Sport
Eismeister Zaugg

Reto und Jan von Arx – wenn SCL Tigers, dann höchstens für ein Jahr 

Die SCL Tigers würden die Gebrüder von Arx nur zu gerne ins Emmental holen.
Die SCL Tigers würden die Gebrüder von Arx nur zu gerne ins Emmental holen.Bild: KEYSTONE
Eismeister Zaugg

Reto und Jan von Arx – wenn SCL Tigers, dann höchstens für ein Jahr 

Die Verhandlungen zwischen den SCL Tigers und den Gebrüdern Reto und Jan von Arx werden konkreter. Diskutiert wird über einen Einjahres-Vertrag.
21.05.2015, 17:2421.05.2015, 18:41
Folge mir
Mehr «Sport»

Es ist zwar nicht so, dass die SCL Tigers die einzige Option für Reto und Jan von Arx sind. In der Weihnachtspause versuchte beispielsweise Flyers-Trainer und -Sportchef Sean Simpson Reto von Arx im Rahmen eines Tauschgeschäftes nach Kloten zu holen. Der Deal scheiterte am «Nein» des Spielers. Wie jeder Kanadier setzt Sean Simpson lieber auf Routiniers als auf Junioren, und so ist das Thema eines Transfers zu Kloten zwar nicht ganz vom Tisch, aber doch nicht mehr ganz realistisch.

Reto und Jan von Arx machen keine halben Sachen. Entweder richtig oder gar nicht. Deshalb würde ein Wechsel zu den SCL Tigers, eine Rückkehr in die Heimat, am meisten Sinn machen. Denn eine Hauptrolle auf der grossen Hockey-Bühne bekommen die beiden ehemaligen Langnauer Junioren nur bei den SCL Tigers.

Wo wird Jan von Arx seine Karriere beenden?
Wo wird Jan von Arx seine Karriere beenden?Bild: KEYSTONE

Einig sind sich beide Parteien im Falle einer Einigung über die Vertragsdauer. Beide Seiten gehen von einem Jahr aus. Rockt und rollt es, kann das Engagement ja im Frühjahr 2016 um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Wenn die Rahmenbedingungen für das «Abenteuer Langnau» einmal geklärt sind, werden die finanziellen Aspekte den Ausschlag geben. So wie das halt im Profi-Sportgeschäft Brauch und Recht ist.

Der Schweizer Eishockey-Meisterpokal im Wandel der Zeit

No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
sidthekid
21.05.2015 18:10registriert Mai 2015
Bin ja seit Jahren Langnaufan. Wäre aber nun doch langsam froh wenn wir auf watson etwas weniger Medienpräsenz bekämen. Denn was des Zauggens Klausi so von sich gibt ist mir ziemlich peinlich und die Tatsache dass er sehr einseitig nur über die Tigers schreibt nervt mich nur noch.... Klaus, auch wenn ich gerne von meinen Tigers lese, es gibt noch 21 andere Nationalleague Clubs. Und wenn du schon über die Tigers schreibst, vermeide doch bitte die ständigen Superlative.
543
Melden
Zum Kommentar
avatar
Fritz von den Avengers
21.05.2015 20:15registriert Dezember 2014
Mensch Klaus ich lese deine Berichte ja stets mit Genuss, weil ich in erster Linie bestens unterhalten werde. Ob denn auch alles stimmt, ist mir eigentlich egal.
Aber jetzt wird es langsam auch mir zu bunt mit Langnau. Lass doch bitte für einige Monate los und erfreue dich an der Sommerpause! In der Zwischenzeit kannst du über jeden einzelnen Verein (A und B)plus über die NHL Schweizer brainstormen, damit du ab September über jeden Klub bzw jeden NHL Schweizer mindestens 2-3 Mal etwas schreiben kannst. Das wäre doch was oder nicht?
325
Melden
Zum Kommentar
8
FCZ schlägt Yverdon nach zurückgenommenem Penalty +++ Lugano dreht Partie gegen GC spät
Der FC Zürich ist dank eines 2:0-Siegs in Yverdon der erste Tabellenführer der Super League – der zweite Zürcher Verein GC unterlag derweil trotz Führung in Lugano.

Dem hoch eingeschätzten FC Zürich gelingt der Saisonstart. Die beiden Neuzugänge Juan Perea und Umeh Emmanuel treffen zum 2:0-Sieg in Yverdon.

Zur Story