DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der Stanley Cup hat eine Delle bekommen.
Der Stanley Cup hat eine Delle bekommen.Bild: keystone

«Das ist neuer Rekord» – der Stanley Cup erleidet noch auf dem Eis den ersten Schaden

27.06.2022, 09:0027.06.2022, 12:45

Im Schweizer Hockey ist es längst zur natürlich inoffiziellen Tradition geworden: Der Pokal darf die Meisternacht nicht unbeschadet überstehen. Auch der EVZ schaffte es in diesem Jahr, den gelben Kristall-Pott namens «Twin Skate», der einen Wert von rund 10'000 Franken hat, nur Stunden nach der Übergabe in seine Einzelteile zu zerlegen. Immer wieder wird die Trophäe mit etwas Klebeband wieder geflickt.

Der geflickte EVZ-Meisterpokal von 2022.
Der geflickte EVZ-Meisterpokal von 2022.bild: instagram/official_evz

Etwas mehr Respekt geniesst eigentlich der Stanley Cup – zumindest bei den öffentlichen Feierlichkeiten. Doch auch das scheinen Tempi passati zu sein. Nachdem im letzten Jahr Pat Maroon von den Tampa Lightning mit kaputtem Pott fotografiert worden war, erlitt die NHL-Meistertrophäe in diesem Jahr schon auf dem Eis den ersten Schaden.

Pat Maroon 2021 mit beschädigtem Stanley Cup.
Pat Maroon 2021 mit beschädigtem Stanley Cup.bild: twitter

Die Colorado Avalanche feierten nach dem Sieg im sechsten Finalspiel gegen die Lightning ihren dritten Titelgewinn euphorisch auf dem Eis. Jeder Spieler durfte den Cup kurz in die Höhe stemmen, eine Runde drehen, um ihn dann einem Teamkollegen zu übergeben.

Das ging so lange gut, bis Nicholas Aube-Kubel an der Reihe war. Der Neuzugang von Philadelphia Flyers verkantete bei seiner Rückkehr von der Ehrenrunde zum Teamfoto und knallte mit dem Stanley Cup aufs Eis, wodurch der 130-jährige Kübel eine ordentliche Delle abbekam.

«Ich weiss nicht einmal, ob es überhaupt fünf Minuten gedauert hat, bis der Cup beschädigt worden ist. Ich denke, das ist ein neuer Rekord», erklärte Cup-Keeper Phil Pritchard, der die NHL-Meistertrophäe das ganze Jahr über hegt und pflegt. Es sei das allererste Mal, dass der Pokal noch auf dem Eis kaputtgegangen ist.

«Wir müssen uns wohl bald mit den Avalanche unterhalten und schauen, wie wir die Reparatur regeln wollen», so Pritchard weiter. «Aber die Stanley-Cup-Tour wird definitiv stattfinden.» Jedes Jahr dürfen die Spieler des Siegerteams den Pott mit nach Hause nehmen und der Familie und Freunden präsentieren. Die Reparatur, welche die Avalanche berappen müssen, wird wohl noch vor der offiziellen Siegerparade in Denver über die Bühne gehen.

Ob Aube-Kubel den Kübel mit seinem Sturz absichtlich beschädigt hat, ist derzeit noch offen. Der Stürmer hat sich noch nicht zum Zwischenfall geäussert. Ganz zufällig war es aber wohl nicht, denn der Stanley Cup wird bei den Titelfeierlichkeiten und seiner grossen Tour rund um die Welt immer wieder für die unterschiedlichsten Aktivitäten missbraucht und dabei auch oft beschädigt. Meist allerdings hinter verschlossenen Türen und abseits aller Kameras. (pre)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Rekordsieger Montreal und wer noch? Diese Teams haben den Stanley Cup gewonnen

1 / 24
Rekordsieger Montreal und wer noch? Diese Teams haben den Stanley Cup gewonnen
quelle: ap
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn Hockeyspieler im Büro arbeiten würden

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Skunk42
27.06.2022 09:32registriert Februar 2022
Bei dieser Trophäe handelt es sich um eine Kopie. Das 130 jährige Original wird schon gar nicht mehr rausgegeben - aus Gründen.
631
Melden
Zum Kommentar
avatar
Tabularasa
27.06.2022 11:01registriert Oktober 2019
Hat eigentlich Gottéron auch schon einmal einen Pokal beschädigt?
475
Melden
Zum Kommentar
avatar
DerHans
27.06.2022 09:55registriert Februar 2016
„Kristall-Pott“ ist mehr als schmeichelhafte Bezeichnung für das Irgendetwas aus Plastik, was die armen Hockeyaner als Trophäe in die Höhe stemmen dürfen/müssen.
Aber hässliche Pokale haben im Schweizer Eishockey schon fast Tradition.
Wahrscheinlich wurde der Cup wieder abgeschafft, weil der Chübel zu schön war.😝
Gratulation an die AVS.
402
Melden
Zum Kommentar
11
Ronaldo setzte auf Gentlemen's Agreement, doch die ManUtd-Bosse sind wohl keine Gentlemen

In der aktuellen Transferphase hat es schon reichlich spektakuläre Wechsel gegeben. Sowohl welche, die überraschend vermeldet wurden – wie zuletzt die Rückkehr von Timo Werner zu RB Leipzig – als auch jene, die sich lange abzeichneten – wie der von Robert Lewandowski zum FC Barcelona.

Zur Story