Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Flop oder Fehlentscheid? Hiller nimmt das 0:1 gegen den SCB auf seine Kappe



Die Berner jubeln und Jonas Hiller ist ausser sich.

Das 0:1 der Berner ist eine äusserst kuriose Sache. Der Puck fliegt in die Bieler Zone, hinter dem Kasten wartet Jonas Hiller um ihn abzufangen, winkt aber bereits ab. Da springt die Scheibe unglücklich vors Tor, wo Simon Moser nur noch einschieben muss.

Hiller sieht dabei natürlich äusserst unglücklich aus, doch was hat der Torhüter da reklamiert?

Es sieht so aus, als hätte Jonas Hiller gedacht, dass die Scheibe bereits ausserhalb des Spielfelds gewesen war. Tatsächlich nimmt sie auf Höhe der Bieler Spielerbank noch eine andere Richtung an. Doch ob die Scheibe vom Plexiglas (was laut Ex-Schiedsrichter und MySports-Experte Tobias Wehrli erlaubt wäre) oder vom Bieler Ersatztorhüter zurück aufs Eis springt, ist kaum aufzulösen.

abspielen

Das Tor von Moser aus diversen Perspektiven. Wo wurde die Scheibe beim Eintritt in die Zone abgelenkt? Video: streamja

Was denkst du?

War der Treffer von Simon Moser regulär?

Mittlerweile hat Jonas Hiller Stellung zur Szene genommen. Der Bieler Keeper sagt, dass die Scheibe ans Plexiglas ging und er dennoch einen Pfiff erwartet. Er nimmt die Schuld am 0:1 aber auf sich. (abu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

NLA-Trikotnummern, die nicht mehr vergeben werden

Das Büro steht Kopf, wir sind im Playoff-Fieber

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Die Gründungsgeschichte der NHL – ein Mobbing-Drama in 5 Akten

26. November 1917: Vier Teams gründen die NHL. Doch die neue National Hockey League entsteht nur, weil die Funktionäre einen unbeliebten Teambesitzer endlich loswerden wollen.

Professionelles Eishockey gibt es in Kanada schon vor der Gründung der NHL. Die National Hockey Association (NHA) ist von 1909 bis 1917 die wichtigste kanadische Liga. Doch dann wird sie eingestellt, um die NHL zu gründen. Ein Drama in fünf Akten.

Am 12. September 1884 wird Eddie Livingstone in eine wohlhabende kanadische Familie geboren. Das jüngste von drei Kindern der Livingstone-Familie war bald ein begeisterter Eishockeyfan. Er spielte selbst als Junior und wurde später Schiedsrichter in …

Artikel lesen
Link zum Artikel