DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Fussball-Nati tritt neu in diesem vielfarbigen Trikot an

11.11.2019, 16:2611.11.2019, 17:31

Das Schweizer Fussball-Nationalteam tritt am Freitag gegen Georgien in einem neuen Trikot an. Es kommt nicht nur in den klassischen Farben Rot und Weiss daher, sondern mit vier weiteren Farben. Diese stehen für die vier Landessprachen und bilden laut einer Mitteilung des SFV und von Hersteller Puma «ein Bergmotiv und ergeben zusammen mit den dezent eingesetzten Farben ein ikonisches Muster, das sowohl Tradition als auch Moderne und Vielfalt der Schweiz symbolisiert.»

Dieses Bild wurde zur Medienmitteilung publiziert.
Dieses Bild wurde zur Medienmitteilung publiziert.bild: sfv/puma

Entdeckt hat das neue Trikot 20 Minuten, denn die Mitteilung trägt das Datum von morgen Dienstag und wurde wohl versehentlich bereits heute publiziert. Das Trikot in weisser Grundfarbe wird das neue Auswärtstrikot der Nati sein – erstmals aber in einem Heimspiel eingesetzt. (ram)

Wie gefällt dir das Trikot?
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Schrille, kuriose und schlicht hässliche Trikots

1 / 80
Schrille, kuriose und schlicht hässliche Trikots
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Anmachsprüche zum Fremdschämen

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

40 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Pinkerton
11.11.2019 16:50registriert Februar 2019
In den 80er-Jahren wäre das sicher topmodern gewesen.
16126
Melden
Zum Kommentar
avatar
Clive Bixby
11.11.2019 16:34registriert Juli 2014
Schöne Idee, aber das hätte man auch besser machen können... mit etwas mehr Stil. Das Verbandslogo muss endlich weg oder verschönert werden.
13627
Melden
Zum Kommentar
avatar
Player13579
11.11.2019 16:42registriert November 2018
Auf den ersten Blick etwas befremdend wegen der vielen Farben, aber im Grossen und Ganzen eigentlich etwas gelungenes Neues finde ich.
11322
Melden
Zum Kommentar
40
Clarke gewinnt spektakuläre Pavé-Etappe – van Aert verteidigt Leadertrikot
Simon Clarke gewinnt die äusserst ereignisreiche 5. Etappe der Tour de France von Lille nach Arenberg. Derweil wird mit Primoz Roglic einer der Mitfavoriten auf den Gesamtsieg zurückgebunden.

Die mit Spannung erwartete 5. Etappe dieser Frankreich-Rundfahrt war zwar nur eine Mini-Ausgabe von Paris-Roubaix, der Königin aller Klassiker. Dies genügte jedoch, um das Peloton kräftig durchzuschütteln. Die Befürchtung, nach den elf Kopfsteinpflaster-Passagen könnte im Gesamtklassement aufgrund von Stürzen und Defekten kein Stein auf dem anderen bleiben, bewahrheitete sich zwar nicht. Das zwischenzeitlich im Chaos total aufgesplittete Feld mit den meisten Favoriten auf den Gesamtsieg fand in der Schlussphase des über dreistündigen Ritts letztlich wieder zusammen.

Zur Story