Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eishockey-WM, Viertelfinals

USA – Finnland 0:2 (0:0,0:1,0:1)
Russland – Tschechien 3:0 (2:0,0:0,1:0)

Schweiz – Schweden 1:3 (1:1, 0,1, 0:1)

Kanada – Deutschland 2:1 (1:0, 1:0, 0:1)

epa05972496 Finland's forward Joonas Kamppainen (top, L) celebrates with his teammates Antti Pihlstrom (R) and Juhamatti Aaltonen (buttom) after scoring the 2-0 lead during the 2017 IIHF Ice Hockey World Championship quarterfinal match between the USA and Finland in Cologne, Germany, 18 May 2017.  EPA/SASCHA STEINBACH

Finnland schaltet im Viertelfinal überraschend die USA aus. Bild: SASCHA STEINBACH/EPA/KEYSTONE

Kanada mogelt sich gegen Deutschland durch und trifft im Halbfinal auf Russland

Deutschlands Hoch endet an der Heim-WM im Viertelfinal. Das Team von Felix Sturm muss sich Kanada knapp mit 1:2 geschlagen geben. Russland, Finnland und Schweden sind die weiteren Halbfinalisten.



Bei der letzten Heim-WM 2010 hatten die Deutschen mit einem 1:0-Sieg im Viertelfinal gegen die Schweiz die Runde der besten vier erreicht. Gegen den Topfavoriten Kanada war für die Einheimischen in Köln allerdings nichts zu holen.

Die Deutschen waren mit dem 0:2 nach 40 Minuten mehr als gut bedient. Im zweiten Drittel lautete das Schussverhältnis 20:1 zu Gunsten der Nordamerikaner (total 50:20). Allerdings liess der deutsche NHL-Keeper Philipp Grubauer bis zur 39. Minute nur ein Gegentor durch Mark Scheifele (18.) zu, der in Überzahl erfolgreich war. Dann traf Jeff Skinner zum 2:0 für den Weltmeister der letzten beiden Jahre.

abspielen

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/IIHF Worlds 2017

Im Schlussabschnitt wurde es dann nochmals spannend, als Yannic Seidenberg mit einem Shorthander der Anschlusstreffer (54.) gelang. Die Kanadier brachten den Vorsprung aber über die Zeit. Das kanadische Star-Ensemble spielt am Samstagnachmittag (15.15 Uhr) im Halbfinal in Köln gegen Russland. Im Abendspiel duellieren sich Schweiz-Bezwinger Schweden und Finnland (20.15 Uhr).

Finnland – USA 2:0

Finnland schaltet im WM-Viertelfinal etwas überraschend – aber dank der disziplinierten Leistung verdient – die USA aus. Damit müssen sich die Amerikaner weiterhin auf den ersten Weltmeistertitel seit 1960 und den dritten insgesamt gedulden.

Die Nordländer konnten 61 Sekunden nach Beginn des zweiten Drittels im Powerplay durch Rantanen in Führung gehen. Kemppainen sorgte in der 47. Minute dann für die Vorentscheidung.

abspielen

Das 2:0 für Finnland durch Kemppainen. Video: streamable

Finnland – das die Schweiz in der Vorrunde 3:2 nach Verlängerung bezwang – wartet damit am Samstag auf den Sieger der Partie Schweiz – Schweden.

abspielen

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/IIHF Worlds 2017

Russland – Tschechien 3:0

Im zweiten Viertelfinal am Nachmittag setzt sich Gruppenzweiter Russland gegen Tschechien durch. Die Russen legen den Grundstein zum Erfolg vor nur 6209 Zuschauern in Paris schon im ersten Drittel, als Orlov und Kucherov die Tore zum 2:0 erzielten. Es war bereits der 14. Powerplay-Treffer der Russen an dieser WM.

abspielen

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/IIHF Worlds 2017

Für die endgültige Entscheidung sorgte WM-Topskorer Artemi Panarin (4 Tore/10 Assists) in der 54. Minute mit dem 3:0. Rekordweltmeister Russland schaffte zum zehnten Mal an den letzten elf Weltmeisterschaften den Sprung in die Top 4. Derweil verpasste Tschechien zum zweiten Mal hintereinander die Halbfinals. Russland trifft auf den Sieger der Partie Kanada – Deutschland.

epa05972483 Robin Hanzl (L) of the Czech Republic in action against Artemi Panarin (R) of Russia during the IIHF Ice Hockey World Championship 2017 quarter final game between Russia and the Czech Republic in Paris, France, 18 May 2017.  EPA/ETIENNE LAURENT

Artemi Panarin: Der Topskorer hat wieder zugeschlagen und sich den 14. Skorerpunkt an dieser WM gesichert. Bild: ETIENNE LAURENT/EPA/KEYSTONE

Die Telegramme

Kanada - Deutschland 2:1 (1:0, 1:0, 0:1)
Köln. - 16'653 Zuschauer. - SR Hribik/Stricker (CZE/SUI), Ritter/Suominen (USA/FIN).
Tore: 18. Scheifele (O'Reilly, Marner/Ausschluss Reimer) 1:0. 39. Skinner (Matheson, Scheifele) 2:0. 54. Yannic Seidenberg (Ehrhoff/Ausschluss Tiffels!) 2:1.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Kanada, 4mal 2 plus 10 Minuten (Wolf) gegen Deutschland.
Kanada: Pickard; Parayko, Vlasic; Demers, De Haan; Morrissey, Matheson; Lee; Duchene, Couturier, Killorn; MacKinnon, Scheifele, Skinner; Simmonds, Giroux, O'Reilly; Marner, Point, Konecny; Schenn.
Deutschland: Grubauer; Müller, Dennis Seidenberg; Ehrhoff, Reul; Abeltshauser, Hördler; Krueger; Reimer, Draisaitl, Ehliz; Kink, Kahun, Yannic Seidenberg; Macek, Hager, Plachta; Schütz, Tiffels, Wolf.
Bemerkungen: Kanada ohne Barrie (verletzt). Timeout Deutschland (59:39). Deutschland ab 59:50 ohne Torhüter.

USA - Finnland 0:2 (0:0, 0:1, 0:1)
Köln. - 8968 Zuschauer. - SR Gouin/Jerabek (CAN/CZE), Lasarew/Lhotsky (RUS/CZE).
Tore: 22. Rantanen (Savinainen, Aho/Ausschluss Lee) 0:1. 47. Kemppainen (Juhamatti Aaltonen) 0:2.
Strafen: 6mal 2 Minuten gegen die USA, 2mal 2 Minuten gegen Finnland.
USA: Howard; Dekeyser, Trouba; Hanifin, Murphy; Skjei, McAvoy; van Riemsdyk; Keller, Eichel, Lee; Nelson, Larkin, Schmaltz; Gaudreau, Hayes, Bjugstad; Copp, Dvorak, Compher; Greenway.
Finnland: Säteri; Honka, Ohtamaa, Ville Lajunen, Kukkonen; Hietanen, Lehtonen; Jaakola; Hännikäinen, Jani Lajunen, Osala; Rantanen, Filppula, Savinainen; Puljujärvi, Aho, Pyörälä; Juhamatti Aaltonen, Kemppainen; Pihlström; Miro Aaltonen.
Bemerkungen: Timeout USA (58:46). USA von 57:10 bis 58:08 und ab 58:23 ohne Torhüter.

Russland - Tschechien 3:0 (2:0, 0:0, 1:0)
Paris. - 6209 Zuschauer. - SR Lemelin/Wehrli (CAN/SUI), Oliver/Vanoosten (USA/CAN).
Tore: 9. Orlow (Plotnikow, Antipin) 1:0. 14. Kutscherow (Kusnezow, Antipin/Ausschluss Jerabek) 2:0. 54. Panarin (Kutscherow, Kusnezow) 3:0.
Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Russland, 3mal 2 Minuten gegen Tschechien.
Russland: Wassilewski; Gawrikow, Kisselewitsch; Below, Antipin; Tkatschjow, Proworow; Sub, Orlow; Nitschuschkin, Andronow, Telegin; Dadonow, Schipatschjow, Gussew; Kutscherow, Namestnikow, Panarin; Barabanow, Kusnezow, Plotnikow.
Tschechien: Francouz; Gudas, Simek; Jerabek, Sulak; Rutta, Kempny; Kundratek; Voracek, Kovar, Sobotka; Pastrnak, Hanzl, Cervenka; Repik, Vrana, Birner; Horak, Plekanec, Zohorna; Radil.
Bemerkungen: Russland ohne Mosjakin (verletzt). Namestnikow verletzt ausgeschieden (4.). - Pfostenschuss Voracek (19.).

Alle Eishockey-Weltmeister

Eishockey WM 2017

Fischer fischt an der WM mit diesen Fischen nach dem Titel

Link zum Artikel

Zu wenig Wasserverdrängung? Schweiz an der Hockey-WM am kleinsten und leichtesten

Link zum Artikel

Weder dick noch doof – überragender Hardy packt gegen Finnland diese Monsterparade aus

Link zum Artikel

Hockey-Nationalmannschaft – so gut wie seit 2013 nie mehr

Link zum Artikel

Ein Stutz ins Phrasenschwein – diese Sprüche wirst du an der Hockey-WM sicher hören

Link zum Artikel

Top-8-Status in Gefahr – der WM-Viertelfinal ist für die Hockey-Nati Pflicht

Link zum Artikel

Den Super-Gau nach 4:0-Führung verhindert: Nati siegt zum WM-Auftakt im Penaltyschiessen

Link zum Artikel

Jetzt zeigt sich, ob wir einen Cheerleader oder Bandengeneral haben

Link zum Artikel

Diese 28 Talente musst du an der Hockey-WM auf dem Radar haben

Link zum Artikel

Wirst du Eishockey-Weltmeister oder musst du frühzeitig unter die Dusche?

Link zum Artikel

Dank Genoni-Shutout und drei Punkten von Almond – die Schweiz bodigt Norwegen

Link zum Artikel

Diese 10 Spiderdiagramme musst du für die Eishockey-WM kennen

Link zum Artikel

Patrick Fischer über die WM-Absenzen: «Wenn die Motivation fehlt, macht es keinen Sinn»

Link zum Artikel

Was kann der neue Hexenmeister der Hockey-Nati bewirken?

Link zum Artikel

Du weisst nicht, welches Team der Hockey-WM zu dir passt? Dieses Flussdiagramm hilft dir

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Eishockey WM 2017

Fischer fischt an der WM mit diesen Fischen nach dem Titel

7
Link zum Artikel

Zu wenig Wasserverdrängung? Schweiz an der Hockey-WM am kleinsten und leichtesten

23
Link zum Artikel

Weder dick noch doof – überragender Hardy packt gegen Finnland diese Monsterparade aus

0
Link zum Artikel

Hockey-Nationalmannschaft – so gut wie seit 2013 nie mehr

18
Link zum Artikel

Ein Stutz ins Phrasenschwein – diese Sprüche wirst du an der Hockey-WM sicher hören

3
Link zum Artikel

Top-8-Status in Gefahr – der WM-Viertelfinal ist für die Hockey-Nati Pflicht

2
Link zum Artikel

Den Super-Gau nach 4:0-Führung verhindert: Nati siegt zum WM-Auftakt im Penaltyschiessen

17
Link zum Artikel

Jetzt zeigt sich, ob wir einen Cheerleader oder Bandengeneral haben

13
Link zum Artikel

Diese 28 Talente musst du an der Hockey-WM auf dem Radar haben

7
Link zum Artikel

Wirst du Eishockey-Weltmeister oder musst du frühzeitig unter die Dusche?

3
Link zum Artikel

Dank Genoni-Shutout und drei Punkten von Almond – die Schweiz bodigt Norwegen

13
Link zum Artikel

Diese 10 Spiderdiagramme musst du für die Eishockey-WM kennen

2
Link zum Artikel

Patrick Fischer über die WM-Absenzen: «Wenn die Motivation fehlt, macht es keinen Sinn»

0
Link zum Artikel

Was kann der neue Hexenmeister der Hockey-Nati bewirken?

10
Link zum Artikel

Du weisst nicht, welches Team der Hockey-WM zu dir passt? Dieses Flussdiagramm hilft dir

20
Link zum Artikel

Eishockey WM 2017

Fischer fischt an der WM mit diesen Fischen nach dem Titel

7
Link zum Artikel

Zu wenig Wasserverdrängung? Schweiz an der Hockey-WM am kleinsten und leichtesten

23
Link zum Artikel

Weder dick noch doof – überragender Hardy packt gegen Finnland diese Monsterparade aus

0
Link zum Artikel

Hockey-Nationalmannschaft – so gut wie seit 2013 nie mehr

18
Link zum Artikel

Ein Stutz ins Phrasenschwein – diese Sprüche wirst du an der Hockey-WM sicher hören

3
Link zum Artikel

Top-8-Status in Gefahr – der WM-Viertelfinal ist für die Hockey-Nati Pflicht

2
Link zum Artikel

Den Super-Gau nach 4:0-Führung verhindert: Nati siegt zum WM-Auftakt im Penaltyschiessen

17
Link zum Artikel

Jetzt zeigt sich, ob wir einen Cheerleader oder Bandengeneral haben

13
Link zum Artikel

Diese 28 Talente musst du an der Hockey-WM auf dem Radar haben

7
Link zum Artikel

Wirst du Eishockey-Weltmeister oder musst du frühzeitig unter die Dusche?

3
Link zum Artikel

Dank Genoni-Shutout und drei Punkten von Almond – die Schweiz bodigt Norwegen

13
Link zum Artikel

Diese 10 Spiderdiagramme musst du für die Eishockey-WM kennen

2
Link zum Artikel

Patrick Fischer über die WM-Absenzen: «Wenn die Motivation fehlt, macht es keinen Sinn»

0
Link zum Artikel

Was kann der neue Hexenmeister der Hockey-Nati bewirken?

10
Link zum Artikel

Du weisst nicht, welches Team der Hockey-WM zu dir passt? Dieses Flussdiagramm hilft dir

20
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

39
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

156
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

39
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

156
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Fischer verlängert bis 2024 – und schliesst Malgin und Kukan bis nach der WM aus

Die Vertragsverlängerung mit Nationaltrainer Patrick Fischer ist in trockenen Tüchern. Der Coach bestätigt, dass an der Heim-WM auch die HCD-Trainer Christian Wohlwend und Peter Mettler für die Schweiz im Einsatz sein werden. Und dass Denis Malgin und Dean Kukan dann sicher nicht im Nati-Dress auflaufen.

Was watson-Eismeister Klaus Zaugg schon gestern wusste, bestätigt heute auch der Schweizer Eishockey-Verband (SIHF). Patrick Fischer verlängert seinen Vertrag als Schweizer Nationaltrainer – bis 2024.

«Mit der Vertragsverlängerung mit Patrick Fischer sorgen wir für Kontinuität», erklärt Lars Weibel, der neue Sportdirektor des Verbandes. Auch an der Botschaft «Swissness» will der Verband festhalten. «Fischer vertritt diese Swissness glaubwürdig und authentisch. Mit der langen …

Artikel lesen
Link zum Artikel