Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Michael Heselschwerdt, UEFA Head of Club Competition, removes the balls containing the names of the soccer clubs, during the drawing of the matches for the Champions League 2019/20 Play-offs round, at the UEFA headquarters in Nyon, Switzerland, Monday, Aug. 5, 2019. (Salvatore Di Nolfi/Keystone via AP)

Schweizer Teams befinden sich leider keine in den Kugeln. Bild: AP

Hier kannst du die Gruppen der Champions League selber auslosen

In Monaco werden heute ab 18 Uhr Kugeln gezogen: Die acht Gruppen der Champions League werden ausgelost. Wir sagen, welche Paarungen möglich und wahrscheinlich sind – und zeigen, wo du selber an die Lostöpfe kannst.



Aufwachen, Champions League!

Das sind die 4 Lostöpfe

Bild

bild: uefa

Wieso ist Real Madrid nur im Topf 2?

Weil es in der vergangenen Saison weder die spanische Meisterschaft noch die Champions League gewonnen hat.

Topf 1 ist für die Sieger von Champions League und Europa League sowie für die Meister der sechs besten Listen gemäss UEFA-Fünfjahreswertung. Für die weiteren Töpfe ist der Klubkoeffizient massgebend, also einfach ausgedrückt: Je erfolgreicher ein Verein in den vergangenen Jahren war, in einem desto höheren Topf ist sein Los.

epa07620831 Liverpool supporters greet the team during the Liverpool victory parade in Liverpool, Britain, 02 June 2019. Liverpool FC won the UEFA Champions league final against Tottenham Hotspurs at the Wanda Metropolitano stadium in Madrid, Spain.  EPA/JON SUPER

Titelverteidiger ist der FC Liverpool. Bild: EPA

Was muss beachtet werden?

Teams aus dem gleichen Land können in der Gruppenphase nicht aufeinandertreffen. Ohne diese Einschränkung wären eine rein deutsche (Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, RB Leipzig) und eine rein italienische Gruppe (Juventus, Napoli, Inter, Atalanta) möglich.

Aus politischen Gründen werden Mannschaften aus Russland und der Ukraine nicht in eine Gruppe gelost.

Da Salzburg und Leipzig für die UEFA zwei Klubs sind, die nichts miteinander zu tun haben, können sie auch aufeinandertreffen. Letzte Saison gab's «el Dosico» in der Gruppenphase der Europa League, wo die Österreicher beide Spiele gewannen.

Stellt eine Nation zwei oder mehrere Teilnehmer, wird darauf geachtet, dass diese nicht am gleichen Abend spielen. Als Beispiel: Wird Zenit St.Petersburg in Gruppe A, B, C oder D gelost, kommt Lokomotiv Moskau in Gruppe E, F, G oder H.

Was bedeuten die Einschränkungen?

Für Tottenham (Topf 2) zum Beispiel, dass in Topf 1 nicht acht potenzielle Gegner warten, sondern nur fünf: Liverpool, Manchester City und Chelsea kommen nicht in Frage.

Und weil einer dieser fünf möglichen Gegner Barcelona ist, das wiederum wegen der zwei Madrider Teams nur sechs mögliche Gegner in Topf 2 hat, beträgt die Wahrscheinlichkeit einer Begegnung zwischen Tottenham Hotspur und dem FC Barcelona 21,56 Prozent. Es ist die grösste Wahrscheinlichkeit, die für Teams in den Töpfen 1 und 2 gefunden wurde.

So wahrscheinlich ist es, dass zwei Teams aufeinandertreffen:

Bild

tabelle: bayernforum

Wo kann ich selber losen?

Auf dieser Website. Bei mir kamen diese Gruppen dabei heraus:

Bild

Was wäre die einfachste Gruppe?

Aus Sicht eines Teams in Topf 1 wären das die Gegner Benfica, Dinamo Zagreb und Lille. Ihr Klubkoeffizient ist jeweils der niedrigste im jeweiligen Topf.

Benfica's Haris Seferovic, celebrates after scoring the opening goal during a Group E Champions League soccer match between AEK Athens and Benfica at the Olympic Stadium in Athens, Tuesday, Oct. 2, 2018. (AP Photo/Thanassis Stavrakis)

Nationalstürmer Haris Seferovic ist mit Benfica erneut in der Königsklasse. Bild: AP

Was wäre die schwierigste Gruppe?

