DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ronaldo bejubelt seinen 800.Karriere-Treffer mit Landsmann Bruno Fernandes.
Ronaldo bejubelt seinen 800.Karriere-Treffer mit Landsmann Bruno Fernandes.Bild: keystone

Ronaldo mit Doppelpack zum Jubiläum – wichtiger Sieg von ManUnited gegen Arsenal

Erstes Spiel, erster Sieg: Ralf Rangnick kann als neuer Trainer von Manchester United gleich mal feiern – wenn auch nur von der Tribüne aus. Gegen Arsenal siegt United auch dank eines Ronaldo-Doppelpacks.
02.12.2021, 23:30

Vor den Augen des neuen Trainers Ralf Rangnick hat Manchester United einen wichtigen Heimsieg in der Premier League eingefahren. Der englische Rekordmeister setzte sich gegen Arsenal trotz eines Rückstands mit 3:2 durch. Rangnick, der am Freitag bei einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt werden soll, sah die umkämpfte und unterhaltsame Partie von der Tribüne des «Old Trafford» und machte sich einige Notizen. Als Tabellensiebter hat ManUnited weiterhin zwölf Punkte Rückstand auf die Spitze.

Die beiden Portugiesen Bruno Fernandes (44. Minute) und Cristiano Ronaldo (52./70. Foulelfmeter) mit seinen Profitreffern Nummer 800 und 801 trafen vor eigenem Publikum zum knappen Sieg für die «Red Devils», die erneut von Assistenzcoach Michael Carrick betreut wurden. Zunächst war Arsenal durch Emile Smith Rowe (13.) in Führung gegangen. Martin Ödegaard (54.) traf zum Ausgleich für die Gäste aus London.

Ronaldo bringt ManUnited mit 2:1 in Front.Video: streamja
Ronaldos 3:2-Siegtreffer per Penalty.Video: streamja

Das Tor von Smith Rowe kam auf kuriose Weise zustande. United-Profi Fred trat seinem Mitspieler und Torhüter David De Gea bei einer Ecke für Arsenal versehentlich auf den Fuss. De Gea ging unter Schmerzen zu Boden. Nachdem der Ball zunächst von Harry Maguire geklärt wurde, schoss ihn Smith Rowe am liegenden De Gea vorbei ins leere Tor. Nach Sichtung des Videobeweises gab der Schiedsrichter den Treffer.

Der kuriose Treffer von Smith-Rowe.Video: streamja
Die Szene in der Zeitlupe.Video: streamja

Rangnick hatte am Donnerstag die notwendige Arbeitserlaubnis für sein Engagement als Interimstrainer erhalten, wie ManUnited bekanntgab. Für das Spiel gegen Arsenal kam sie jedoch zu spät. Rangnick, der das Team bis zum Sommer trainieren und dann zwei Jahre als Berater tätig sein soll, wird nun am Sonntag im Heimspiel gegen Crystal Palace sein Debüt an der Seitenlinie geben.

Manchester United - Arsenal 3:2 (1:1)
Tore: 13. Smith Rowe 0:1. 44. Bruno Fernandes 1:1. 52. Cristiano Ronaldo 2:1. 54. Ödegaard 2:2. 70. Cristiano Ronaldo (Foulpenalty) 3:2.
Bemerkungen: Arsenal ohne Xhaka (verletzt). (pre/sda)

Die Tabelle:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister

1 / 18
ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister
quelle: ap / jon super
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

YB schlägt ManUnited – und die Kommentatoren drehen völlig durch

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Warum Olympiasiegerin Kummer freiwillig in China-Quarantäne ging und wie es ihr dort geht
Patrizia Kummer sitzt derzeit in einem Hotel am Stadtrand von Peking – und wird das auch noch in den nächsten zwei Wochen tun. Es ist die Konsequenz ihrer Haltung, sich nicht gegen Corona impfen zu lassen und trotzdem an den Olympischen Spielen dabei zu sein.

Drei Monate nach ihrem zweiten Geburtstag war Patrizia Kummer erstmals auf Ski unterwegs. Später tauschte sie diese mit einem Snowboard aus, wurde damit 2014 Olympiasiegerin im Parallel-Riesenslalom und strebt nun in Peking als 34-Jährige ihre dritte Teilnahme an Olympischen Spielen an.

Zur Story