DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa09263231 Ciro Immobile (2-L) of Italy argues with Dutch referee Danny Makkelie (C) during the UEFA EURO 2020 group A preliminary round soccer match between Turkey and Italy at the Olympic Stadium in Rome, Italy, 11 June 2021.  EPA/Ettore Ferrari / POOL (RESTRICTIONS: For editorial news reporting purposes only. Images must appear as still images and must not emulate match action video footage. Photographs published in online publications shall have an interval of at least 20 seconds between the posting.)

Die Italiener um Ciro Immobile beklagen sich mehrfach bei Schiedsrichter Danny Makkelie. Bild: keystone

Italien fordert hier einen Handspenalty – jetzt ist deine Expertise gefragt



In der Eröffnungspartie der EM 2020 zwischen Italien und der Türkei vergeht die erste Halbzeit torlos. Während die Türken hauptsächlich mit Verteidigungsarbeit beschäftigt sind, vergeben die Italiener ihre besten Chancen durch Lorenzo Insigne, Giorgio Chiellini und Ciro Immobile. Die «Squadra Azzurra» hadert nicht nur mit dem eigenen Unvermögen, sondern auch mit dem Schiedsrichter. Gleich dreimal fordern die Italiener einen Penalty. Kurz vor der Pause checkt der VAR dann auch ein mögliches Handspiel, kommt aber zum Entschluss, nicht einzugreifen.

abspielen

In dieser Szene fordert Italien einen Handspenalty. Video: streamable

Was hättest du entschieden?

(zap)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diese Personen werden nach Eriksens Rettung als Helden gefeiert

In der 43. Minute des EM-Spiels zwischen Dänemark und Finnland brach Christian Eriksen ohne Fremdeinwirkung zusammen. Schiedsrichter Anthony Taylor, Eriksens Mitspieler und das medizinische Personal sorgten mit ihren schnellen Reaktionen dafür, dass Eriksen schnell behandelt wurde. Nach den positiven Meldungen über den Gesundheitszustand des dänischen Mittelfeldspielers ist die Erleichterung überall gross. Und in den sozialen Medien werden die Lebensretter gefeiert.

Allen voran der dänische …

Artikel lesen
Link zum Artikel