DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sion's soccer players with Sion's Veroljub Salatic, right, celebrates during the UEFA Europa League group B soccer match between FC Sion and FC Girondins de Bordeaux at the Tourbillon stadium in Sion, Switzerland, Thursday, November 5, 2015. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Der FC Sion begeistert in der Europa League – obwohl die meisten Statistiken gegen die Walliser sprechen.
Bild: KEYSTONE

Die Schweizer Europa-League-Erfolge unter der Lupe: Basel ist spitze, Sion in einer Statistik sogar das schlechteste aller 48 Teams

Der FC Basel und der FC Sion stehen beide mit einem Bein in der K.o.-Phase der Europa League. Je fünf Punkte auf Platz drei beträgt der Vorsprung der Schweizer Klubs zwei Spieltage vor Ende der Gruppenphase – wir haben einen Blick auf die Statistiken geworfen.



Punkte pro Spiel

Bild

Die mit Abstand wichtigste Statistik: Basel und Sion schneiden hier sehr gut ab.
grafik: infogr.am

Erzielte Tore

Bild

Bei den erzielten Toren liegt der FC Basel klar über dem Durchschnitt, Sion knapp darunter.
grafik: infogr.am

Gegentore

Bild

Sowohl Basel als auch Sion haben mit drei Gegentoren in vier Spielen eine überdurchschnittlich starke Defensive vorzuweisen.
grafik: infogr.am

Torschüsse

Bild

Der Schweizer Meister liegt auch in der Torschussstatistik über dem Schnitt – Sion deutlich darunter.
grafik: infogr.am

Ballbesitz

Bild

Der FC Basel kommt durchschnittlich auf sehr starke 57% Ballbesitz, Sion beschränkt sich hauptsächlich auf das Spiel gegen den Ball.
grafik: infogr.am

Passversuche

Bild

Der FC Basel hat 2077 Passversuche nachzuweisen, wobei 1851 (89%) davon erfolgreich waren. Sion hat die wenigstens Passversuche aller 48 Teams, hat aber eine ordentliche Erfolgsquote von 83 %.
grafik: infogr.am

Ecken

Bild

Obwohl Sion vergleichsweise wenig Ballbesitz, Angriff und Schüsse hat, kommen die Walliser zu überdurchschnittlich vielen Eckstössen. Basel liegt hier unter dem Schnitt.
grafik: infogr.am

Begangene Fouls

Bild

Keine Lämmchen aber auch keine Holzfäller. Bei den begangenen Fouls liegen die Schweizer etwa im Schnitt.
grafik: infogr.am

Erlittene Fouls

Bild

Auch bei den erlittenen Fouls liegen Basel und Sion im Mittelfeld.
grafik: infogr.am

Abseits

Bild

Die Abseitsstatistik ist etwas zwiespältig zu betrachten. Einerseits sprechen viele Abseitspositionen für mehr Angriffsversuche, andererseits passt die Abstimmung nicht. Basel und Sion sind in vier Spielen total je 11 Mal im Offside gestanden.
grafik: infogr.am

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

In Brasiliens erstem Länderspiel werden dem Superstar zwei Zähne ausgeschlagen

21. Juli 1914: In Rio de Janeiro beginnt die Geschichte der mit fünf WM-Titeln erfolgreichsten Fussballnation der Welt. Brasilien bestreitet gegen Exeter City sein erstes Länderspiel. Der grosse Star: Arthur Friedenreich.

Von Arthur Friedenreich wird gemeinhin behauptet, er sei einer der besten Fussballer aller Zeiten. Aber wer kann schon glaubwürdig mitdiskutieren? Schliesslich war Friedenreich vor hundert Jahren aktiv.

Unbestritten ist jedoch, dass «El Tigre» einer der besten Fussballspieler seiner Zeit ist. Und dennoch ist es keine Selbstverständlichkeit, dass der Stürmer im ersten Länderspiel in der Geschichte des brasilianischen Verbands dabei ist. Denn als Sohn eines deutschen Auswanderers und einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel