Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL-Resultate vom Montag

Pittsburgh – Anaheim 6:2
Ottawa – Tampa Bay (ohne Vermin/verletzt) 5:1
NY Rangers – New Jersey 2:1
Detroit – Florida​ 3:0

Feb 8, 2016; Pittsburgh, PA, USA; Pittsburgh Penguins center Sidney Crosby (87) celebrates with the bench after scoring his second goal of the game against the Anaheim Ducks during the third period at the CONSOL Energy Center. The Penguins won 6-2. Mandatory Credit: Charles LeClaire-USA TODAY Sports

So stellt er sich das vor: Sidney Crosby nach seinem zweiten Treffer gegen Anaheim.
Bild: X02835

«Crosby strikes back» – die Auferstehung des Superstars



Rechtzeitig zur heissen Phase der Saison ist er wieder dort, wo er sich am wohlsten fühlt: Im Rampenlicht der NHL. Nach einem schwierigen Saisonstart dominiert Sidney Crosby die Liga momentan nach Belieben.

Allein beim Heimsieg seiner Pittsburgh Penguins gegen Anaheim (6:2) in der Nacht auf Dienstag liess sich der 28-Jährige vier Skorerpunkte (2 Tore/2 Assists) notieren. Vor allem sein zweiter Treffer zum 5:2 versetzte die« Pens»-Fans in Ekstase.

abspielen

Crosby wird von Anaheim-Verteidiger Cam Fowler gefoult, bringt die Scheibe aber dennoch im Tor unter.
streamable

«Keine Ahnung, wie ich das hätte verteidigen sollen», gab Fowler nach dem Spiel zu Protokoll, «es gibt nur zwei, drei Spieler in der Liga, die solch ein Tor machen können. Crosby ist einer von ihnen».

abspielen

Auch Crosbys erster Treffer ist nicht von schlechten Eltern.
streamable

Wer solche Tore erzielt, befindet sich in absoluter Topform. Das sind die aufregenden Zahlen zum aktuellen Lauf des Kanadiers:

(tok)

So sahen die NHL-Stars als Kinder aus

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Connor McJesus 09.02.2016 12:09
    Highlight Highlight In dieser Verfassung ist er definitiv der beste Spieler der Welt. Es ist zum Teil schon krass zu sehen, wie viel das System eines Coaches ausmachen kann. Sullivan nimmt Crosby nicht an die Leine, wie Johnston es getan hat und, Crosby dankt es ihm mit solchen Leistungen.
    Das gleiche war auch mal bei Ovi zu sehen vor 2, 3 Jahren.
  • Almos Talented 09.02.2016 11:41
    Highlight Highlight Noch anfang Dezember hab ich gesagt, wenn Crosby ende Saison wieder in ddn Top Ten ist, friss i e bäse.
    Jetz sind wir noch nicht mal an der Trade Deadline und er ist mit 53 Punkten auf Platz 6.
    😂 der typ ist nicht normal.
    Na dann fang ich mal an auf den Borsten zu kauen
    • Mia_san_mia 09.02.2016 12:07
      Highlight Highlight En guete :-)
  • Tom Foolish 09.02.2016 10:44
    Highlight Highlight Slap me silly, Sidneyyyyy!! LGP!

Zwei Wochen vor dem NHL-Restart: Stadion in Edmonton teilweise überflutet

Die kanadische Provinz Alberta kämpft schon den ganzen Sommer durch mit schlechtem Wetter und viel Regen. Auch gestern zog wieder ein heftiger Gewittersturm durch Edmonton. Neben Tornadowarnungen gab es erneut eine riesige Menge Niederschlag.

Zu viel Regen für den brandneuen Rogers Place! Das Eishockeystadion, in dem am ersten August die NHL-Playoffs beginnen sollen wurde teilweise überflutet. Laut einem Bericht des «Edmonton Journals» ist insbesondere die Ford Hall, die allerdings weit von …

Artikel lesen
Link zum Artikel