Sport
Fussball

UEFA Euro 2020: So lacht das Internet über Schwalbenkönig Sterling

England's Raheem Sterling, left, is fouled by Denmark's Mathias Jensen and a penalty is awarded during the Euro 2020 soccer semifinal match between England and Denmark at Wembley stadium in  ...
Raheem Sterlings Schwalbe gegen Dänemark erhitzt die Gemüter.Bild: keystone

«It's diving home» – so lacht das Internet über Schwalbenkönig Raheem Sterling

08.07.2021, 11:1808.07.2021, 12:16
Mehr «Sport»

England steht im EM-Finale. Gegen Dänemark setzten sich die «Three Liars Lions» allerdings erst in der Verlängerung durch. Ein Penalty-Nachschuss von Harry Kane sorgte für die Entscheidung. Der Elfmeterentscheid gab anschliessend allerdings zu reden, weil er durch eine offensichtliche Schwalbe von Raheem Sterling zustande kam.

Der Flügelstürmer von Manchester City, der längst für seine Flugeinlagen bekannt ist, wird nach seinem Auftritt im EM-Halbfinale zum Gespött. Hier einige der besten Reaktionen.

Die Heatmap zu Sterlings Auftritt gegen Dänemark.

Kurz, prägnant, treffend.

«Niemand – Sterling im Strafraum.»

Wie es im VAR tatsächlich ausgesehen hat.

Der Sterling-Penalty als Film.

Das war ein klarer Penalty. Maehle hat Luft geholt.

Exklusives Fotomaterial von Sterling im Spiel gegen Dänemark.

Geschichtsunterricht. Wir wollen aber genau bleiben, die Pfundkrise war natürlich 1992, nicht 1972. Schade um den guten Joke, Ralph!

Die England-Kabine nach dem Spiel.

Wir sind uns nicht sicher, ob ein Jenga-Turm tatsächlich so schnell fällt.

Da konnten sich die Dänen noch so strecken.

Ewald Lienen weiss halt, wovon er spricht.

Oh, ein schönes Wortspiel <3.

Die Szene aus einer anderen Perspektive.

Hier noch eine andere Kameraeinstellung.

(zap)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die besten Bilder der EM 2020
1 / 101
Die besten Bilder der EM 2020
England hat seine Königin, Italien seinen Fussballkönig: Giorgio Chiellini bringt den Pokal nach Rom.
quelle: keystone / fabio frustaci
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Schweiz haut Frankreich raus – und diese Kommentatoren drehen völlig durch
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
37 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Igor Gorbatschow
08.07.2021 11:47registriert Juni 2020
Sehr traurig, was da gestern vorgefallen ist. Dass man dann noch nach dem Videocheck sich immer noch für den Penalty entscheidet lässt mich an der Seriosität des Schiedsrichter und UEFA zweifeln. Das ist mir ganz neu im Fussball.
10310
Melden
Zum Kommentar
avatar
sansibar
08.07.2021 12:24registriert März 2014
Dieses ganze Fallenlassen und Händewedeln macht extrem viel kaputt. Ziemlich charakterlose Züge, aber es wird ja auch nicht durchgegriffen.
921
Melden
Zum Kommentar
avatar
Hans12
08.07.2021 12:21registriert September 2019
Ein extrem unsportliches Verhalten und ein schlechtes Vorbild, für die vielen die in den Fussballern ein Vorbild sehen
552
Melden
Zum Kommentar
37
Erstes 0:0 der EM – das einzige Tor zwischen Frankreich und der Niederlande zählt nicht
Frankreich und die Niederlande sorgen lange für Spektakel, trennen sich am Ende aber torlos. Die beiden Torhüter überragen – und als der Ball doch mal im Tor ist, greift der Linienrichter ein.

Noch nicht mal eine Minute ist im Spitzenspiel zwischen Frankreich und der Niederlande gespielt, als ein erstes Raunen durchs Stadion geht. Kurz nach dem Anstoss schickt Xavi Simons auf der rechten Aussenbahn Jeremy Frimpong. Der Leverkusen-Aussenläufer macht alles richtig, dringt in den Strafraum und schliesst ab – findet aber im glänzend reagierenden Frankreich-Goalie Mike Maignan seinen Meister.

Zur Story