DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Italy's Giorgio Chiellini shakes hands with Spain's Jordi Alba ahead of a penalty shoot out during the Euro 2020 soccer championship semifinal between Italy and Spain at Wembley stadium in London, Tuesday, July 6, 2021. (AP Photo/Matt Dunham,Pool)

Giorgio Chiellini macht sich einen Spass daraus, Jordi Alba vor dem Penaltyschiessen zu ärgern. Bild: keystone

Die lustige Seitenwahl vor dem Elfer-Krimi – darum trieb Chiellini seine Mätzchen mit Alba



Italien steht im EM-Final: Nach harten 120 Minuten, in denen Spanien mehrheitlich überlegen war, rettete sich das Team von Roberto Mancini ins Elfmeterschiessen und gewann dieses mit 4:2. Zuvor erschienen zur Seitenwahl die beiden Kapitäne Giorgio Chiellini und Jordi Alba bei Schiedsrichter Felix Brych.

Chiellini war bestens gelaunt, Alba eher weniger. Das hinderte den Italiener aber überhaupt nicht daran, seine Mätzchen mit Alba zu treiben – als wären sie seit Jahren beste Freunde. Aus Albas Sicht wirkte Chiellini eher wie dieser fremde Typ, der etwas unangenehm anhänglich wird.

abspielen

Chiellini vergnügt sich mit Alba. Video: streamable

Doch worum ging es eigentlich? Schiedsrichter Brych ordnete vor dem Münzwurf seiner zweifarbigen Münze je eine Farbe einem bestimmten Tor zu. Und nach dem Wurf zeigte die Münze offensichtlich das Tor an, das vor der italienischen Fankurve lag. Chiellini zeigte jedenfalls umgehend in diese Richtung.

Alba deutete jedoch in die entgegengesetzte Richtung und war augenscheinlich der Meinung, dass der Münzwurf das Tor der Spanier ausgelost hätte. Doch Brych zeigte ebenfalls auf das Tor der Italiener, woraufhin Chiellini begann, Alba ein wenig aufzuziehen. «Mentiroso, Mentiroso», rief Chiellini Alba zu. Zu Deutsch: «Lügner, Lügner!» Dann tätschelte der italienische Abwehrchef Alba auch noch die Wange.

Als Brych nun ausloste, welches Team beginnen darf, entschied wiederum Chiellini die Wahl für sich. Beim anschliessenden Handshake drückte und umarmte der 36-jährige Italiener den vier Jahre jüngeren Alba heftig und hob ihn sogar zweimal leicht hoch.

Wir sind Chiellini dankbar für seinen Schmusekurs. Neben dem Video bleiben uns folgende herrliche Fotos erhalten.

epa09327264 Giorgio Chiellini of Italy (C) reacts with Jordi Alba of Spain prior the penalty shoot out during the UEFA EURO 2020 semi final between Italy and Spain in London, Britain, 06 July 2021.  EPA/Andy Rain / POOL (RESTRICTIONS: For editorial news reporting purposes only. Images must appear as still images and must not emulate match action video footage. Photographs published in online publications shall have an interval of at least 20 seconds between the posting.)

Bild: keystone

epa09327239 Giorgio Chiellini of Italy (R) reacts with Jordi Alba of Spain prior the penalty shoot out during the UEFA EURO 2020 semi final between Italy and Spain in London, Britain, 06 July 2021.  EPA/Carl Recine / POOL (RESTRICTIONS: For editorial news reporting purposes only. Images must appear as still images and must not emulate match action video footage. Photographs published in online publications shall have an interval of at least 20 seconds between the posting.)

Bild: keystone

epa09327238 Giorgio Chiellini (L) of Italy shakes hands with Jordi Alba of Spain before the start of the penalty shoot-out of the UEFA EURO 2020 semi final between Italy and Spain in London, Britain, 06 July 2021.  EPA/Matt Dunham / POOL (RESTRICTIONS: For editorial news reporting purposes only. Images must appear as still images and must not emulate match action video footage. Photographs published in online publications shall have an interval of at least 20 seconds between the posting.)

Bild: keystone

Neben Chiellini war auch Italiens Torhüter Gianluigi Donnarumma in Kuschelstimmung. Kurz vor dem Penaltyschiessen umarmt er Spanien-Keeper Unai Simon – und hat dabei ein dickes Schmunzeln auf den Lippen. Als hätten die Italiener gewusst, dass sie den Finaleinzug schaffen. (zap/pre)

abspielen

Donnarumma herzt seinen Torhüter-Kollegen Unai Simon. Video: streamable

Transparenz-Box

Diese Story wurde erstmals am Dienstagabend veröffentlicht und am Mittwochmorgen mit dem Grund ergänzt, weshalb es zur skurrilen Szene zwischen Chiellini und Alba gekommen ist.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der EM 2020

1 / 101
Die besten Bilder der EM 2020
quelle: keystone / fabio frustaci
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Schweiz haut Frankreich raus – und diese Kommentatoren drehen völlig durch

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Agua? Bonucci pfeift auf Ronaldos Tipp und gönnt sich Bier und Cola

Es war einer der Momente, die von der Euro 2020 in Erinnerung bleiben werden: Wie Cristiano Ronaldo zu einer Medienkonferenz schreitet, dort zwei Coca-Cola-Flaschen in die Hand nimmt, sie zur Seite stellt und den Vorgang mit «Agua!» kommentiert.

An der Medienkonferenz nach dem Final gönnt sich Italiens Man of the Match, Leonardo Bonucci, sowohl Cola wie Bier. Wer soeben Europameister geworden ist, darf sich dieses Recht herausnehmen. Bonucci wird das seinem Juve-Kumpel Ronaldo bei der Rückkehr …

Artikel lesen
Link zum Artikel