Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Premier League, 24. Runde

Arsenal – Cardiff 2:1 (0:0)

Fulham – Brighton & Hove 4:2 (0:2)

Huddersfield – Everton 0:1 (0:1)

Wolverhampton – West Ham 3:0 (0:0)

Manchester United – Burnley 2:2 (0:0)

Newcastle – Manchester City 2:1 (0:1)

Newcastle United's Matt Ritchie, left, and Manchester City's Raheem Sterling in action during their English Premier League soccer match at St James' Park in Newcastle, England, Tuesday Jan. 29, 2019. (Richard Sellers/PA via AP)

Liverpool freut's: Manchester City strauchelt gegen Newcastle. Bild: AP/PA

Manchester City patzt bei Newcastle – Lindelöf rettet United einen Punkt gegen Burnley



Das musst du gesehen haben

Arsenal – Cardiff 2:1

Arsenal kam daheim dank Toren der beiden Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang und Alexandre Lacazette in der letzten halben Stunde zum 2:0-Sieg gegen Cardiff. Stephan Lichtsteiner spielte eine Stunde lang, Granit Xhaka kam nicht zum Einsatz. 

abspielen

Das 1:0 für Arsenal. Video: streamja

abspielen

Das 2:0 für Arsenal. Video: streamja

abspielen

Das 2:1 für Cardiff. Video: streamja

Newcastle – Manchester City 2:1

Manchester City droht vom Leader Liverpool weiter distanziert zu werden. Die Mannschaft von Pep Guardiola kassierte beim mit Fabian Schär spielenden Newcastle in der 24. Premier-League-Runde eine 1:2-Niederlage.

Für Schär und seine Teamkollegen begann der Match denkbar schlecht: Schon nach 68 Sekunden brachte Sergio Agüero den Meister in Führung. Dem Kolumbianer José Rondon gelang in der 66. Minute der nicht absehbare Ausgleich. Und in der 80. Minute verwertete der Schotte Matt Ritchie einen Foulpenalty. Manchester City war zuvor sechs Partien ohne Gegentreffer geblieben. Am Mittwoch kann Liverpool mit einem Heimsieg gegen Leicester seinen Vorsprung auf sieben Punkte ausbauen.

abspielen

Das 0:1 für Manchester City. Video: streamja

abspielen

Das 1:1 für Newcastle. Video: streamja

abspielen

Das 2:1 per Penalty für Newcastle. Video: streamja

Manchester United – Burnley 2:2

Stadtrivale Manchester United verhinderte die Heimniederlage gegen Burnley in den letzten Minuten. Paul Pogba (87.) mittels Penalty und Victor Lindelöf (92.) machten mit ihren Toren einen 0:2-Rückstand wett. Für Ole Gunnar Solskjaer blieb im neunten Spiel als Trainer von Manchester United erstmals sieglos.

abspielen

Das 0:1 für Burnley. Video: streamja

abspielen

Das 0:2 für Burnley. Video: streamja

abspielen

Das 1:2 für Manchester United. Video: streamja

abspielen

Das 2:2 für Manchester United. Video: streamja

Die Tabelle

Folgt.

Die Telegramme

Manchester United - Burnley 2:2 (0:0).
Tore: 51. Barnes 0:1. 81. Wood 0:2. 87. Pogba (Foulpenalty) 1:2. 92. Lindelöf 2:2.

Newcastle - Manchester City 2:1 (0:1)
50'861 Zuschauer.
Tore: 2. Agüero 0:1. 66. Rondon 1:1. 80. Ritchie 2:1.
Bemerkungen: Newcastle mit Schär.

Arsenal - Cardiff 2:1 (0:0).
59'933 Zuschauer.
Tore: 66. Aubameyang (Foulpenalty) 1:0. 83. Lacazette 2:0. 93. Mendez-Laing 2:1.
Bemerkungen: Arsenal mit Lichtsteiner (bis 60.), ohne Xhaka (Ersatz). (abu/sda)

Alle Spieler mit 100 und mehr Toren in der Premier League

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

Link zum Artikel

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

Link zum Artikel

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Mia_san_mia
30.01.2019 03:51registriert January 2014
Hoffentlich packt Liverpool diese Chance...
304
Melden
Zum Kommentar
1

«Ein echter Held» – für diese gute Tat muss man Mo Salah einfach lieben

Am Wochenende gingen Mo Salah und der FC Liverpool mit 2:7 gegen Aston Villa unter. Doch für Reds-Fan David Craig bleibt der Ägypter ein Held – denn er setzte sich für ihn ein, als er bedrängt wurde.

«Mo ist in meinen Augen ein echter Held und ich möchte ihm danken», berichtet David Craig der britischen «Sun». Mit einigen Tagen Verspätung hat sich der 50-Jährige an die Boulevardzeitung gewandt, um dem Liverpool-Stürmer seinen Dank auszusprechen.

Salah hatte ihm am Montag, dem 28. September, an einer Tankstelle in der Nähe des Liverpooler Fussballstadions Anfield Road geholfen. Eine Gruppe junger Männer habe Craig bedrängt und belästigt. «Sie benutzten Schimpfwörter, fragten, warum ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel