DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: keystone
Eismeister Zaugg

Arno Del Curto auf hochdeutsch: «Läck mir, ist das guet…»

Arno Del Curtos Comeback an der Bande der österreichischen Nationalmannschaft bei der WM in Finnland funktioniert. Die Spieler sind begeistert.
16.05.2022, 23:1017.05.2022, 12:16

Der Papst gibt Audienzen. Aber Arno Del Curto mag nicht sprechen. Eine Aussage von ihm zu erhaschen, ist in diesen Tagen in Finnland aufwändiger als im Vatikan eine Audienz zu bekommen.

Der mehrfache HCD-Meistertrainer hilft seinem Freund Roger Bader bei der WM. Roger Bader ist seit 2016 österreichischer Nationaltrainer.

Wie funktioniert Arno Del Curtos Comeback nun in der Praxis? Es ist schon eine zweistündige Bahnreise 1. Klasse von Helsinki nach Tampere wert, um das vor Ort herauszufinden.

Der österreichische Nationaltrainer Roger Bader.
Der österreichische Nationaltrainer Roger Bader.Bild: KEYSTONE

Österreich hat bisher in Tampere überrascht: Nur 1:3 gegen Schweden und ein Sensations-Punkt beim 2:3 n.V gegen die USA. Arno sitzt am Montag auf der Tribüne beim Spiel Lettland gegen Norwegen. Hast Du ein paar Minuten Zeit? «Nein, nein, nein, nein, nein. Ich will und kann nicht reden. Ich will meine Ruhe haben. Rede ich mit einem, muss ich mit allen reden. Nach der WM ja, aber jetzt nicht.»

Arno Del Curto möchte so anonym bleiben wie einst das Phantom in der Oper zu Paris. Sozusagen als WM-Phantom von Tampere. Er hatte sich gar geweigert, sich für die offizielle WM-Dokumentation abbilden zu lassen. Aber er musste sich dann doch ablichten lassen. Und nun ist es Roger Bader endlich gelungen, seinen Freund dazu zu überreden, mit aufs Teamfoto zu kommen. Das Bild ist allerdings noch nicht gemacht. Aber Roger Bader ist zuversichtlich, dass sein Freund die Meinung nicht noch im letzten Moment ändert.

Möchte am liebsten anonym bleiben: Arno del Curto.
Möchte am liebsten anonym bleiben: Arno del Curto.Bild: keystone

Funktioniert Arno Del Curto nun auch an der WM in der Rolle als «Energiespender» und «Motivator»? Die Frage geht an Roger Bader: «Oh ja. Die Spieler kannten Arno ja noch nicht und sind nun begeistert.» Der Engadiner sozusagen als Naturereignis fürs österreichische Hockey. «Im Training ist er auf dem Eis, leitet aber keine Übungen und macht mal hier und mal da eine Anmerkung. Während des Spiels spricht er auf der Bank mit den Spielern und muntert sie auf.» In welcher Sprache? «Auf hochdeutsch». Arno, tobend in der Sprache von Nietzsche, Kant, Schiller und Goethe? «Es ist eher ein hochdeutsch mit starkem Schweizer Einschlag. Inzwischen verstehen die Spieler, was er meint, wenn er sagt: Läck mir, ist das gut…» Er hatte im Laufe der ersten beiden Spiele ja einige Male guten Grund, etwas gut zu finden.

Auch der österreichische TV-Hockeygott Michael Berger (ORF) freut sich: «Die Spieler sind begeistert von ihm.» Und bedauert: «Leider mag Arno während des Turniers keine Interviews mehr geben. Er will unbedingt im Hintergrund bleiben.»

Was Roger Bader bei seinem Freund auffällt, den er seit mehr als 30 Jahren kennt. «Es ist unglaublich, wie er wieder Energie hat.» Sozusagen ein neuer Arno im Vergleich zu seinen letzten Wochen in Davos und dann im Frühjahr 2019 bei den ZSC Lions, seiner letzten Trainerstation.

Noch etwas ist Roger Bader aufgefallen: «Es hat Arno gekränkt, dass man ihm zuletzt vorgeworfen hat, er sei ein Trainer von gestern. Nur weil er nicht mit Laptop und Statistiken arbeiten wollte. Und nun sieht er, dass bei der WM ja genau sein Tempo-Hockey gespielt wird. Das freut ihn sehr.»

Arno Del Curto, der ewig moderne, ewig junge Trainer. Und noch lange nicht reif für den Ruhestand. Er ist erst 65. Scotty Bowman gewann mit 69 den Stanley Cup.

Arno Del Curto hat wieder Hockey-Feuer gefangen. Wir sollten ein Comeback im Schweizer Hockey nicht vollständig, definitiv, durch alle Böden hindurch oder endgültig ausschliessen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

NLA-Trikotnummern, die nicht mehr vergeben werden

1 / 148
NLA-Trikotnummern, die nicht mehr vergeben werden
quelle: keystone / fabrice coffrini
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Liebu
16.05.2022 23:38registriert Oktober 2020
Inzwischen verstehen die Spieler, was er meint, wenn er sagt: Läck mir ist das gut…»

Aber das ist doch Del Curto Englisch. 🤷‍♂️
581
Melden
Zum Kommentar
avatar
8004 Zürich
17.05.2022 03:30registriert Februar 2015
"Nicht fakk juu säge, gibt imfall 2 Minuten. Don't say fuck you to the referiiiiii(...)"

Go Arno
509
Melden
Zum Kommentar
avatar
banda69
16.05.2022 23:57registriert Januar 2020
Arno del Curto 😍

Er hat so unglaublich viel für das Schweizer Eishockey gemacht. Ich glaube nicht, dass die Schweiz ohne ihn dort stehen würde wo sie heute steht.
5011
Melden
Zum Kommentar
14
FCB-Neuzugang Jean-Kévin Augustin: «Skandal-Geschichten wird es keine mehr geben»
Der FC Basel hat mit Jean-Kévin Augustin eine spannende Personalie verpflichtet. In seinem ersten grösseren Interview als FCB-Stürmer spricht der Franzose über sein Image, seine Krankheit und Alex Frei.

Jean-Kévin Augustin trainiert seit Montagnachmittag nicht mehr mit der ersten Mannschaft des FC Basel. Eine Blessur am Knöchel verursacht Schmerzen. Doch schon in der kommenden Woche will der 25-jährige Franzose wieder angreifen und zeigen, dass ihm der FCB zu Recht einen Vertrag bis 2025 gegeben hat.

Zur Story