Sport
FC Barcelona

So sehen Iniesta, Hitzfeld, Wurst und Co. mit der Lockenpracht der zurücktretenden Barça-Ikone Carles Puyol aus

Bild
Abschiedsfeier von Puyol

So sehen Iniesta, Hitzfeld, Wurst und Co. mit der Lockenpracht der zurücktretenden Barça-Ikone Carles Puyol aus

Barcelona veranstaltet für Carles Puyol die grosse Abschiedssause. Jeder kann sich dabei die unverwechselbare Frisur des langjährigen Barça-Profis verpassen. 
15.05.2014, 14:4715.05.2014, 15:52
Reto Fehr
Folge mir
Mehr «Sport»

Unter «#CapitaPuyol» fordert der FC Barcelona auf seiner Homepage Fans aus aller Welt dazu auf, sich gebührend von Carles Puyol zu verabschieden. Der Haudegen wird heute Donnerstag an einer Medienkonferenz für seine langjährigen Verdienste geehrt und verabschiedet. 

Die Aktion für den Capitano ist grossartig und man kann danach auch sehen, wo auf der Welt Fans ihr Bild hochgeladen haben. Doch alle werden kaum Zeit haben, sich selbst eine Puyol-Frisur zu verpassen. Wir von watson sind daher so nett und haben etwas nachgeholfen. Untenstehend daher einige Beispiele von Leuten, die

  1. sicher keine Zeit für so was haben,
  2. nicht über ausreichend Computer-Kenntnisse besitzen, um ihr Bild hochzuladen,
  3. Puyol eigentlich gar nicht so gut finden, dass sie sich so von ihm verabschieden wollten,
  4. sowieso eine ähnliche Frisur haben und das nicht für nötig hielten.
Carles «Steffi» Buchli.
Carles «Steffi» Buchli.Bild: FC Barcelona
Carles «Philippe» Senderos.
Carles «Philippe» Senderos. 
Carles «Conchita» Wurst.
Carles «Conchita» Wurst.
Carles «Dante».
Carles «Dante».
Carles «David» Luiz.
Carles «David» Luiz.Bild:
Carles «Ottmar» Hitzfeld.
Carles «Ottmar» Hitzfeld.
Carles «Vicente» Del Bosque.
Carles «Vicente» Del Bosque.
Carles «Roger» Federer.
Carles «Roger» Federer.
Carles «Cristiano» Ronaldo.
Carles «Cristiano» Ronaldo.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Shaqiri tüpft wie ein Gott – und die Kommentatoren so 📢

Gestern traf die Schweiz in der Gruppenspiel-Phase der Fussball-Europameisterschaft auf Schottland. Die Begegnung endete mit einem 1:1-Unentschieden. Getroffen für die Schweiz hat der 32-jährige Xherdan Shaqiri, der in der Nati mittlerweile zum Urgestein gehört. Und wie er getroffen hat! Die Fussballkommentatorinnen und -Kommentatoren aus den verschiedenen Sprachregionen der Schweiz und in ganz Europa flippten (zu Recht) aus:

Zur Story