 04.05.2019 23:27
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
  • feuseltier 04.05.2019 23:04
    Highlight Highlight Starke ZSC Saison! ! Hut ab vor dieser Saison Leistung. .. Ganz grosses Kino und alle Spieler die dabei sind & an sie WM fahren sind zu recht dabei und haben die Nomination mehr als verdient! Sie werden auch alle anderen Mitspieler besser und stärker machen, davon bin ich überzeugt! ....... ende
    • egemek 05.05.2019 09:27
      Highlight Highlight Wann gab es wohl zum letzten Mal eine Nati ohne Spieler von Zürcher Clubs? 🤔
    • Klartext 05.05.2019 09:35
      Highlight Highlight Da ist jemand noch immer traumatisiert! Kein Fan ist zufrieden mit der aktuellen Situation und ja, der ZSC hat so EINIGE Probleme zu bewältigen! Aber immer wieder aufs neue (online) rumtrötzeln ist Kindergarten. Klar, nach dieser Saison hätte es bestenfalls noch Hollenstein verdient an die WM zu fahren. Aber hey, lange verdrängten Z-Spieler andere aus dem Nationalteam, nun läufts mal andersrum. Ist nach diesen Leistungen legitim und kann sich ja auch wieder ändern.
    • Klartext 05.05.2019 10:12
      Highlight Highlight @egemek, muss sehr lange zurückliegen 🤷‍♂️ aber eben, wiederspiegelt nur zu gut die aktuelle Lage um die Zürcher Teams 😒
  • MARC AUREL 04.05.2019 22:55
    Highlight Highlight Richtig entschieden! Bin sehr gespannt auf Moser und vor allem Kurashev...
  • Jacky Treehorn 04.05.2019 22:29
    Highlight Highlight Gute Entscheidung Herr Fischer. Wünsch den beiden Youngster Moser und Kurashev eine erfolgreiche WM 👍💪

Diese 18 Talente gilt es an der Eishockey-WM zu beachten – drei davon sind Schweizer

Am Freitag beginnt die Eishockey-WM in der Slowakei. Auch dieses Jahr gibt es eine grosse Auswahl an jungen Talenten zu sehen. Wir sagen dir, auf wenn du besonders achten sollst – darunter sind auch drei Schweizer.

Es wurden alle Spieler mit Jahrgang 1998 oder jünger in Betracht gezogen. (abu)

Artikel lesen
Link zum Artikel