DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Memes beweisen, wie sehr die England-Fans meinen, sie seien bereits Weltmeister 😉



Wirklich brilliert haben die Engländer an dieser WM noch nicht. Mal abgesehen vom 6:1-Sieg gegen den krassen Aussenseiter Panama waren die Partien der «three lions» eine ziemliche Zangengeburt. Sei's drum, nach dem Erfolg von Southgates Mannen gegen Kolumbien fehlen nur noch drei Siege bis zum Weltmeistertitel.

Und sieht man sich ein wenig auf den Sozialen Netzwerken um, dann gibt es auf der Insel momentan nur einen Kandidaten für den Pott: England

Alle sprechen sie davon, dass der Kübel jetzt endlich nach hause kommen wird. Entstanden sind zahlreiche Memes, in denen Filmstars, Politiker und Serienhelden plötzlich die frohe Nachricht verkünden. Angelehnt an einen der grössten Fussballsongs aller Zeiten: «It's coming home.»

Bitte sehr:

«The Matrix»

«Planet of The Apes» 

«Friends»

«Only fools and horses» (Britische Sitcom)

«American Psycho»

«The Wolf of Wall Street»

«Back to the Future»

«The Shawshank Redemption»

«A night at the Roxbury»

«The Office»

«Shrek»

Auch Wladimir Putin weiss es ...

Und das war übrigens der ruhmreiche Achtelfinal der Engländer. 

Aber lassen wir ihnen die Freude 😉

(cma)

Die unglaubliche Penalty-Saga der Engländer

Wenn Laien versuchen, Fussball-Begriffe zu erklären ...

Video: watson/Angelina Graf

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Haaland und Sancho vor dem Abgang – Dortmund steht im Sommer der nächste Umbruch bevor

Verpasst Borussia Dortmund die Champions League, drohen die Abgänge von Jadon Sancho und Erling Haaland. Das bringt viel Geld in die Kassen – beim BVB gibt es aber auch viele Baustellen, ein erneuter Umbruch im Sommer steht bevor.

Borussia Dortmund hat mit dem Aus in der Champions League gegen Manchester City eine weitere Chance vergeben, auch nächste Saison an der Königsklasse teilzunehmen.

In der Bundesliga müsste der BVB in den verbleibenden 6 Spielen noch 7 Punkte auf Frankfurt auf Rang 4 aufholen – einfach wird es nicht und aus eigener Kraft ist es sowieso nicht mehr möglich.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Dortmund nächstes Jahr in der Champions League spielt, ist klein und sie bringt unangenehme Folgen mit sich. …

Artikel lesen
Link zum Artikel