DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ring my Bell: Mainz-Verteidiger erledigt Schalke im Alleingang



Stefan Bell entschied das Freitagsspiel der Bundesliga. Der Mainzer schoss beide Tore zum 2:0-Heimsieg gegen Schalke 04. In der 28. Minute drückte Bell den Ball nach einem Eckball über die Linie, drei Minuten später köpfelte er ihn nach einem Corner von der anderen Seite ins Tor.

Die beiden Tore

Bell 1:0 GIFBell 1:0 GIF

gif: gfycat

Bell 2:0 GIFBell 2:0 GIF

gif: gfycat

Der vom Walliser trainierte Martin Schmidt FSV Mainz 05 hat vier Runden vor Schluss den Klassenerhalt praktisch geschafft. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt aktuell zehn Punkte.

Schalke 04 (Tranquillo Barnetta war 90 Minuten lang Ersatz) hingegen verpasste die Gelegenheit, sich im Kampf um die Europa-League-Plätze von seinen Konkurrenten abzusetzen. Augsburg kann morgen an den Knappen vorbei ziehen, Werder Bremen auf einen und Hoffenheim auf zwei Punkte herankommen. Schalke erlebt derzeit seine schwächste Rückrunde in den letzten 15 Jahren. In den vergangenen fünf Liga-Spielen erzielte das Team nur ein einziges Tor. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

In Brasiliens erstem Länderspiel werden dem Superstar zwei Zähne ausgeschlagen

21. Juli 1914: In Rio de Janeiro beginnt die Geschichte der mit fünf WM-Titeln erfolgreichsten Fussballnation der Welt. Brasilien bestreitet gegen Exeter City sein erstes Länderspiel. Der grosse Star: Arthur Friedenreich.

Von Arthur Friedenreich wird gemeinhin behauptet, er sei einer der besten Fussballer aller Zeiten. Aber wer kann schon glaubwürdig mitdiskutieren? Schliesslich war Friedenreich vor hundert Jahren aktiv.

Unbestritten ist jedoch, dass «El Tigre» einer der besten Fussballspieler seiner Zeit ist. Und dennoch ist es keine Selbstverständlichkeit, dass der Stürmer im ersten Länderspiel in der Geschichte des brasilianischen Verbands dabei ist. Denn als Sohn eines deutschen Auswanderers und einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel