Sport
Eismeister on tour

NHL: Devils-Goalie Akira Schmid und das Leben auf gepackten Koffern

New Jersey Devils goaltender Akira Schmid skates off the ice after being named the second star of the game against the Philadelphia Flyers after an NHL hockey game Saturday, Feb. 25, 2023, in Newark,  ...
In dieser Saison muss Akira Schmid noch regelmässig das Tor des Devils-Farmteams hüten – das dürfte sich bald ändern.Bild: keystone
Eismeister on tour

Akira Schmid – Leben auf gepackten Koffern und Aussicht auf Dollar-Millionen

Am Donnerstag Abend hütet Akira Schmid (22) im Spitzenspiel gegen Tampa das Tor der Devils. Die verrückteste Goalie-Geschichte unseres Hockeys geht weiter. Ist Akira Schmid der beste Schweizer Goalie?
16.03.2023, 13:4416.03.2023, 17:33
klaus zaugg, newark
Mehr «Sport»

Auf gepackten Koffern sitzen. Diese Redewendung bedeutet: Reisefertig und aufbruchbereit sein. Ungeduldig auf den Beginn einer Reise oder einen Umzug warten.

Nicht viele kennen dieses Gefühl so gut wie Akira Schmid. Am 22. Februar weilt er mit Utica, dem Farmteam der Devils in Cleveland. Am Vormittag nimmt ihn der Coach zur Seite: Heute Abend spielst du nicht. Du musst mit dem Taxi gleich zum Flughafen fahren und nach Newark fliegen. New Jersey hat Akira Schmid wieder in die NHL hinaufgeholt.

Die Praxis zeigt: Spieler wie Akira Schmid sind die letzten Nomaden des Sportes. Er fliegt also direkt nach Newark und wird dort seither im Hotel untergebracht. Sein Appartement in Utica behält er. Die Devils übernehmen alle Kosten für die Reise und die Unterkunft in Newark. Das Appartement in Utica bezahlt er weiterhin. «Ich weiss ja nicht, wann ich wieder zurückgeschickt werde …»

Eine Reise, die Akira Schmid regelmässig auf sich nehmen musste: Utica und Newark liegen rund 480 Kilometer auseinander.
Eine Reise, die Akira Schmid regelmässig auf sich nehmen musste: Utica und Newark liegen rund 480 Kilometer auseinander.

Seine Siebensachen bringt seine Freundin mit dem Auto von Utica nach Newark. Das sind mit dem Auto gut drei Stunden. Ausnahmsweise sei er nach Newark geflogen. Weil er halt gerade bei einem Auswärtsspiel war. «Sonst bin ich jeweils mit dem Auto von Utica nach Newark gefahren. Die Benzinspesen hat gegen Quittung der Klub bezahlt». Es ist bereits das dritte Mal, dass ihn New Jersey in dieser Saison aus dem Farmteam heraufholt. Der Grund ist immer der gleiche: Blessuren zwicken Mackenzie Blackwood, die Nummer 2 der Devils.

So ist das bei einem Spieler, der noch keinen «Einweg-Vertrag» hat und jederzeit ins Farmteam zurückgeschickt werden darf. Der Lohn wird pro Tag in der NHL nach NHL-Tarif (Basis 842'500 Dollar) und pro Tag nach AHL-Entschädigung (Basis 65'000 Dollar) abgerechnet. In den ersten drei Jahren haben alle Spieler, die direkt vom Draft kommen, diese Vertragsbedingungen («Entry Level Contract»).

Akira Schmid hat mit diesem Leben auf gepackten Koffern keine Mühe. Für die SCL Tigers hat er am 22. März 2018 gegen Kloten sein einziges Spiel in der National League bestritten und 4:3 gewonnen. Dann beginnt sein Abenteuer Nordamerika. Eigentlich hätte er im kanadischen Lethbridge auf höchstem nordamerikanischen Junioren-Niveau spielen sollen. Aber dort wird durch Trades im letzten Moment sein Platz besetzt. Und so muss er gehen und in den USA den Umweg durch die Hockey-Provinz machen. Aber von den zweitklassigen Corpus Christi Ice Rays schaffte er rasch den Sprung zu den Ohama Lancers in der höchten US-Nachwuchsliga.

Die Devils hielten zwar seine Rechte seit dem Draft von 2018 (Nr. 136). Aber unter Vertrag nahmen sie ihn erst im Sommer 2021. Seither bewährt sich der Langnauer im System der Devils. Mit überragenden Leistungen im Farmteam und wenn erforderlich auch in der NHL. Die Partie heute gegen Tampa ist sein 15. Einsatz in dieser Saison (und insgesamt das 21. Spiel) in der wichtigsten Liga der Welt. Seine Statistik ist mit einer Fangquote von 92,70 Prozent formidabel. Vitek Vanecek, an der 1:4-Niederlage gegen Tampa am Dienstag nicht ganz unschuldig, muss heute Abend gegen den gleichen Gegner auf die Ersatzbank.

Von den vier Schweizern bei den Devils (die anderen drei sind Timo Meier, Nico Hischier und Jonas Siegenthaler) ist Akira Schmid der «amerikanischste». Schlaksig, ein wenig schüchtern, freundlich und mit der obligatorischen Baseball-Kappe wirkt er wie ein US-Boy. In der Ausrüstung mahnt er auf dem Eis mit einer Grösse von 195 Zentimeter an einen tanzenden Titanen. Seine Beweglichkeit wirkt gerade wegen seiner Grösse so verblüffend. Er ist der Prototyp eines modernen Goalies: Mit der Grösse deckt er bereits eine grosse Fläche ab und dabei ist er so beweglich wie die kleineren, wieselflinken Reflexgoalies.

New Jersey Devils goaltender Akira Schmid stops Montreal Canadiens' Anthony Richard during the first period of an NHL hockey game Saturday, March 11, 2023, in Montreal. (Graham Hughes/The Canadia ...
Akira Schmid lässt seine Gegenspieler regelmässig mit seinen guten Reflexen verzweifeln.Bild: keystone

Ist Akira Schmid der beste Schweizer Torhüter? In der aktuellen Form zweifellos. Er wird im Mai erst 23. Alles spricht dafür, dass er auch in den nächsten zehn Jahren die helvetische Nummer 1 sein wird. Er hat das Potenzial für die grösste Schweizer Goaliekarriere in der NHL. Er kann David Aebischer, Martin Gerber und Jonas Hiller übertreffen.

Akira Schmid steckt jetzt in der alles entscheidenden Phase seiner Karriere. Am Ende der nächsten Saison läuft sein Vertrag mit dem reglementarisch fixierten Maximallohn aus. Spielt er weiterhin sein bestes Hockey, dann wird auch er ab Sommer 2024 Dollarmillionär.

Alles deutet darauf hin, dass er ab der Saison 2024/25 nicht mehr auf gepackten Koffern leben muss.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
Roman Josi (Nashville Predators): Verteidiger, Vertrag bis 2028, Jahressalär (inkl. Boni): 9,059 Millionen Dollar.
quelle: imago/usa today network / imago images
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Spektakuläre Landung mit Stuntflugzeug auf einem der höchsten Gebäude der Welt
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
18 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
DerSeher
16.03.2023 13:48registriert März 2014
Der Eismeister geht während der Playoffs auf Nordamerika Tour? Hat er Stadionverbot erhalten in der Schweiz? ;)
933
Melden
Zum Kommentar
avatar
hocky
16.03.2023 15:01registriert März 2021
Würde Schmid in der Schweiz spielen, wäre er vom Chronisten als zweit bester CH-Torhüter hinter Wüthrich eingestuft.
764
Melden
Zum Kommentar
avatar
Regina_Pats
16.03.2023 14:25registriert Juli 2022
Sorry für die Klugscheisserei aber Schmid spielte in der NAHL und USHL, dass sind keine Universitätsligen, sondern Tier 2 und 1 Juniorenligen. NCAA war nach dem einen Spiel in der WHL nicht mehr möglich, da diese von den US-Colleges als Profiliga betrachtet wird und Spieler dadurch ihre Berechtigung verlieren.
302
Melden
Zum Kommentar
18
Wir brauchen weniger England oder Italien – und dafür mehr Türkei und Georgien
Langweilige Auftritte der Favoriten in ihren ersten Spielen? Zum Glück gibt es an der EM auch Länder, die nichts zu verlieren haben – und auch so spielen.

Was war das für ein Spiel! Die Partie Türkei gegen Georgien lieferte beste Unterhaltung, begeisterte mit mutigem Offensivfussball, blieb bis zum Schluss spannend und bot vor allem auch richtige Traumtore. Alles in allem war es das beste Spiel an dieser noch jungen Europameisterschaft. Und das war jetzt wirklich nicht zu erwarten.

Zur Story