Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
The match fixtures are shown on a TV screen during the UEFA Europa League 2019/20 round of 32 draw, at the UEFA Headquarters in Nyon, Switzerland, Monday, December 16, 2019. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Die Partien der Europa-League-Sechzehntelfinals. Bild: KEYSTONE

APOEL! Kein attraktives, dafür ein machbares Los für Basel in der Europa League



Liveticker: 16.12.19 Ausloslung EL-Sechzehntelfinals

Schicke uns deinen Input
Sportredaktion
#veganseatmeat
Die Spieldaten
Die Hinspiele finden am 20. Februar statt, eine Woche später stehen bereits die Rückspiele an.
Basel gegen APOEL Nikosia
Der FC Basel trifft Ende Februar in den Sechzehntelfinals der Europa League auf APOEL Nikosia, welches in seiner Gruppe den 2. Platz hinter dem FC Sevilla und vor Karabach Agdam und Düdelingen holte.

Basels letzte Erinnerungen an einen Klub aus Zypern sind keine guten. Die Basler liessen sich im Herbst 2018 von Apollon Limassol in den Playoffs zur Europa League ausschalten.

Als Gruppensieger und gesetzte Mannschaft haben die Basler den vermeintlichen kleinen Vorteil, dass sie das entscheidende Rückspiel am Donnerstag, 27. Februar, daheim im St.-Jakob-Park werden austragen können. In der Europa League brillierten die Basler letztmals in der Saison 2012/13. Damals erreichten sie unter Trainer Murat Yakin die Halbfinals, in denen sie an Chelsea scheiterten.
User Avatar
User Input
Mal schauen, wie es in zwei Monaten aussieht
von #veganseatmeat
Machbarer Gegner für Basel
Schon in der CL-Quali wären die Gegner machbar gewesen. Der FCB besteht meist nur gegen die stärkeren. (leider)
Partie 16
Glasgow Rangers – Braga
Partie 15
AS Roma – Gent
Partie 14
VfL Wolfsburg – Malmö
Partie 13
Schachtar Donezk – Benfica Lissabon
Partie 12
Eintracht Frankfurt – RB Salzburg
Eine sehr spannende Affiche!
Partie 11
Ludogorets – Inter Mailand
Partie 10
Club Brügge – Manchester United
Partie 9
AZ Alkmaar – LASK
Partie 8
Olympiakos – Arsenal
Partie 7
CFR Cluj – FC Sevilla
Partie 6
APOEL – FC Basel
Die Zyprer sind jetzt natürlich nicht der grosse Zuschauermagnet, da wird das «Joggeli» kaum ausverkauft sein. Aber wenigstens ist es ein machbarer Gegner. Gut für den FCB und möglicherweise auch für die Super League im UEFA-Ranking.
Partie 5
FC Kopenhagen – Celtic Glasgow
Partie 4
Bayer Leverkusen – FC Porto
Ein Duell, dass es gut und gerne auch in der Champions League geben könnte.
Partie 3
Getafe – Ajax
Der Basler Gruppengegner trifft auf Ajax Amsterdam, welches letztes Jahr im Halbfinale der Champions League stand.
Partie 2
Sporting Lissabon – Istanbul Basaksehir
Partie 1
Wolverhampton – Espanyol Barcelona
Die Auslosungs-Regeln
Die Regeln sind auch hier relativ simpel: Klubs aus dem gleichen Land (oder aus Russland und der Ukraine) und Teams die zusammen in der Gruppe waren können nicht aufeinander treffen.
Ob Giorgio Marchetti mit all diesen Kugeln auch noch seinen Christbaum schmückt?
In wenigen Augenblicken geht es los
Wie gewohnt auch hier erst eine Highlights aus der Gruppenphase. Pedro Pinto ist schon wieder bereit, dieser Workoholic. Auch Giorgio Marchetti ist wieder dabei, dann kann ja nichts schief gehen.
Die Achtelfinals selber ziehen
Das kannst du hier machen!

Diese Paarungen haben wir gezogen:
Die möglichen Basel-Gegner
APOEL (CYP)
AZ Alkmaar (NED)
Bayer Leverkusen (GER)*
CFR Cluj (ROU)
Club Brugge (BEL)*
Copenhagen (DEN)
Eintracht Frankfurt (GER)
Ludogorets (BUL)
Olympiacos (GRE)*
Rangers (SCO)
Roma (ITA)
Shakhtar Donetsk (UKR)*
Sporting CP (POR)
Wolfsburg (GER)
Wolves (ENG)
*kommen als Gruppendritte der Champions League
Getafe kommt als Gegner für den FC Basel nicht in Frage. Die Spanier waren bereit in der Gruppe Gegner des FCB.
Basel als eines der gesetzten Teams
Der FC Basel entgeht den ganz happigen Losen wie Ajax, Arsenal, Manchester United oder Inter, weil es selbst eines der gesetzten Teams ist.
Ajax (NED)*
Arsenal (ENG)
Basel (SUI)
Benfica (POR)*
Braga (POR)
Celtic (SCO)
Espanyol (ESP)
Gent (BEL)
Internazionale Milano (ITA)*
İstanbul Başakşehir (TUR)
LASK (AUT)
Malmö (SWE)
Manchester United (ENG)
Porto (POR)
Salzburg (AUT)*
Sevilla (ESP)
* kommen als Gruppendritte der Champions League.
Die gesetzten Team tragen ihr Rückspiel zuhause aus.
Basel kriegt seinen Gegner zugelost
Um 13 Uhr beginnt die Auslosung der Sechzehntelfinals der Europa League. Die 32 Teams setzen sich wie folgt zusammen:
- 12 Erstplatzierte der Europa-League-Gruppenphase
- 12 Zweitplatzierte der Europa-League-Gruppenphase
- 8 Drittplatzierte der Champions-League-Gruppenphase
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Prognosen vor der Rückrunde: Dzemaili reisst den FCZ mit, Sforza muss gehen

Am Wochenende nimmt die Super League wieder so richtig Fahrt auf. Wer wird Meister? Wer stürzt ab? Welche Trainer sind gefährdet? Lesen Sie unsere Prognosen zur zweiten Phase der Schweizer Fussball Meisterschaft.

Manchmal täuscht der erste Eindruck. Eine spannende Schweizer Meisterschaft? So sah es zwar in den ersten Wochen aus. Doch das lag nur daran, weil YB noch nicht rund lief. Überlegene Spiele wurden doch noch vergeigt, die Chancenauswertung war lange miserabel. Und Top-Torjäger Nsame plötzlich ausser Form.

Das wird sich nun ändern. Und YB mit jeder Woche stärker. Denn noch immer können viele Spieler in der Mannschaft einiges besser machen. Worauf darf die Konkurrenz also noch hoffen? Dass Nsame …

Artikel lesen
Link zum Artikel