Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rakitic zum Kuss des Teamkollegen

«Er wollte mich auf die Wange küssen. Was hätte ich tun sollen?»



Ivan Rakitics Kuss mit Teamkollege Daniel Carrico nach dem Europa-League-Final hat für Aufsehen gesorgt. In den sozialen Medien kam es sofort zu wilden Spekulationen um die sexuelle Orientierung der beiden Kicker. Ist da etwa mehr als nur eine Männerfreundschaft?

Animiertes GIF GIF abspielen

Rakitics Kuss mit Teamkollege Daniel Carrico. Gif: Youtube/Kollegazz Klan

Rakitic, der seit vergangenem April mit Raquel Mauri verheiratet ist und mit der Spanierin ein gemeinsames Kind hat, klärte die Situation gegenüber der Marca aber auf. «Er wollte mich auf die Wange küssen, das ist dabei herausgekommen. Die Kameras haben den Kuss eingefangen. Pech gehabt! Was hätte ich denn tun sollen?», nimmt der Kroate den Kuss locker.

Und was sagt Carrico? «Ein sehr leidenschaftlicher Kuss, nicht wahr?», und huscht mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht davon.

Bild

Vor dem Final küsste Rakitic noch seine Frau Raquel Mauri. Bild: Getty Images

Ein Kuss unter Fussballern ist auch nichts Neues: Gary Neville hat es schon getan, Wayne Rooney und Steven Gerrard auch und Diego Maradona erst recht. Hier eine Auswahl der besten Fussball-Schmatzer:

MANCHESTER, ENGLAND - APRIL 17:  Paul Scholes of Manchester United is kissed by team mate Gary Neville after scoring the winning goal during the Barclays Premier League match between Manchester City and Manchester United at the City of Manchester Stadium on April 17, 2010 in Manchester, England.  (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Phil Neville verpasst Paul Scholes einen innigen Kuss nach dessen Tor gegen Manchester City.  Bild: Getty Images Europe

Bild

Diego Maradona und Claudio Caniggia: Die beiden Legenden der Boca Juniors haben sich lieb. Sehr lieb. Bild: Getty Images

Bild

Als Rooney noch bei Everton spielte, zögerte er dereinst auch nicht.  Bild: gwez.com

Animiertes GIF GIF abspielen

Nach dem Gewinn der Champions League 2005 drückt Liverpools Steven Gerrard seinem damaligen Teamkollegen Xabi Alonso seine Lippen ins Gesicht. Gif: Youtube/1111scream

Animiertes GIF GIF abspielen

Olivier Giroud schmatzt Teamkollege Mathieu Debuchy nach seinem Tor gegen Deutschland.   Gif: Youtube/Canal de fucktvshow

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Akanjis Revier

Mein Körper ist mein Kapital – was ich alles mache, um fit zu bleiben

Als Fussballer macht mir nichts so viel Spass wie das Spiel mit dem Ball. Doch es gehört noch vieles mehr dazu, damit ich die Robustheit, das Tempo und die Form habe, meine beste Leistung abzurufen.

Mit 25 Jahren gehöre ich zwar noch lange nicht zum alten Eisen. Mir geht es zum Glück wirklich gut. Trotzdem spiele ich schon viele Jahre Fussball und ich spüre, dass in meinem Körper nicht mehr alles so ist, wie es einmal war. Deshalb arbeite ich mit Spezialisten zusammen, damit ich auf dem Platz weiterhin meine Leistung bringen kann.

Man ist sich als Spieler zwar schon früh bewusst, dass der eigene Körper das Arbeitsinstrument ist. Wie sehr man tatsächlich von einem gesunden Körper …

Artikel lesen
Link zum Artikel