DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nach sieben Minuten traf Lewandowski hier das leere Tor nicht – er machte seinen obligatorischen Treffer aber dennoch.
Nach sieben Minuten traf Lewandowski hier das leere Tor nicht – er machte seinen obligatorischen Treffer aber dennoch. Bild: EPA

Dortmund gibt auch gegen Bremen Punkte nach Führung ab und verliert den Anschluss

Bayern München ist nach sechs Runden wieder Leader der Bundesliga. Der Meister gewann bei Aufsteiger Paderborn 3:2 und profitierte von Leipzigs Heimniederlage im Spitzenspiel gegen Schalke (1:3).
28.09.2019, 20:3829.09.2019, 14:46

Dortmund – Bremen 2:2

Borussia Dortmund liess zum zweiten Mal in den letzten drei Spielen Federn und rutschte auf Platz 7 ab. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre kam Zuhause gegen das verletzungsgeplagte Werder Bremen nicht über ein 2:2 hinaus. Den frühen Rückstand durch Milot Rashica (7.) drehten Mario Götze und Marco Reus mit ihren Treffern bis zur Pause noch. Eine weitere Reaktion nach dem Ausgleich durch Marco Friedl (55.) blieb aus. Der von der Bank gekommene Paco Alcacer vergab in den Schlussminuten nach Vorarbeit von Julian Brandt eine gute Gelegenheit zum Siegtreffer.

Das 0:1 durch Rashica.Video: streamja
Das 1:1 durch Götze.Video: streamja
Das 2:1 durch Reus.Video: streamja
Das 2:2 durch Friedl.Video: streamja

Borussia Dortmund - Werder Bremen 2:2 (2:1)
- 81'365 Zuschauer. -
Tore: 8. Rashica 0:1. 9. Götze 1:1. 41. Reus 2:1. 56. Friedl 2:2.
Bemerkungen: Dortmund mit Bürki und Akanji, ohne Hitz (Ersatz), Bremen mit Lang. (sda)

Paderborn – Bayern 2:3

Im fünften Aufeinandertreffen mit Paderborn fuhren die Bayern zum ersten Mal keinen Kantersieg ein. Gleichwohl stand der Auswärtssieg der Münchener nicht ernsthaft zur Diskussion. Nach sechs Minuten schob Robert Lewandowski den Ball am leeren Tor vorbei, nach einer Viertelstunde erzielte Serge Gnabry das 1:0. In der zweiten Halbzeit vollendete Philippe Coutinho einen schön herausgespielten Angriff zur Zweitoreführung und erzielte Robert Lewandowski seinen bereits zehnten Ligatreffer der Saison. Paderborn gelang durch Kai Pröger und Jamilu Collins zweimal der Anschlusstreffer.

Lewandowski trifft das leere Tor nicht.Video: streamja
Das 0:1 durch Gnabry.Video: streamja
Das 0:2 durch Coutinho.Video: streamja
Das 1:2 durch Pröger.Video: streamja
Das 1:3 durch Lewandowski.Video: streamja
Das 2:3 durch Collins.Video: streamja

Paderborn - Bayern München 2:3 (0:1)
15'000 Zuschauer. -
Tore: 15. Gnabry 0:1. 55. Coutinho 0:2. 68. Pröger 1:2. 79. Lewandowski 1:3. 84. Collins 2:3.

Leipzig – Schalke 1:3

RB Leipzig bekam im eigenen Stadion die neue Schalker Stärke zu spüren. Zweimal musste Peter Gulacsi vor der Pause hinter sich greifen, ein weiteres Mal danach. Nach einer halben Stunde leitete ein Corner den Kopfballtreffer von Salif Sané ein, in der 43. Minute erhöhte der gefoulte Amine Harit vom Penaltypunkt mit seinem vierten Saisontreffer. Das Tor zum 3:0 erzielte der 19-jährige Waliser Rabbi Matondo. Erst dann kamen die Leipziger durch einen Flatterball von Emil Forsberg zum Anschlusstreffer. Schalke, in der letzten Saison nach einer turbulenten Saison lediglich 14., feierte damit mit Neo-Coach David Wagner den vierten Sieg in Folge.

Das 0:1 durch Sané.Video: streamja
Das 0:2 durch Harit.Video: streamja
Das 0:3 durch Matondo.Video: streamja
Das 1:3 durch Forsberg.Video: streamja

Leipzig - Schalke 1:3 (0:2)
Tore: 29. Sané 0:1. 43. Harit (Foulpenalty) 0:2. 59. Matondo 0:3. 84. Forsberg 1:3. -
Bemerkungen: Leipzig ohne Mvogo (Ersatz).

Augsburg – Leverkusen 0:3

Das 0:1 durch ein Eigentor von Niederlechner.Video: streamja
Das 0:2 durch Volland.Video: streamja
Das 0:3 durch Havertz.Video: streamja

Augsburg - Bayer Leverkusen 0:3 (0:1)
Tore: 35. Niederlechner (Eigentor) 0:1. 76. Volland 0:2. 85. Havertz 0:3. -
Bemerkungen: Augsburg mit Vargas und Lichtsteiner (beide verwarnt).

Hoffenheim – Gladbach 0:3

Das 0:1 durch Plea.Video: streamja
Das 0:2 durch Thuram.Video: streamja
Das 0:3 durch Neuhaus.Video: streamja

Hoffenheim - Borussia Mönchengladbach 0:3 (0:1)
Tore: 44. Pléa 0:1. 65. Thuram 0:2. 84. Neuhaus 0:3. - Bemerkungen: Hoffenheim ohne Zuber (verletzt), Mönchengladbach mit Sommer, Elvedi, Zakaria (verwarnt) und Embolo.

Mainz – Wolfsburg 0:1

Die zweite noch ungeschlagene Mannschaft neben Bayern München ist Wolfsburg. Die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner gewann in Mainz dank einem Kopfballtreffer von Marcel Tisserand nach Flanke von Admir Mehmedi 1:0 und hält bei drei Siegen und drei Unentschieden. Mainz-Trainer Sandro Schwarz erhielt in der Nachspielzeit als erster Trainer in der Bundesliga die Gelb-Rote Karte.

Das 0:1 durch Tisserand.Video: streamja

Mainz - Wolfsburg 0:1 (0:1)
Tore: 9. Tisserand 0:1. -
Bemerkungen: Mainz mit Fernandes (bis 77.), Wolfsburg mit Mehmedi (bis 84.), ohne Mbabu und Steffen (Ersatz). 95. Gelb-Rote Karte gegen Mainz-Trainer Schwarz (Reklamieren).

Die Tabelle

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Schweizer in der Bundesliga 2019/2020

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Der SCB engagiert Sceviour als 6. Ausländer +++ Hartikainen fix zu Servette

Der SC Bern verpflichtet als sechsten Ausländer für eine Saison den 33-jährigen kanadischen Stürmer Colton Sceviour. Sceviour hat in elf Jahren 535 Spiele in der NHL bestritten. In der vergangenen Saison spielte er 35 Partien für die Edmonton Oilers. 22 weitere Spiele absolvierte er bei den Bakersfield Condors in der AHL.

Zur Story