Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nashville Predators right wing Rocco Grimaldi (23) celebrates his goal with defenseman Roman Josi (59) during the first period of the team's NHL hockey game against the Washington Capitals, Wednesday, Jan. 29, 2020, in Washington. (AP Photo/Nick Wass)

Roman Josi ist Nashvilles bester und wichtigster Spieler – reicht es auch zur Auszeichnung zum besten Verteidiger der NHL? Bild: AP

Gewinnt Roman Josi die «Norris Trophy»? Was dafür und was dagegen spricht



Roman Josi spielt die mit Abstand beste Saison seiner Karriere. Der Schweizer Captain der Nashville Predators hat in 52 Spielen bereits 51 Punkte erzielt. Zieht er diese Pace durch, landet er Ende Saison bei 80 Skorerpunkten. Es wäre erst das zweite Mal in der Geschichte der Nashville Predators, dass ein Spieler diese Marke knackt.

Trotz dieser aussergewöhnlichen Leistung wird er wohl im Rennen um die «Norris Trophy» (verliehen an den besten Allround-Verteidiger) nur Zweiter werden.

Washington Capitals defenseman John Carlson (74) shoots the puck during the second period of an NHL hockey game against the Carolina Hurricanes, on Monday, Jan. 13, 2020, in Washington. (AP Photo/Al Drago)

John Carlson ist der unbestrittene Norris-Favorit. Bild: AP

Das liegt daran, dass defensive Qualitäten deutlich schwieriger zu messen und festzuhalten sind als offensive Qualitäten. Deshalb ging diese Trophäe in den letzten Jahren oft an den Verteidiger mit den meisten Skorerpunkten. Das wäre dieses Jahr der Amerikaner John Carlson von den Washington Capitals. Er hat nach 54 Spielen bereits 65 Zähler auf dem Konto.

Doch es gibt durchaus auch Argumente, die für Josi als Norris-Trophy-Gewinner sprechen. Predators-Journalist Adam Vingan hat sie in seinem jüngsten Artikel für «The Athletic» zusammengetragen.

Das spricht für Josi

Offensive Dominanz:

Kein anderer Verteidiger in der NHL sei in der Offensive so viel am Puck wie Roman Josi, führt Vingan aus. Der Berner hat in jedem Spiel in der Offensivzone die Scheibe 29 Sekunden am Stock. Und keiner kommt zu mehr Torchancen (1,2 pro Spiel). Da hat Carlson (11 Sekunden Puckbesitz und 0,77 Torchancen pro Spiel) das Nachsehen.

abspielen

Die Highlights von Josis bisheriger Saison. Video: YouTube/Maverick Highlights

Transitionspiel:

Auch hier: Kein anderer NHL-Verteidiger ist für das Aufbauspiel seiner Mannschaft so wichtig wie Roman Josi. Der 29-Jährige führt die Liga mit 6,2 «Zone Exits» (also Verlassen der eigenen Zone im Scheibenbesitz) und 3,8 «Zone Entries» (Betreten der gegnerischen Zone im Scheibenbesitz) pro Spiel an. Da kommt niemand an den Schweizer ran – auch Carlson mit 1,3 «Zone Exits» und 0,6 «Zone Entries» pro Spiel nicht.

Expected Goals:

Jetzt wird es etwas theoretischer. Josis Einfluss ist auch nach Goals-For-Percentage und Expected Goals grösser als der von Carlson. Wenn Josi bei Nashville auf dem Eis steht, erzielt sein Team über 65 Prozent der gefallenen Tore. Bei Carlson sind es gute 58 Prozent. Schaut man auf die Expected Goals, wird ebenfalls ein Unterschied sichtbar. Demnach sollte Nashville mit Josi auf dem Eis 2,64 Tore pro Spiel schiessen und 2,28 Gegentreffer kassieren. Bei Carlson sind es 2,57 Tore für und 2,65 Tore gegen Washington.