Mit Blick auf die Klubkoeffizienten und die Regeln zur Auslosung könnten diese Gruppen hier die schwierigsten sein:

Bild

Diskutiere im Kommentarfeld über einfache und schwierige Gruppen, über Horror- und Traum-Lose!

Wo kann ich die Auslosung schauen?

Eurosport überträgt live aus Monaco. Alternativ kannst du sie auch im watson-Liveticker verfolgen.

Wann geht's los?

Die Spiele der 1. Runde werden am 17. und 18. September angesetzt.

Wo ist der Final?

Am 30. Mai 2020 im Atatürk-Olympiastadion in Istanbul. Schon 2005 wurde der Champions-League-Final dort ausgetragen: Es war jenes epische Endspiel, in welchem die AC Milan zur Pause gegen Liverpool mit 3:0 führte, am Ende aber die Engländer im Penaltyschiessen gewannen.

(ram)

Die Tage werden kürzer, die Haare darum wieder umso länger: Das sind die schrägsten Bärte aller Zeiten

Situationen im Leben eines Schrittzählers

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

5
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

0
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

84
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

16
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

41
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

5
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

0
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

84
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

16
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

41
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Schlumpfinchen #notmeus 29.08.2019 13:50
    Highlight Highlight Real gegen Juve... könnte ein lustiges Duell werden.
    Benutzer Bild
  • Eight5 aka Zäme aka Erklärbart 29.08.2019 12:34
    Highlight Highlight "Teams aus dem gleichen Land können in der Gruppenphase nicht aufeinander treffen. Ohne diese Einschränkung wäre eine rein deutsche (Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, RB Leipzig) und eine rein italienische Gruppe (Juventus, Napoli, Inter, Atalanta) möglich."
    Oder rein spanische (Real, Barca, Atletico, Valencia) oder rein englische (Chelsea, ManCity, Liverpool, Tottenham).
    • vierundzwanzigsieben 29.08.2019 12:47
      Highlight Highlight Nein, denn da sind die Teams in den gleichen Töpfen und können einander eh nicht zugeordnet werden. Es beträfe wirklich nur die deutschen und italienischen Teams.
    • Eight5 aka Zäme aka Erklärbart 29.08.2019 16:03
      Highlight Highlight Notiz an mich: weniger Klugscheissern
  • Jimmy :D 29.08.2019 11:53
    Highlight Highlight also einfach ausgedrückt: Je erfolgreicher ein Verein in den vergangenen Jahren war, in einem desto höheren Topf ist sein Los.

    Zenit wurde Meister aber sonst?

    Tottenham war im CL Finale
    Ajax im Halbfinale

    Aber Zenit wird auch gegen Mannschaften aus dem 2. und 3. Topf verlieren und sich nach der Gruppenphase verabschieden.
  • PlayaGua 29.08.2019 11:13
    Highlight Highlight Dinamo Zagreb und Roter Stern in einer Gruppe wäre wohl der Uefa-Albtraum.
    • Nick Tamer 29.08.2019 13:08
      Highlight Highlight Hab ich mir auch gedacht, schön und gut mit dem vermeiden von Russland-Ukraine. Aber dieses Duell könnte auch wieder ordentlich Öl ins Feuer giessen.

«Steini» ballert an die eigene Latte – und Basel wirft ManUnited aus der Königsklasse

7. Dezember 2011: Serienmeister Basel sorgt in der Champions League für eine Sternstunde des Schweizer Klubfussballs. Im letzten Gruppenspiel der Champions League besiegt der FCB den grossen Favoriten Manchester United mit 2:1 und zieht auf Kosten der Engländer in die Achtelfinals ein.

Es ist der Abend, an dem einer der in der jüngsten Zeit populärsten Basler Fan-Songs entsteht:

Eine Stunde ist vorbei im sechsten und letzten Gruppenspiel der Champions-League-Saison 2011/12. Der FC Basel führt gegen das grosse Manchester United, das mit den Superstars Wayne Rooney, Luis Nani, Rio Ferdinand und Ryan Giggs antritt, mit 1:0. Xherdan Shaqiri hatte von links vors Tor geflankt, dort wurde Marco Streller nicht gedeckt und mit einer Direktabnahme erzielte er nach neun Minuten schon die …

Artikel lesen
Link zum Artikel