Sport
Fussball

Platz für 105'000 Fans – so soll das neue Stadion des FC Barcelona aussehen

Platz für 105'000 Fans – so soll das neue Stadion des FC Barcelona aussehen

09.03.2016, 15:4209.03.2016, 16:14
Mehr «Sport»
1 / 10
105'000 Plätze – so präsentiert sich das neue Camp Nou
Das «Nou Camp Nou» soll der grosse Stolz von ganz Barcelona werden. Das Stadion soll komplett renoviert werden, kündigte der Klub bereits 2016 an. Im Herbst 2018 wurde der Umbau an der Mitgliederversammlung bestätigt. (Bild: FC Barcelona)
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Wer noch nie im Camp Nou war, sollte dies schleunigst nachholen. Die Heimstätte von Lionel Messi, Neymar und Co. bietet eine fantastische Kulisse und eine einmalige Stimmung. Zumindest von aussen sieht das Camp Nou ab 2021/2022 jedoch anders aus, steht doch der dritte Umbau seit der Eröffnung 1957 an. Danach sollen LED-Leuchten das Dach schmücken und neu 105'000 Zuschauer Platz finden.

Zwischenzeitlich betrug das Fassungsvermögen sogar 120'000 Plätze, aufgrund von Sicherheitsbestimmungen der UEFA wurde die Kapazität jedoch beschränkt. In einem Jahr soll die Renovation des grössten Stadion Europas beginnen. (rst/elo/sid/ap)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Pogacar dominiert auch das Schluss-Zeitfahren und macht Giro/Tour-Double perfekt
Tadej Pogacar krönt den dritten Triumph an der Tour de France mit einem Sieg im abschliessenden Zeitfahren von Monaco nach Nizza über hügelige 33,7 km.

Nach seinen Etappensiegen vom Freitag und vom Samstag triumphiert Tadej Pogacar auch im Einzelzeitfahren von Monaco nach Nizza. Der Slowene distanziert Jonas Vingegaard auf der 33,7 km langen Strecke um eine Minute und drei Sekunden, elf Sekunden dahinter folgt Weltmeister Remco Evenepoel. Damit holt sich der 25-jährige Pogacar auf der 21. und letzten Etappe der diesjährigen Tour de France den sechsten Etappensieg.

Zur Story