Das spricht für Carlson

Punktetotal:

Bereits in der Einleitung angetönt: Der Verteidiger der Capitals hat bislang zwar gleich viele Tore auf dem Konto wie Josi (14), aber deutlich mehr Assists (51 gegenüber 37). Ebenfalls beeindruckend ist, dass 47 dieser 65 Punkte sogenannte «Primary Points» sind, also Tore oder erste Assists. Josi steht bei 34 «Primary Points», bei 51 Skorerpunkten.

Verteidigen der eigenen Zone:

Wie aus dem Artikel von Adam Vingan herauszulesen ist, hat Carlson auch einen Vorteil, wenn es darum geht, die eigene Zone zu verteidigen. Er verhindert in 53,5 Prozent der Fälle, dass der Gegner die eigene Zone im Scheibenbesitz betreten kann. Bei Josi sind es nur 44,2 Prozent. Zudem fängt Carlson mehr Pässe ab (4,9 pro Spiel) als Josi (4,2 pro Spiel).

watson-Einschätzung

Roman Josi ist wichtiger für die Nashville Predators, als es John Carlson für die Washington Capitals ist. Ohne Josi hätten sich die «Preds» wohl längst aus dem Playoff-Rennen verabschieden müssen. Der Captain trägt das Team auf seinem Rücken.

Norris Trophy

Darum geht es: Die «Norris Trophy» für den besten Allround-Verteidiger der NHL Bild: wikimedia

Das muss Carlson in Washington nicht. Denn er hat eine viel talentiertere Stürmergruppe um sich herum. Er muss die Angriffe nicht selbst einleiten, er muss in der offensiven Zone den Puck nicht ständig selbst spielen. Bei Carlson reicht es – vereinfacht ausgedrückt – wenn er den Puck einfach mal zu Alex Owetschkin spielt und schaut, was dabei herauskommt.

Allerdings geht es bei der «Norris Trophy» nicht darum, wie wichtig ein Spieler für seine Mannschaft ist. Das wäre die «Hart Memorial Trophy» (auch bekannt als MVP-Award), doch dafür kommt Josi nicht ernsthaft in Frage. Sofern also nichts Unvorhersehbares mehr passiert, wird die Auszeichnung zum besten Verteidiger der NHL Ende Saison an John Carlson gehen. Und Roman Josi wird sich mit dem zweiten Platz begnügen müssen. (abu)

So viel ist jedes NHL-Team wert

Nico Hischiers Teammates packen über ihn aus

Play Icon

Eishockey in Übersee – Geschichten aus der NHL

Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen NHL-Team in Seattle

Link zum Artikel

Spielt er bald an der Seite von Nico Hischier? So tickt US-Goldjunge Jack Hughes

Link zum Artikel

Hockey-Fan hämmert so lange an die Scheibe der Strafbank, bis sie zerbricht 🙈

Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

Link zum Artikel

Tobias Geissers Weg in die NHL führt über den Umweg der Schoggi-Stadt Hershey

Link zum Artikel

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

Link zum Artikel

NHL-Nostalgie – sperrige Klappstühle, viel Papierkram und Festnetz-Telefone

Link zum Artikel

5 Gründe, warum Nashville seine Titelträume bereits wieder begraben musste

Link zum Artikel

Mats Zuccarello ist jetzt ein Dallas Star – und das macht niemanden glücklich

Link zum Artikel

Fiala über den Trade nach Minnesota: «Nicht einfach, aber ich muss nach vorne schauen»

Link zum Artikel

Warum das Hoch von Niederreiters Hurricanes niemanden überraschen dürfte

Link zum Artikel

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

Link zum Artikel

So führt Columbus Topfavorit Tampa nach Strich und Faden vor

Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Eishockey in Übersee – Geschichten aus der NHL

Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen NHL-Team in Seattle

49
Link zum Artikel

Spielt er bald an der Seite von Nico Hischier? So tickt US-Goldjunge Jack Hughes

22
Link zum Artikel

Hockey-Fan hämmert so lange an die Scheibe der Strafbank, bis sie zerbricht 🙈

6
Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

11
Link zum Artikel

Tobias Geissers Weg in die NHL führt über den Umweg der Schoggi-Stadt Hershey

1
Link zum Artikel

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

0
Link zum Artikel

NHL-Nostalgie – sperrige Klappstühle, viel Papierkram und Festnetz-Telefone

4
Link zum Artikel

5 Gründe, warum Nashville seine Titelträume bereits wieder begraben musste

17
Link zum Artikel

Mats Zuccarello ist jetzt ein Dallas Star – und das macht niemanden glücklich

11
Link zum Artikel

Fiala über den Trade nach Minnesota: «Nicht einfach, aber ich muss nach vorne schauen»

10
Link zum Artikel

Warum das Hoch von Niederreiters Hurricanes niemanden überraschen dürfte

8
Link zum Artikel

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

4
Link zum Artikel

So führt Columbus Topfavorit Tampa nach Strich und Faden vor

13
Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

6
Link zum Artikel

Eishockey in Übersee – Geschichten aus der NHL

Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen NHL-Team in Seattle

49
Link zum Artikel

Spielt er bald an der Seite von Nico Hischier? So tickt US-Goldjunge Jack Hughes

22
Link zum Artikel

Hockey-Fan hämmert so lange an die Scheibe der Strafbank, bis sie zerbricht 🙈

6
Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

11
Link zum Artikel

Tobias Geissers Weg in die NHL führt über den Umweg der Schoggi-Stadt Hershey

1
Link zum Artikel

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

0
Link zum Artikel

NHL-Nostalgie – sperrige Klappstühle, viel Papierkram und Festnetz-Telefone

4
Link zum Artikel

5 Gründe, warum Nashville seine Titelträume bereits wieder begraben musste

17
Link zum Artikel

Mats Zuccarello ist jetzt ein Dallas Star – und das macht niemanden glücklich

11
Link zum Artikel

Fiala über den Trade nach Minnesota: «Nicht einfach, aber ich muss nach vorne schauen»

10
Link zum Artikel

Warum das Hoch von Niederreiters Hurricanes niemanden überraschen dürfte

8
Link zum Artikel

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

4
Link zum Artikel

So führt Columbus Topfavorit Tampa nach Strich und Faden vor

13
Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

6
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • feuseltier 07.02.2020 00:11
    Highlight Highlight Und carlson muss wahrscheinlich den Puck nur zu Ove passen & dann ist es Tor.... :))
  • Holy Crèpe 06.02.2020 20:32
    Highlight Highlight Die Amis messen die Temperatur auch in Grad Fahrenheit. Dann liegt auf der Hand, dass sie den besten Verteidiger anhand von Scorerpunkten bewerten 😉
  • ta0qifsa0 06.02.2020 18:00
    Highlight Highlight Wieso nur erinnert mich dieser Artikel daran mein The Athletic Abo zu erneuern 🤔
  • EnnoConda 06.02.2020 16:33
    Highlight Highlight Josi muss ihn einfach noch abfangen!
  • Janis11 06.02.2020 14:47
    Highlight Highlight Klar hat Carlson eine geniale Saison, aber das der beste Verteidiger nach Punkten gewertet wird, erscheint mir doch eher als rätselhaft.
    Die defensive Aspekte sollte mMn viel mehr gewertet werden: wie zum Beispiel geblockte Schüsse, Puckeroberungen, Checks usw.
    Carlson, Burns, Karlsson, Subban und wie sie alle heissen sind für mich eher Defensive Stürmer als was anderes. Während zum Beispiel Josi, Jones, Hedman oder auch Ekblad defensiv wie auch Offensiv einen grossen Einfluss haben und somit dem Team mehr helfen. Aber heutzutage wird immer der Spektakel-Spieler schlechthin ausgezeichnet...
    • CuJo 06.02.2020 16:13
      Highlight Highlight Seit wann ist Karlsson ein Defensivstürmer ? Habe ich was verpasst ? Und by the way ist er einer der schlechtesten Verteidiger nach hinten, macht bei den Sharks Fehler en masse. Subban ist ebenfalls masslos überbewertet.
    • Hallo22 06.02.2020 18:37
      Highlight Highlight Das abfangen der Pässe ubd das Verhindern des Betreten der eigenen Zone sprechen dafür, dass Carlson defensiv keineswegs so schlecht ist.
    • HabbyHab 06.02.2020 19:11
      Highlight Highlight Hast du den Artikel gelesen, Janis? Da steht sogar drin, dass Carlsson defensiv besser ist als Josi ;)

    Weitere Antworten anzeigen
  • chnobli1896 06.02.2020 14:24
    Highlight Highlight Josi soll "einfach" noch 20 Assists mehr machen ;-)
  • Al Paka 06.02.2020 14:07
    Highlight Highlight Sehe es gleich wie Bürgler, wenn beide gesund bleiben, gewinnt wohl Carlson die Norris Trophy. Die Punkte scheinen doch das wichtigste Kriterium für diese Trophy zu sein. Dazu, auch wenn beide gleich viele Tore geschossen haben, hat Carlson sechs gamewinning Goals und Josi "nur" eines.

    Wäre natürlich schön für Josi, jedoch wäre mir die Playoff Qualifikation der Preds lieber.
    • Mia_san_mia 06.02.2020 18:56
      Highlight Highlight Nein die Preds sollen es dieses Jahr nicht schaffen, wir brauchen Josi an der Heim-WM so früh wie möglich. Nächstes Jahr kann er von mir aus den Stanley Cup holen.
  • fuzzy dice 06.02.2020 13:36
    Highlight Highlight Zieht man bei Carlson die einfachen Vorlagen für Ovis Powerplay-Onetimer ab, ist er mit Josi etwa gleichauf bei den Punkten. Josi hat es mit seinen Stürmern wesentlich schwerer zu einfachen Assists im PP zu kommen. Das müsste berücksichtigt werden.
    • Ove8 06.02.2020 16:03
      Highlight Highlight Selbst wen Carlson bei jedem Tor das Ovechkin PP(12)gemacht hat eine Assist bekommt hat er noch mehr Punkte als Josi. Wenn man alle PPP wegnimmt bei beiden Spielern sind wir gleich weit wie jetzt. Also bitte nicht einfach etwas schreiben nur weil es um Josi geht.

    • CuJo 06.02.2020 16:14
      Highlight Highlight Bitte nicht Carlson verteidigen, nur weil er bei den Caps spielt. Let's go Pens :-) !
    • fuzzy dice 06.02.2020 16:22
      Highlight Highlight Wir wären dann schon sehr nah dran. Das Caps Powerplay ist auf die Ovi-Onetimer aufgebaut. Carlson hat einfach das Glück derjenige zu sein, der die Aufgabe hat am Schluss rüberzulegen. Dass Josi ohne diese "Gratispunkte" gleich viele PPP Punkte hat spricht für ihn. Ich bin kein Fanboy, Carlson hätte es auch verdient. Ich finde einfach die offensiven Qualitäten müssen auch im Kontext der Mitspieler gesehen werden.
    Weitere Antworten anzeigen

Eismeister Zaugg

Der Goalie-Deal ist perfekt: Ciaccio nach Ambri, Zaetta nach Langnau

Langnaus Damiano Ciaccio wechselt nächste Saison zu Ambri und wird durch Gianluca Zaetta von Zugs Farmteam ersetzt. Wenigstens finanziell ein guter Deal für Langnau.

Eigentlich hätte Damiano Ciaccio (30) in Langnau noch einen Vertrag für nächste Saison. Aber den hat Sportchef Marco Bayer nun aufgelöst und ermöglicht so seinem zweiten Torhüter den Transfer nach Ambri. Er lässt Langnaus Aufstiegstorhüter von 2015 und Playoffhelden von 2019 ziehen. Damiano Ciacco bekommt in Ambri einen Dreijahresvertrag bis 2023.

Die neue Nummer zwei in Langnau hinter Ivars Punnenovs heisst nächste Saison Gianluca Zaetta (20). Der Torhüter des Zuger Farmteams erhält erstmals …

Artikel lesen
Link zum Artikel