Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Warten auf Shaqiris Unterschrift bei Stoke – den Medizincheck hat er bereits absolviert



Der Transfer von Nati-Star Xherdan Shaqiri zum Stoke City FC könnte demnächst Tatsache werden. Gemäss dem Telegraph hat er die medizinischen Tests bereits hinter sich gebracht. Der Schweizer sei mit den Bedingungen einverstanden, unterschrieben sei aber weiterhin nichts, berichtet Skysports am Montagabend.

Bei Stoke ist für Shaqiri die Rolle des grossen Star-Spielers vorgesehen. Das belegen nur schon diese beiden Vergleiche: Shaqiri hat auf Twitter mit 545'000 Followern fast doppelt so viele wie Stoke mit 339'000 Followern. Auf Facebook ist Shaqiri gar noch viel beliebter: 1,9 Millionen Followern stehen lediglich 548'000 von Stoke City gegenüber. (ram/cma)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pitar 11.08.2015 10:58
    Highlight Highlight wisst ihr was ich schlimm finde.. breel embolo hat auch diesen hochprofessionellen "berater"
  • Androider 10.08.2015 18:36
    Highlight Highlight Ich hoffe für ihn, dass er sich dort mal richtig durchsetzen und regelmässig spielen kann. Kommt ihm selbst und schlussendlich auch der Nati zugute. Aber nicht, dass er dann im Winter schon wieder geht (vgl. andere watson-Story) ^^
  • pun 10.08.2015 17:33
    Highlight Highlight Mal schauen ob er diese Rollen überhaupt erfüllen kann. Er hätte eigentlich die letzten Jahre sich aufbauen sollen, statt direkt einen Starstatus zu erreichen, ohne den spielerisch über längere Zeit rechtfertigen zu können.
    Hoffen wir, dass bei Shaq bei Stoke der grosse Knoten endlich aufgeht.
  • Le_Urmel 10.08.2015 17:13
    Highlight Highlight Rasanter Abstieg
    • Chroneburger 10.08.2015 17:26
      Highlight Highlight Ich würde den Wechsel zu Stoke auf keinen Fall Abstieg nennen. Die Hauptsache für Shaqiri ist, dass er regelmässig spielen kann. Als körperbetonter Spieler passt er gut in die Premier League. Von der Spielweise her würde er auch zu Celtic Glasgow passen, vielleicht verschlägt es ihn ja später nach Schottland :)
    • Jol Bear 10.08.2015 18:54
      Highlight Highlight Auch jene, die Stoke gegenüber Bayern oder Inter als schwächer einstufen, dürfen nicht von "Abstieg" reden. Logische Begründung: Shaq konnte sich bei diesen beiden Vereinen offensichtlich nicht durchsetzen.
    • Le_Urmel 10.08.2015 20:19
      Highlight Highlight es ist rasanter Abstieg von CL mit Basel ins Nirvan der englischen Liga, dabei bleibe ich.

      In Basel war Führungsspieler und dann war der Griff zu den Sternen zu hoch
    Weitere Antworten anzeigen
  • Andreas Benz 10.08.2015 17:08
    Highlight Highlight Lieber Shaq, soll es wirklich ausgerechnet die Premier League sein? Die Liga in der die härtesten, grössten, unbarmherzigsten Verteidiger Dich um mehrere Köpfe überragen werden? Die Liga in der Händeverrührer und Kopfschüttler nichts verloren haben? Ist das Dein Wunsch, oder alles was noch übrig ist? Wenn Du nicht zu einem "hot potato" werden willst, musst Du wohl lernen die Zähne ganz fest zusammenzubeissen. Wenigstens wird kein Kopfball Deine Frisur zerstören, denn die finden in England im zweiten Stock statt... Good luck anyway!
    • stadtzuercher 10.08.2015 18:47
      Highlight Highlight wer crouch im team hat, kann die kopfbälle entspannt dem überlassen.
    • themachine 10.08.2015 19:23
      Highlight Highlight Wann hast du denn das letzte mal einen PL -Match gesehen? In den 60ern?
    • Andreas Benz 10.08.2015 20:59
      Highlight Highlight Schau mal "themachine" der Durchschnitt von Chelsea und Stoke ist 1.84, nochmals Durchschnitt!!! Shaq ist 1.69.
      http://www.mirror.co.uk/sport/football/news/tall-short-it-how-premier-4503094
    Weitere Antworten anzeigen

Hühnerhaut garantiert: Hoarau verabschiedet sich mit Büne-Huber-Duett von den YB-Fans

Nach sechs Jahren in gelb und schwarz ist die Zeit des Abschieds gekommen. Guillaume Hoarau hat die Berner Young Boys nach drei Meistertiteln in Folge verlassen. Just an dem Tag, an dem seine Unterschrift beim FC Sion bekannt wird, verabschiedet er sich in den sozialen Medien von den YB-Fans.

Mit Patent-Ochsner-Frontmann Büne Huber hat der Stürmer ein Duett aufgenommen. «Gäub und Schwarz» heisst die angepasste Version von «Scharlachrot» und richtet sich direkt an die Fans des Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel